Jump to content

Triumph Tiger Explorer 1200 - Details, Daten, Zubehör


GerT

Recommended Posts

Die Pressevorstellung der neuen Triumph Tiger Explorer 1200 in Andalusien ist gerade vorbei, und die einschlägigen Magazine und Zeitschriften werden in

den kommenden Monaten ausführlich darüber berichten.

post-2-0-97557400-1330204540_thumb.jpg

Triumph hat nun die Daten und viele Detailbilder des ab März

ab 13.790 Euro (Österreich 15.990 Euro) verfügbaren Topmodells der Tigerbaureihe veröffentlicht:

post-2-0-51047600-1330204542_thumb.jpg post-2-0-98663200-1330204543_thumb.jpg post-2-0-40092300-1330204546_thumb.jpg

post-2-0-34380000-1330204545_thumb.jpg post-2-0-20086300-1330204530_thumb.jpg post-2-0-18083600-1330204548_thumb.jpg

post-2-0-87176300-1330204536_thumb.jpg post-2-0-47119000-1330204534_thumb.jpg post-2-0-41246300-1330204532_thumb.jpg

PRESSEMITTEILUNG 2012/10

TRIUMPH präsentiert die Tiger Explorer

TRIUMPH hat das heiß erwartete Adventure Bike Tiger Explorer der Weltpresse in Andalusien vorgestellt. Das neue Flaggschiff der Tiger-Baureihe kommt mit Vollausstattung, ABS, Traktionskontrolle und Tempomat ab März für 13.790 Euro (Österreich 15.990 Euro) in den Handel.

Eins der interessantesten neuen Motorräder des 2012er Modelljahrgangs ist zweifelsohne die neue TRIUMPH Tiger Explorer, die soeben in Südspanien der Presse vorgestellt wurde. Denn das neue Flaggschiff der abenteuerlustigen Tiger-Modellfamilie hat es im wahrsten Sinne des Wortes in sich:

Der neu entwickelte 1215 ccm Dreizylinder stellt mit 137 PS und 121 Newtonmeter Drehmoment neue Bestwerte in dieser Kategorie bereit. Diese werden von einem wartungsarmem Kardanantrieb ans 17-zöllige Hinterrad geliefert. Ein herausragendes Merkmal der Tiger Explorer ist ihre umfangreiche Serienaus­stattung, die ein abschaltbares ABS, eine zweistufige und ebenfalls abschaltbare Traktionskontrolle sowie einen Tempomaten zu bieten hat. Eine Bordsteckdose, automatische Blinkerrückstellung und der Hauptständer machen das Angebot komplett. Gemäß dem Einsatzzweck als omnipotentes Reisemobil steht bestmöglicher Fahrkomfort im Mittelpunkt, den die Tiger Explorer mit mannigfachen Einstellmöglichkeiten für das persönlich ideale Ambiente bietet: Die Sitzbank ist in zwei Höhen (840/860 mm) einstellbar, der Lenker ist variabel ausgeführt und die Scheibe serienmäßig neigungsverstellbar.

Selbstverständlich steht eine Vielzahl hochwertiger Original-Zubehörprodukte zur Verfügung, die vom Stauraumprogramm angeführt werden: Vom dynamisch entkoppelten Seitenkoffersystem mit 37 und 25 Liter Fassungsvermögen reicht das Angebot über die Top-Box mit integriertem 12-V-Anschluss und 35 Liter Stauraum über den Tankrucksack und die Hecktasche bis zur wasserdichten Gepäckrolle.

Für den TRIUMPH-Einstieg ins Premiumsegment der großen Reiseenduros steht die Tiger Explorer in den dezenten Farboptionen Graphite, Sapphire Blue und Phantom Black zur Wahl. Sie kommt ab März zu dem sehr wettbewerbsfähigen Preis von 13.790 Euro zzgl. 350 Euro Nebenkosten (Österreich: 15.990 Euro inkl. Nebenkosten und NOVA) in den Handel.

post-2-0-66655000-1330205308_thumb.jpg post-2-0-15846100-1330205311_thumb.jpg post-2-0-83058500-1330205320_thumb.jpg post-2-0-46965200-1330205322_thumb.jpg

post-2-0-47412400-1330205316_thumb.jpg post-2-0-06805900-1330205319_thumb.jpg post-2-0-76512700-1330205312_thumb.jpg post-2-0-37613600-1330205314_thumb.jpg

TRIUMPH TIGER EXPLORER

- Neue Reiseenduro für 2012

- Brandneuer 1215 cm3-Dreizylindermotor mit klassenbesten 137 PS

- Geschwindigkeitsregelung, Traktionskontrolle und abschaltbares ABS als Serienausstattung

- Langlebiger, wartungsarmer Kardanantrieb

- Einstellbare Fahrerergonomie (Sitzhöhe, Scheibe, Lenkerposition)

- Klassenbeste lange Wartungsintervalle von 16.000 Kilometern/einem Jahr

- Reichhaltiges Zubehörangebot für noch mehr Komfort und Alltagstauglichkeit

Ein Jahr, nachdem die Tiger-800-Modelle einen neuen Standard setzen konnten, steigt Triumph mit einem neuen Flaggschiff ins Reiseenduro-Segment ein – mit der Tiger Explorer.

Angetrieben wird die Tiger Explorer von einem rundum neuen Dreizylinder mit 1215 cm3 Hubraum, der mit in diesem Segment ungeschlagenen 137 PS und 121 Newtonmeter Drehmoment müheloses Überholen mit einem ebenso aufregenden wie markanten Auspuffsound garantiert. Damit setzt die Tiger Explorer neue Maßstäbe für Reiseenduros.

Der durch und durch moderne Motor nutzt eine neue elektronische Ride-by-wire- Drosselklappensteuerung, dank derer die Triumph-Ingenieure die neue Tiger Explorer mit einer Vielzahl elektronischer Hightech-Fahrhilfen für bessere Sicherheit und höheren Komfort ausstatten können: Geschwindigkeitsregelung, Traktionskontrolle und abschaltbares ABS gehören zur Serienausstattung der Tiger Explorer.

Für die Tiger Explorer wurde ein robuster Kardanantrieb entwickelt, der wartungsfreies und geräuscharmes Touren erlaubt. Extrem lange Wartungsintervalle von 16.000 Kilometern machen die jüngste Triumph ideal für die anvisierten Langstrecken-Abenteuertouren.

Herzstück der ausgezeichneten Kilometerfresserqualitäten der neuen Triumph ist natürlich der ausgeprägte Fahrer- wie Beifahrerkomfort.

Die Fahrersitzhöhe lässt sich im Handumdrehen von 840 auf 860 mm verändern.

Im reichhaltigen Zubehörprogramm finden sich zusätzliche flachere und höhere Sitzbankvarianten, die den individuellen Vorlieben des Tiger-Dompteurs noch stärker Rechnung tragen.

Das Gleiche gilt für die serienmäßig vielfach einstellbare Windschutzscheibe und den einstellbaren Lenker. Dabei kommt der Komfort auf dem Beifahrersitz nicht zu kurz mit einem breiten und komfortablen Polster mit großen Haltegriffen für beste Sicherheit. Um das alles auf langen Etappen genießen zu können, ermöglich der große 20 Liter Tank enorm große Reichweiten.

Triumph ist bekannt für besonders agile Motorräder, diese Tradition setzt die Tiger Explorer mit ihrer Kombination aus besonderer Ausgewogenheit bei Langsamfahrt und unbeirrbarer Hochgeschwindigkeitsstabilität nahtlos fort und sorgt für eine Fahrdynamik, die weit über das hinausgeht, was man bisher von großen Reiseenduros gewöhnt ist.

Der verwindungssteife Gitterrohrrahmen aus Stahl erinnert bewusst an andere Modelle aus der Triumph-Familie, während die Einarmschwinge das 17-Zoll-Zehnspeichenrad wunderbar zur Geltung bringt.

Die einstellbare 46-mm-Telegabel erlaubt die Anpassung der Tiger Explorer an individuelle Vorlieben und wechselnde Untergrundbedingungen, dank langer Federwege und des 19-Zoll-Vorderrades kann die Tiger

Explorer es auch mit unbefestigten Wegen aufnehmen.

Kräftig und zuverlässig abgebremst wird das Fahrzeug vorne von zwei schwimmenden 305 mm Bremsscheiben in Kombination mit zwei 4-Kolben-Festsattelzangen und einem für unbefestigte Wege abschaltbaren ABS der neuesten Generation.

Völlig neue Instrumente und Bedienelemente sind gleichermaßen reichhaltig wie intuitiv. Die LCD-Anzeige lässt sich per Daumen vom Lenkerende bedienen und bietet einen Bordcomputer beispielsweise mit einer Anzeige der Umgebungslufttemperatur mit Eis-Warnhinweis, des Kraftstoffverbrauchs und der Durchschnittsgeschwindigkeit. Das Cockpit ist bereits für die Aufnahme des Triumph-Reifendruckkontrollsystems vorkonfiguriert, das es als optionales Zubehör gibt, während eine über den Zündschlüssel codierte Wegfahrsperre serienmäßig ist.

Das gewohnt umfangreiche Zubehörangebot wird angeführt von hochwertigen Stauraumlösungen. Das Gepäcksystem mit zwei Koffern bietet satte 60 Liter Fassungsvermögen, bei Bedarf steuert ein Topcase weitere 35 Liter Kapazität hinzu, zudem fasst es einen ausgewachsenen Integralhelm.

Die mit 950 W leistungsstärkste Lichtmaschine der Motorradgattung erlaubt die gleichzeitige Nutzung zahlreicher elektrischer Verbraucher aus dem offiziellen Zubehörprogramm wie heizbare Sitzbänke vorn und hinten, Heizgriffe, leistungsstarke Nebelscheinwerfer und ein Topcase mit integrierter Bordsteckdose, an der elektrische Verbraucher wie Laptops und Handys ganz nebenbei geladen werden können. Dazu befindet sich ein weiterer 12-V-Anschluss im Cockpit zur Versorgung eines GPS-Geräts oder heizbarer Kleidung.

Für die 2012er Tiger Explorer stehen drei Farboptionen zur Wahl: Sapphire Blue, Graphite und Phantom Black.

post-2-0-16801600-1330206722_thumb.jpg post-2-0-53074000-1330206959_thumb.jpg post-2-0-15797700-1330206728_thumb.jpg post-2-0-98063700-1330206733_thumb.jpg

post-2-0-71540400-1330206742_thumb.jpg post-2-0-17722600-1330206962_thumb.jpg post-2-0-35148800-1330206964_thumb.jpg post-2-0-75458900-1330207243_thumb.jpg post-2-0-41414800-1330206969_thumb.jpg

post-2-0-20972800-1330206971_thumb.jpg post-2-0-54118200-1330206730_thumb.jpg post-2-0-00822500-1330206746_thumb.jpg post-2-0-88297400-1330206724_thumb.jpg post-2-0-21168700-1330206980_thumb.jpg post-2-0-00206300-1330207242_thumb.jpg post-2-0-28693700-1330207249_thumb.jpg post-2-0-34859000-1330206748_thumb.jpg

post-2-0-52892500-1330207239_thumb.jpg post-2-0-38467300-1330206972_thumb.jpg post-2-0-79315600-1330206976_thumb.jpg post-2-0-74312900-1330207246_thumb.jpg post-2-0-13712800-1330207251_thumb.jpg post-2-0-32325200-1330206974_thumb.jpg post-2-0-46986100-1330207253_thumb.jpg post-2-0-89446300-1330207255_thumb.jpg

post-2-0-95196900-1330207257_thumb.jpg post-2-0-51497000-1330207260_thumb.jpg post-2-0-04253500-1330206967_thumb.jpg

post-2-0-03769500-1330206737_thumb.jpg post-2-0-15538000-1330206740_thumb.jpg

2012 Triumph Tiger Explorer Spezifikationen

MOTOR:

Bauart Flüssigkeitsgekühlter DOHC-Reihendreizylinder, vier Ventile

Hubraum 1215 cm3

Bohrung/Hub 85,0 x 71,4 mm

Verdichtung 11,0:1

Einlass-Ventildurchmesser 35,6 mm

Auslass-Ventildurchmesser 29,6 mm

Gemischaufbereitung Sequenzielle Multipoint-Einspritzung mit Sekundärluftsystem, elektronisch

gesteuerte Drosselklappen (ride by wire)

Drosselklappendurchmesser 46,0 mm

Auspuffanlage 3-in-1 Edelstahlanlage, Edelstahl-Schalldämpfer, G-Kat

Zündung Digital-induktiv über elektronisches Motormanagement

Leerlaufdrehzahl 1.100 U/min

Höchstdrehzahl 9.500 U/min

Lichtmaschine/Batterie 950 W, 12 V 18 Ah

KRAFTÜBERTRAGUNG:

Sekundärantrieb Kardan mit Momentabstützung

Kupplung Mehrscheiben im Ölbad

Getriebe 6-Gang Kasettengetriebe

Gangstufen 1. Gang 2,846:1 (13/37) 4. Gang 1,292:1 (24/31)

2. Gang 2,056:1 (18/37) 5. Gang 1,138:1 (29/33)

3. Gang 1,583:1 (24/38) 6. Gang 1,037:1 (27/28)

Primärübersetzung 1,607:1 (61/98)

Sekundärübersetzung 2,557:1

FAHRWERK:

Rahmen Stahl-Gitterrohrrahmen

Schwinge Leichtmetall-Einarmschwinge mit integrierter Kardanwelle

Räder Vorn 10-Speichen Leichtmetallfelge, 19 x 2,50

Räder Hinten 10-Speichen Leichtmetallfelge, 17 x 4,00

Reifen Vorn Metzeler Tourance EXP 110/80 R19 59V

Reifen Hinten Metzeler Tourance EXP 150/70 R17 69V

Radaufhängung Vorn 46 mm Kayaba Upside-Down-Gabel, einstellbare Federbasis,

190 mm Federweg

Radaufhängung Hinten Kayaba Zentralfederbein, hydraulisch ferneinstellbare Federbasis,

einstellbare Zugstufendämpfung, 194 mm Federweg

Bremsen Vorn 2 x 305 mm schwimmende Bremsscheiben, Nissin 4-Kolben-

Festsattelzangen (abschaltbares ABS serienmäßig)

Bremsen Hinten 282 mm Einzelscheibe, Nissin 2-Kolben-Schwimmsattelzange

(abschaltbares ABS serienmäßig)

Hauptbremszylinder vorn Nissin Hauptbremszylinder, 16 mm Ø

Instrumente/Funktionen LCD-Multifunktionsinstrument, digitaler Tacho, analoger Drehzahlmesser,

Tankanzeige, Restreichweite, Zeituhr, Batteriespannungswarnleuchte,

Ölstandwarnleuchte, Tripcomputer, Ganganzeige, Außentemperaturanzeige,

Frostwarnung, Serviceintervall-Anzeige, vorbereitet zur Montage des

Reifendruckkontrollsystems.

Weitere Serienausstattung Codierte Wegfahrsperre im Zündschlüssel, einstellbare Scheibe und Lenker,

einstellbare Sitzhöhe, Hauptständer, Tempomat, 2-stufige

Traktionskontrolle, abschaltbares ABS, Schnell-Leuchtweitenregulierung,

Bordsteckdose, automatische Blinkerabschaltung, Aluguss-Gepäckbrücke,

Warnblinkanlage, hydraulische Kupplungsbetätigung, Bordcomputer-

Bedienung vom linken Lenkerende, Staufach unter Soziussitz

ABMESSUNGEN:

Länge 2.248 mm

Breite (Lenker) 885 mm

Höhe (ohne Spiegel) 1.410 mm

Sitzhöhe 840/860 mm

Radstand 1.530 mm

Lenkkopfwinkel/Nachlauf 23,9º / 105,5 mm

Tankinhalt 20,0 Liter

Leergewicht fahrfertig 259 kg

Gewichtsverteilung v/h 129/130 kg

Zulässiges Gesamtgewicht 481 kg

MOTORLEISTUNG: (GEMESSEN AN DER KURBELWELLE GEMÄß 95/1/EC)

Nennleistung 137 PS (101 kW) bei 9.000 U/min

Maximales Drehmoment 121 Nm bei 6.400 U/min

Höchstgeschwindigkeit 210 km/h

Garantie Zwei Jahre ohne Kilometerbegrenzung

Farben Graphite, Sapphire Blue, Phantom Black

Wartungsintervalle 800 km, dann alle 16.000 km (oder einmal jährlich)

Preise D: 13.790 Euro zzgl. 350 Euro Nebenkosten

A: 15.990 Euro inkl. Nebenkosten und NOVA

post-2-0-96564500-1330209293_thumb.jpg post-2-0-19548000-1330209296_thumb.jpg post-2-0-78580400-1330209297_thumb.jpg post-2-0-77995000-1330209299_thumb.jpg post-2-0-83294500-1330209301_thumb.jpg post-2-0-96078000-1330209303_thumb.jpg post-2-0-03773000-1330209306_thumb.jpg

post-2-0-72015100-1330209307_thumb.jpg post-2-0-51078000-1330209309_thumb.jpg post-2-0-09883900-1330209311_thumb.jpg post-2-0-81917400-1330209488_thumb.jpg post-2-0-09548200-1330209491_thumb.jpg post-2-0-55603600-1330209493_thumb.jpg post-2-0-73094900-1330209496_thumb.jpg

post-2-0-74156300-1330209498_thumb.jpg post-2-0-52227800-1330209500_thumb.jpg post-2-0-13463700-1330209502_thumb.jpg post-2-0-08286200-1330209504_thumb.jpg post-2-0-90075800-1330209505_thumb.jpg post-2-0-67730300-1330209507_thumb.jpg

post-2-0-91440300-1330209656_thumb.jpg post-2-0-49834100-1330209659_thumb.jpg

Quelle: Alle Bilder und Texte - Triumph Pressedienst

Weitere Bilder, Zubehör und CAD Details siehe Antworten in diesem Thema

Edited by GerT
Quelle und Hinweis auf weitere Bilder ergänzt
Link to post
Share on other sites

Das optionale Zubehör bietet vom Sturzbügel, gezackt ausgefräste Enduro-Fußrasten und Gelsitz, über den beheizbaren Fahrer- bzw. beheizbaren Soziussitz sowie über jede Menge Stauraum bis hin zum Navihalter

nahezu alles was der Reisefahrer begehrt, hier nur eine kleine Auswahl :

post-2-0-37932900-1330209957_thumb.jpg post-2-0-94113200-1330209958_thumb.jpg post-2-0-88294400-1330209960_thumb.jpg post-2-0-18683400-1330210429_thumb.jpg post-2-0-71247000-1330209964_thumb.jpg post-2-0-45341200-1330209966_thumb.jpg post-2-0-98118500-1330209967_thumb.jpg

post-2-0-67332100-1330209969_thumb.jpg post-2-0-04869400-1330209971_thumb.jpg post-2-0-42717400-1330209955_thumb.jpgpost-2-0-05177400-1330210070_thumb.jpg post-2-0-96888700-1330210071_thumb.jpg post-2-0-97717000-1330210073_thumb.jpg post-2-0-77628600-1330210075_thumb.jpg

post-2-0-78046600-1330210077_thumb.jpg post-2-0-76459900-1330210079_thumb.jpg post-2-0-43286800-1330210081_thumb.jpg post-2-0-16415900-1330210083_thumb.jpg post-2-0-14452300-1330210085_thumb.jpg post-2-0-84151900-1330210067_thumb.jpg post-2-0-14222600-1330210216_thumb.jpg

post-2-0-66040800-1330246387_thumb.jpg post-2-0-15490900-1330246401_thumb.jpg post-2-0-22482400-1330246402_thumb.jpg

post-2-0-41657700-1330248387_thumb.jpg post-2-0-42512000-1330248391_thumb.jpg post-2-0-70423900-1330248392_thumb.jpg post-2-0-39615400-1330248388_thumb.jpg post-2-0-27946800-1330248390_thumb.jpg post-2-0-25905000-1330248389_thumb.jpg

Passend zur Explorer gibt es von Triumph die Adventure Mesh Jacke für Sicherheit bei heiße Temperaturen

post-2-0-79245400-1330210218_thumb.jpg post-2-0-40527500-1330210203_thumb.jpg

Sowie die Kalahari Jacken / Hosen Kombination:

post-2-0-67456800-1330210205_thumb.jpg post-2-0-55121800-1330210207_thumb.jpg post-2-0-57472700-1330210211_thumb.jpg post-2-0-71925400-1330210209_thumb.jpg

post-2-0-35692500-1330210213_thumb.jpg post-2-0-54103600-1330210214_thumb.jpg

Edited by GerT
Link to post
Share on other sites

Hier nun einige Bilder aus dem CAD, die die neue Technik schön illustrieren:

post-2-0-72937700-1330211359_thumb.jpg post-2-0-94418800-1330211493_thumb.jpg post-2-0-75861700-1330211444_thumb.jpgpost-2-0-18688100-1330211490_thumb.jpg post-2-0-68802600-1330211435_thumb.jpg post-2-0-71200500-1330211433_thumb.jpg post-2-0-05996200-1330211432_thumb.jpg

post-2-0-87610500-1330211491_thumb.jpg post-2-0-98784700-1330211354_thumb.jpg post-2-0-60447600-1330211356_thumb.jpg post-2-0-29601200-1330211358_thumb.jpg post-2-0-67778400-1330211365_thumb.jpg post-2-0-38931600-1330211361_thumb.jpg post-2-0-72937700-1330211359_thumb.jpg

post-2-0-31516700-1330211353_thumb.jpgpost-2-0-06374600-1330211367_thumb.jpg post-2-0-16960400-1330248199_thumb.jpg post-2-0-16086800-1330248203_thumb.jpg post-2-0-47994400-1330211501_thumb.jpg post-2-0-38797400-1330211448_thumb.jpg post-2-0-48928500-1330211446_thumb.jpg

Höchste und niedrigste Sitzhöheneinstellung:

post-2-0-94779200-1330211495_thumb.jpg post-2-0-88271200-1330211497_thumb.jpg post-2-0-22255900-1330246568_thumb.jpg post-2-0-67534500-1330246569_thumb.jpg

post-2-0-92272000-1330211362_thumb.jpg post-2-0-39674200-1330211364_thumb.jpg post-2-0-58134800-1330211437_thumb.jpg post-2-0-33839200-1330211439_thumb.jpg post-2-0-87136800-1330211442_thumb.jpg post-2-0-09945600-1330211441_thumb.jpg post-2-0-73822300-1330211499_thumb.jpg

Edited by GerT
Link to post
Share on other sites
×
×
  • Create New...