Jump to content
Smartos

Trophy 1200 Erfahrungsaustausch

Recommended Posts

Smartos

Wow die Trophy ist ja endlich mal in jeder Hinsicht (leider auch vom angepeilten Preis) von allen Sparzwängen befreit und bestens ausgestattet. Die SE mit Radio finde ich dann doch ein wenig zu barock. Well done!

Jedoch stand hier wohl eher Berlin-Spandau statt Hinkley bei der ein oder anderen Idee Pate :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Luddwich

Moin Leute, bin am 2.11 die Trophy Probegefahren.

Ok, Probegefahren ist etwas übertrieben, 30 km ist jetzt nicht der Hit.

So ein angenehmes Fahren bei 11° C hatte ich noch nie. Weder bei der Rocket Touring (4 Jahre mein eigen) oder sonst auf auf einem meiner frührene Möppis. Die Scheibe ist für 174-Zwerge wie mich perfekt!

Nur am Rücken wurde es kalt. - Muss ich halt mit Sozia fahren. :tongue: - Ich denke, Triumph Nr. 6 wird demnächst im der Garage stehen. Uns seit wann Können Briten Getriebe?

Ist am ersten ganz positiv augefallen!!!

Luddwich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Luddwich

So, seit Ende April steht die Trophy am Hof.

Die ertsen km sind schon runter und Wetter muss ja auch irgendwann besser werden.....

Luddwich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Smartos

Hallo Leute,

hatte am Freitag eine beeindruckende Begegnung mit dieser leichtfüßigen 300 kg-Lady und mein Händler macht mir einen tollen Preis für seine Vorführer-SE mit allem Zipp und Zapp. So rein von den Mess- und Fahrwerten würde ich ja einen Rückschritt zu meiner Sprint ST und Speedy machen. Andererseits, das Teil ist schon heiß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Smartos

Geselle mich ab heute Nachmittag zu den Trophy SE-Treibern. Lunar Silver, Händler-Vorführer, mit allem Zubehör-Zipp-und-Zapp.

Endlich keine Kompromisse mehr :top:

Muss aber auch gestehen, dass es keine Liebe auf den ersten Blick war. Wer aber mal für 'ne Platz nimmt und etwas mit ihr fährt, den wickelt sie um den Finger.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bbs-owl

Hallo,

ist das Thema noch aktuell? In deinem Profil ist ja schon die Trophy-SE drin...

ich habe jetzt 4 Monate und 5000 km Erfahrung mit Trophy-SE (auch mit allem Zipp und Zapp). Super Motor, klasse Fahrwerk, sehr stabil sowohl bei HighSpeed auf der Bahn wie auch in sehr tiefen Schräglagen in Kehren, extrem guter Sitzkomfort auf allen Plätzen. :pro:

Nach knapp 1600km hatte ich eine Schraube im Hinterrad (sehr ärgerlich :contra:), aber das kann wohl dem Mopped nicht ankreiden.

Allerdings leuchten seit dem letzten Wochenende die Motormanagement- und Traktionskontrollleuchen des öfteren auf :shocked: . Morgen habe ich einen Werkstattstermin und dann mal schauen, was der Computer dazu sagt.

Gruß

Burkhard

Share this post


Link to post
Share on other sites
bbs-owl

Hallo,

habe gerade gesehen, daß du schon gekauft hast.

Also hat sich die Frage wohl erledigt...

Gruß

Burkhard

Share this post


Link to post
Share on other sites
Smartos

Hallo Burkhard,

das Schlachtschiff ist bereit für seine Erstinpsektion. Mein erstes "erwachsenes" Motorrad. Hab auch einen SE-Vorführer mit Vollausstattung (na gut, das Bügelschloss fehlt :guffaw: )

Kaum war die Maschine zugelassen, gab es ein Update für's Radio und für das Steuergerät. Evtl. behebt sich Dein Problem ja damit.

Ich bin immer wieder fasziniert, wie leicht sich dieser 300Kg-Bolide fahren lässt. Das glaubt einem immer keine Sau.

Edited by Smartos

Share this post


Link to post
Share on other sites
bbs-owl

Hallo Smartos,

das Bügelschloss habe ich mir auch erspart...

Die Fahrwerks- und Reifentechnik heutzutage ist schon nicht schlecht :top:

Aber es hat mir auch schon vor der Trophy immer viel Spaß gemacht, die Sportler-Fraktion mit meiner BMW R1200RT zu ärgern. Das Fahrwerk ist durchaus vergleichbar und die rund 20Kg weniger fallen in dieser Gewichtsklasse auch nicht weiter auf :wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
TrophyTourer

Guten Morgen :megacool:

Würde mich gerne über die Trophy SE unterhalten. Erfahrungen anhören . Wer fährt eine? Auf was sollte MANN beim Kauf achten? ??? etc. Wäre schön wenn hier jemand was dazu sagen könnte.

Gruß Harry :matrix:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Smartos

Ich fahre eine *hüpf*

Worauf man achten sollte? Auf einen SE-Vorführer mit fetter Ausstattung und dann zur Probefahrt einen USB-Stick mit seiner Lieblingsmusik dabei haben. MIr scheint Triumph möchte unbedingt "echte" Zulassungen für die Trophy haben. Zumindest hat mir mein Händler einen Top-Preis für seine Vorführ-Maschine gemacht.

Wenn Du noch etwas warten kannst: MOTORRAD hat grad einen 50.000 km Dauertest mit der Maschine am laufen.

Triumph scheint sehr darauf zu achten, dass Kunden des Top-Modells keinen Grund zur Klage haben. Meine wurde vor Auslieferung nochmal nach Triumph-Vorgaben teilzerlegt und ein ganzer Haufen Schrauben wurde zusätzlich gesichert.

Achten sollte man auch auf seine Moped-Kumpels, die sich über diesen Dampfer lustig machen.

Sie werden schnell klein im Rückspiegel :top::pro:

Share this post


Link to post
Share on other sites
bbs-owl

Hallo Harry,

ich kann mich den Worten von Smartos nur anschliessen! Das ist ein supergeiles Mopped, sehr handlich trotz 300Kg mit einem bärenstarken Motor und super Sitzkomfort, auch für die Sozia! :pro: Ich habe die Maschine jetzt genau 4 Monate und bin schon 5300km gefahren, und das OHNE Urlaubstour!!!

Worauf sollte MANN sonst noch achten? Ich würde sagen: Vollausstattung (wenn schon - denn schon)! Habe meine SE gleich mit hoher Scheibe, Griff- und Sitzheizung, Topcase mit Lehne, Kotflügelverlängerung vorne und Navi-Halterung bestellt. Auf das Bügelschloss habe ich verzichtet :biggrin:. Vom Tankrucksack hat mir der Verkäufer indirekt abgeraten, soll wohl nicht so groß/toll sein. Habe dann bei Touratech Lenkertasche und Tankrucksack bestellt und bin auch damit sehr zufrieden.

Ins Topcase passen 2 Klapphelme rein und wenns regnet bleibt die Besatzung ab ca. Tempo 60 (je nach Windstärke und -richtung) absolut trocken.

In den Verkleidungsspiegeln sieht man nur einigermaßen gut, dafür haben die Lenkerarmaturen normale M10-Gewinde, so daß handelsübliche Spiegel reinpassen, nun habe ich vollen Durch- ähhh Rückblick...

Und bei Regenfahrten spritzt das Dreckwasser vom Hinterrad bis aufs Topcase, ohne Topcase wird auch noch der Rücken dreckig :contra: . Hatte aber von meiner alten R1200RT noch den hinteren Spritzschutz liegen, der passt auch an die Trophy.

Leider hat meine Trophy schon ein kleines Problem, siehe das von mir aufgemachte Thema "Defekte Traktionskontrolle" in diesem Forum.

Mehr fällt mir im Moment auch nicht dazu ein...

Gruß

Burkhard

Share this post


Link to post
Share on other sites
TrophyTourer

Vielen Dank für eure Antworten :top:

Werde nächste Woche ne Probefahrt machen. Bin gespannt auf Kardan, Scheibe und vorallem Bremsen. Bin 190 groß und werde wohl die Scheibe erhöhen müssen.

Mein jetziges Moped ist die 1400 naked und die hab ich in den letzten Jahren mit Scheibe gefahren ( ich weiß ...sieht megaSch....e aus). Der gepriesene Komfort der Trophy macht mich neugierig. Mit BMW kommen wir nicht zurecht. Mal sehen was der 3Zylinder sagt und wie er sich anhört.

Bis dann ...werde berichten :flirt:

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerDieDicke

Hallo zusammen!

Ich beobachte das Trophy –Kapitel schon eine Weile (allerdings unregelmäßig). Kommt ja doch noch was Leben hier hinein, das ist prima.

Zu mir: nach einem Jahr Tiger EX fahre ich seit April die SE und habe damit ca. 17.000 Km geschafft. Ja, das ist schon ein schönes Motorrad. Wohl eher für die Autobahn gemacht kann man aber auch sehr gut kleine und kleinste französische Straßen in der Provence o.Ä. mit Spaß fahren. Für so ein Dickschiff nicht unbedingt zu erwarten. Allerdings ist die Konkurrenz ja auch nicht „ohne“, da muss man schon was bieten.

Sofern ich mir ein Urteil erlauben kann würde ich zunächst den Sitzkomfort (auch für den Gästesitz) hervorheben. 12 Std. und mehr fand ich jetzt noch erträglich, zumindest was das Sitzfleisch betrifft. Auch der Regenschutz ist – in weiten Teilen – hervorragend. Weniger toll empfinde ich die Scheibe. Hier entwickelt sich oberhalb von 110/120 km/h ein widerlicher Sog, der sich erst wieder ab 170 km/h legt. Zumindest unter meinem Helm und mit meiner Bekleidung (Textiljacke). Bei Regen ist die Hinterseite der Scheibe (und die Armaturen) nasser als die Font – und dementsprechend auch dreckiger. Eine Scheibe mit Scoop habe ich noch nicht gefunden. In den USA gäbe es eine Scheibe, allerdings hat sie hier keine ABE.

Für meinen Fahrstil reichen 220 km/h (lt. Tacho), am Fahrwerk habe ich nichts auszusetzen. Wo sich der Tiger geschüttelt hat, zieht die SE sauber ihre Bahn, mit den Metzeler Reifen gefühlt (oder eingebildet) noch besser als mit den Pirellies. Auch das Urlaubsgepäck incl. großer Gepäckrolle hat sich nicht negativ aufs Fahren ausgewirkt. Allerdings – so muss man sich fragen – warum muss man die Fehler der Anderen auch übernehmen. Wie auch schon bei der BMW liegen die Rückspiegel so ungeschickt, dass man fast nichts sieht (mit Rolle sieht man effektiv nichts!). Da helfen nur Zusatzspiegel. Die Unterhaltungsecke mit Bordkapelle ist regelmäßig im Einsatz, allerdings via Bluetooth, direkt unter den Helm.

Störungen gab es bis dato nicht. Einmal hatte sich der BC „verschluckt“, das konnte aber durch einen Boot (2 Min. die Batterie abklemmen) behoben werden.

Etwas unschöner ist die Tatsache, dass bei der Inspektion gerade festgestellt wurde, dass die Bremsscheiben vorn kaputt sind. Genaueres weiß ich noch nicht, ist aber wohl ein Garantiefall.

Soweit für heute. Bei der nächsten Schlechtwetterwoche werde ich mal meine Web-Seite um das Kapitel „SE“ erweitern, da hat sich doch noch mehr angesammelt.

VG Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Smartos

Das mit dem Sog ist schon sehr gewöhnungsbedürftig, hatteich noch nie sooo extrem bei vollverkleideten Maschinen.

Hatte am Freitag Erstinspektion.... und sie hat sich so wohlgefühlt, dass sie sich danach erstmal freiwillig hingelegt hat :whimper::whimper::weep::weep:

Gott sei Dank nur Schrammen (leider auch minimal am Kardan) und ein leicht verbogener Ganghebel. Hoffe alles bleibt unter den 300 Euro SB wenn ich dem Lackierer ins Gewissen rede.

Also Koffer als Sturzprotektoren dranlassen!

Was habe ich draus gelernt? Bei 300 Kg Kampfgewicht muss man beim Anfahren definitiv mehr Gas geben um die Fuhre enduromäßig beim Anfahren über Fahrbahnumebenheiten "rauszuziehen", ansonsten versackt die Kiste regelrecht und bleibt stehen. Ist eben keine Street Triple.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerDieDicke

Hallo Burkhard, .

das kann ich fast nicht glauben (lass mich aber gern belehren...):

"Habe dann bei Touratech Lenkertasche und Tankrucksack bestellt und bin auch damit sehr zufrieden."

Ich habe es mit den kleinsten Päckchen von SW-Motech probiert, und die waren den riesigen Lenkerarmaturen beim Einschlagen noch immer im Weg. Welches Modell passt denn da?

Ins Topcase passen 2 Klapphelme rein

Auch da habe ich Schwierigkeiten. Bei uns sollten ein BMW-Klapphelm und ein NoName-Integral rein. Habe ich nicht hinbekommen. Nicht stehend, nicht liegend... Die Doppelwände brauchen eigentlich zuviel Platz und die Steckdose hätte man bestimmt besser einbauen können...

Kläre uns bitte auf :-)

Der Micha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Smartos

Da bin ich jetzt selber neugierig. Werde es mal mit meinem altehrwürdigen C2 und meinem jetzigen Integral-Trecker-Helm ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bbs-owl

Tach zusammen,

der Tankrucksack heißt "Touratech Ambato Exp für Triumph Trophy". Der ist vorne so geformt, daß die Lenkerenden nicht dranstossen, hinten herum hat er die "normale" Breite. Es wird beim Lenkereinschlag links auch nicht der Hupenknopf gedrückt, wie bei einigen anderen Moppeds (Ich vergleiche ja immer noch mit der R1200RT :happy: ). Es gibt durchaus größere Rucksäcke, aber für ein verlängertes Wochenende reicht es allemal. Leider kann man das Kartenfach nicht ohne Rucksack verwenden, aber da finde ich bestimmt auch noch eine Lösung.

Thema Topcase:

Es passen unsere "Nolan 103" und "Shoei Multitech" hinein, allerdings nur in einer ganz bestimmten Anordnung: Nolan links normal stehend, aber entgegen der Fahrtrichtung. Der Shoei rechts auf der rechten Seite liegend in Fahrtrichtung.

Ich kann am Wochenende mal ein paar Fotos davon machen, vorher wird das nix. Ich bin quasi fast auf dem Weg in die Werkstatt, s. Thema "defekte Tranktionskontrolle" ...

Gruß

Burkhard

Share this post


Link to post
Share on other sites
Smartos

DIeses üppige Display der Trophy ist ein fach nur geil, wenn ich mir jetzt andere Bikes anschaue, sehen die aus wie mein Fahrradcomputer. Gestern bei strömendem Regen nach Hause gefahren. Sitzheizung und Griffheizung an, Scheibe etwas höher... es wurde zwar kein Sommertag mehr daraus aber es macht so eine Heimfahrt ein wenig angenehmer. Allerdings hat sich die Dame ganz schön eingesaut. Das Teil macht einfach nur Lust drauf, Koffer dranzubauen, Gepäck rein und dann zu sagen "Ich bin dann mal weg".

Es ist einfach erwachseneres Motorradfahren. Und das ganze Technikzeug ist wunderbar unauffällig am Fahrzeug dran und werkelt so vor sich hin. Dieser Unsinn vom "Purismus" beim Naked-Bike. Auf der Trophy ist man auch nur auf den Fahrspaß konzentriert und genießt ihn.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Smartos

Schöner Blog Micha :pro:

Letzte Woche hatte ich das Vergnügen, bei schlechtem Wetter fahren zu müssen. Die beheizten Sitze sind eine Wohltat, allerdings darf man sich nach so einer "Seefahrt" auf jede Menge Sand und hochgeschleuderten Dreck in jeder Ritze am Fahrzeug freuen. Eine milde Dampfstrahldusche war nötig. Ansonsten bleiben die Klamotten incl. Stiefel trocken :top:

Gewöhnungsbedürftig ist allerdings der Blick durch die nasse Frontscheibe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerDieDicke

Hallo zusammen,

es ist inzwischen rund 1 Jahr her, dass die Trophy (SE) auf den Markt kam. Zeit, mal nachzufragen, ob - und wenn in weit - es Störungen gegeben hat.

Mich pers. würde interessieren, ob es vergleichbar zum Tiger-Explorer-Model, Probleme mit dem Motor gegeben hat. Ich glaube nicht, dass die Trophy-Motoren alle aus anderen Serien stammen, so könnte es ja sein, das da durchaus Parallelen vorhanden sind.

Ich für meinen Teil kann - was den Motor betrifft - sagen, dass er etwas von "Jeckyll & Hyde" hat. Den überwiegenden Teil seiner Aktivitäten verrichtet er wie man es sich wünscht, geschmeidig, rund und ohne auffällige Geräusche, aber manchmal scheint "ein Schatten" über ihm zu liegen. Dann rasselt es und klappert, und "geschmeidig" ist in dieser Phase was anderes. Manche Tonarten kenne ich noch von der Tiger. Ich könnte jetzt noch nicht einmal sagen, woran es liegt, bzw. warum/wann es wieder vorbei ist. Manchmal meine ich es liegt an Temperaturen, manchmal beginnt es nach einer Bremsung. Lt :-) war bei der letzten Inspektion alles im grünen Bereich.

Weitere Problem(chen) gibt es nach 23.000 km - toitoitoi - nicht.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Gruß Michael

Edited by DerDieDicke

Share this post


Link to post
Share on other sites
bimpf

Das mit dem Rasseln wurde auch von den dauerntestern in der Motorrad bemängelt, da war erst vor kurzem ein Zwischenbericht drin soweit ich weiß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Smartos

Noch rasselt nichts in meinem Motorrdeck, im englischsprachigen Trophy-Forum allerdings kursieren bereits Postings über eine großangelegte Motortauschaktion für Trophys in Großbritannien. Die werden dann gleich im Werk getauscht. Triumph-GB hat bereits einige Halter angemailt.

In Rest-Europa hält man sich wohl noch bedeckt, bzw. es werden dann wohl die Händler direkt informiert, falls ein Kunde mit einer der betroffenen Motorennummern vorstellig werden sollte.

Es ist aber nicht eine VIN-Reihe durch die Bank weg betroffen, sondern immer nur Einzelfälle. Scheint wohl auch an den übrigen Motorggregaten zu liegen.

Soweit zumindest das , was ich aus den div. Postings dort mir "zusammenreimen" konnte.

Edited by Smartos

Share this post


Link to post
Share on other sites
Melkus

immer nur Einzelfälle.

Bei T gabs noch nie etwas Anderes... :flowers:

Immer Alles Frisch Einzelfälle!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...