Jump to content
Sign in to follow this  
manuel1985

Leistungssteigerung Street Triple R BJ 2010

Recommended Posts

manuel1985

Hallo Biker-Genossen,

ich würde gerne meine Streety modifizieren und zu mehr Leistung verhelfen, dies allerdings StVO-konform.

Aktuell ist die kleine mit optischem Tuning und einer kürzeren Übersetzung (vorne ein Zahn weniger) versehen. Als ESD ist die Triumph-/Arrow-Anlage ab Werk verbaut.

Mein Ziel ist, etwa auf Augenhöhe mit einer Daytona R zu liegen, also etwa 20-30PS mehr, und nicht den Wert der Maschine erneut zu investieren.

Wo kann man an dieser Stelle sinnvoll ansetzen?

- Krümmer?
- Ansaugtrakt?

- Chip?

Oder sind bei dieser Vorstellung schon Arbeiten am Motor/Nockenwelle notwendig?

Freue mich auf eure Ideen :)

Gruß Manuel

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Motor einer Daytona R einbauen, alles andere ist zu teuer!

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaT5ol

Kauf ne Daytona und mach sie nackig, alternativ verpflanz den Motor - in wieweit beides STVO konform ist (wirklich!) musst du mit deinem TÜV klären. Beides aufwendig und teuer, günstiger ist eine Abstimmung, aber auch nicht ganz koscher...!

Der günstigste legale Weg zu mehr Leistung bei ähnlichem Handlung ist wohl verkaufen und BrutaleR kaufen, alternativ und mein Vorschlag: Renntraining speziell Sumo für jedermann buchen, lernen und dich in Demut ùben...

Wem ne serienmässige Street nicht reicht fährt die falschen Strecken und/oder mit den falschen Leuten!

Edited by Mattol

Share this post


Link to post
Share on other sites
speedboy

ein normaler Daytonamotor langt auch ,g mal für genauer

geht wohl relativ problemlos,

frag mal für genaueres den organspender hier !

Share this post


Link to post
Share on other sites
schmidei

Das dürfte aber mittlerweile sehr schwer zu legalisieren sein. Wie jede andere Art der Leistungssteigerung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rowdy

Leistungssteigerung StVO-Konform :guffaw:

Du bist ja jetzt schon mit kürzerer Übersetzung nicht mehr StVO-Konform, und die ist für jeden halbwegs beleuchteten Schnittlauch oder Prüfer sofort erkennbar.

Wie schon die Vorschreiber, Daytonamotor rein und alles ist gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
manuel1985

Interessant, welchen Ton man hier zu ner grundsätzlichen Interessensfrage um die Ohren gehauen bekommt, obwohl derjenige weder mich, noch meinen Fahrstil kennt... :contra:

Und ja, StVO-konforme Leistungssteigerung geht, die kurze Übersetzung ist eingetragen.

Ich weiß, dass 30PS ~20% mehr Leistung entsprechen und das nicht einfach ist. Wenn 15PS mehr sowohl von der Realisierung als auch vom TÜV her günstiger (nicht kostengünstiger) ist, gibt's eben weniger.

Mir geht es hier rein darum, wo man ansetzt.

Die Aussage, nen anderen Motor zu verbauen, ist z.B. konstruktiv :top:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rowdy

Interessant, welchen Ton man hier zu ner grundsätzlichen Interessensfrage um die Ohren gehauen bekommt, obwohl derjenige weder mich, noch meinen Fahrstil kennt... :contra:

Der einzige, der sich gerade im Ansatz im Ton vergreift bist du selbst.

Es zeugt auch nicht gerade von guten Umgangsformen, wenn man sein Profil nicht ausfüllt und es nicht für nötig hält sich in der Eingangshalle kurz vorzustellen

sondern gleich mal proforma lospoltert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
manuel1985
Der einzige, der sich gerade im Ansatz im Ton vergreift bist du selbst

Ich habe nur angemerkt, was mich stört.

Und mein "Persönlichkeits-Striptease" wird euch früh genug erreichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
possi

Der einzige, der sich gerade im Ansatz im Ton vergreift bist du selbst

Ich habe nur angemerkt, was mich stört.

Und mein "Persönlichkeits-Striptease" wird euch früh genug erreichen.

Stopp.... Das ist ein Forum unter Gleichgesinnten, wo Du Fragen stellst und darauf Antwort erhälst... Was aber definitiv zum guten Ton hier bei uns gehört, ist eine Vorstellung in der Eingangshalle... Wie Rowdy erwähnt hat

Wenn dir das nicht passt... Gut... Dann erwarte aber auch keine Antworten...

Und hier hast Du trotz allem welche erhalten und beschwerst Dich schon? Kann doch nicht wahr sein...

Überdenke das mal... Auch mit Baujahr 1985 geht das....

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaT5ol

Interessant, welchen Ton man hier zu ner grundsätzlichen Interessensfrage um die Ohren gehauen bekommt, obwohl derjenige weder mich, noch meinen Fahrstil kennt... :contra:

Mir geht es hier rein darum, wo man ansetzt.

Die Aussage, nen anderen Motor zu verbauen, ist z.B. konstruktiv :top:

Hallo Manuel,

ich vermute mal, dass du auf mich anspielst und auf meine frank und freie Art der Meinungsäusserung!

Ich hätte auch nicht antworten können, bzw. wenn dir das nicht passt, gibt es die Ignor-Funktion für gar zu unangenehme Zeitgenossen....:wink:

Com'on, don't be a Pussy, - zuerst nach mehr Leistung fragen und dann beleidigt sein, wenn man fragt, ob du damit umgehen kannst?

Was nutzt es dir, wenn du Kosten und Aufwand auf dich nimmst, und nachher keinen Spass hast oder langsamer bist? Etwa 9 von 10 Fahrern sind mit einer Daytona oder Daytonamotor im entsprechenden Geläuf langsamer als mit ner Street oder zumindest nicht deutlich schneller!. (Nicht Renne oder BAB), warum sollte das bei dir anders sein?

Ohne auf Profil oder Vorstellung rumzureiten lchätze ich einfach mal, du hast so um die 100.000km Fahrerfahrung auf etwa 10 verschiedenen Moppeds(jeweils +/- 50%!)... Als du geboren wurdest, bin ich bereits Motorrad gefahren, als du angefangen hast Mopped zu fahren hatte ich vermutlich bereits mehr Fahrerfahrung als du insgesamt, mittlerweile einiges mehr und das auf über 50 Motorrädern zwischen 1 und 6 Zylindern.

Nein, ich bin nicht das Mass aller Dinge, ich hab ne grosse Fresse und da steh ich auch dazu, will sagen, wenn ich dir im engen Geläuf mit ner serienmässigen GS500 nicht um die Ohren fahr, entschuldige ich mich hier öffentlich, bis dahin bist du den Beweis erst mal schuldig!

Das ist hier kein Wettrennen und was für spätpubertäres Gehabe?- Recht hast du und wozu nochmal mehr Leistung - für die Geraden wo die Street nicht reicht? -kauf dir nen gebrauchten Speedbolzen, ansonsten lern fahren und geh auf entsprechende Strecken, wem da ne Street (zumal ne R) nicht reicht, der macht was falsch, und das werden dir auch diverse andere Jungs die nochmal deutlich besser fahren als icb (ja die gibts! :guffaw:) auch bestätigen.

Take it or leave it...! :top:

Edited by Mattol

Share this post


Link to post
Share on other sites
schmidei

Ich fahr zwar nicht besser als Du, bestätige aber gern.

Wobei ich aber zugeben muß schon nach ner Street geschaut zu haben und gleichzeitig Franzens Angebote diesbezüglich durchforstet zu haben.

Edited by schmidei

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Im kurvigen Geläuf bist du mit der Street schneller - wenn nicht kannst du nicht fahren.

Auf freier Strecke bist du auch mit gleicher PS-Zahl langsamer wegen fehlendem Windschutz.

Insofern versteht ich die "Augenhöhe" nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaT5ol

I

- wenn nicht kannst du nicht fahren.

Ich bin erstaunt über den Ton der hier herrscht...,

das kannst du doch so nicht sagen, Achim, ohne den jungen Mann persönlichst näher zu kennen!

:disapproval:

Spielt aber vermutlich keine Rolle, schglaub wir haben ihn schon vergrault!

Wenndemsoist, dann war es kein allzuherber Verlust, wenn ich dafür jetzt vermutlich auch gleich wieder Schelte einfahre! :innocent:

Edited by Mattol

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Garstiger Bursche Du ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Knacki

Sagt mal, sollen wir eigentlich jeden Technikthread ins Benzingerede verschieben müssen?

Es geht doch hier nicht um das warum und weshalb, sondern alleine um die Machbarkeit. Und da sollte der ein oder andere Schreiberling doch schon die Erfahrung gemacht haben dass es nicht (nur) um die Sinnhaftigkeit geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Er hat doch angef ... wie auch immer, gibt ja noch mehr Mopedforen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
T-Andi

Man man man,

so kann man aber auch den den Forums-Nachwuchs vergraulen!

Ich finde Manuel hat hier ne ganz sachliche Frage nach ner Leistungssteigerung gestellt. Das Forum ist doch für jedermann zugänging und "gehört" nicht nur den "Vielschreibern" oder?

Und nur, weil er sich nicht vorgestellt hat und das Profil nicht ausgefüllt hat (er fährt ne Street, das hat wohl jeder erkannt)...

Wieso fährt er mit den falschen Leuten, die falschen Strecken, sollte ein Rennstreckentraining machen, oder mit Baujahr 1985 schon nachdenken können?

*Kopfschüttel* Nur meine Meinung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Die ersten 3 Fragen würde ich mit: "weil ihm die Leistung der Streety nicht reicht" beantworten.

Die Frage, warum er mit Baujahr 1985 schon nachdenken können sollte lass ich mal so im Raum stehen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
BlackT

Ich versteh echt nicht, wieso jeder Technik-Thread mit irgend welchem belanglosem Zeug zugelabert werden muss, welches überhaupt nicht mit der technischen Frage zu tun hat.

Wenn man nichts konstruktives beizutragen hat, dann einfach nichts schreiben und von mir aus sich sein Zeug denken. Und dieses endlose darauf hinweisen, sich doch bitte vorher vorzustellen, geht mir auch dermaßen auf den Senkel. Das sei doch jedem selbst überlassen. Wen es stört, der antwortet halt nicht, fertig. Ich kann es jedenfalls nicht mehr hören/lesen.

Warum will jemand mehr Leistung? Ganz einfach, weil es geht. Die Frage war nicht, ob man es braucht.

Edited by BlackT

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaT5ol

Einerseits gebe ich Knacki und Björn ja recht,-mea culpa, könnt meine Beiträge gerne löschen, andererseits gehört so ein undifferenzierter subjektiver Laberfred einfach auch nicht in den Technikbereich ebensowenig wie der Vorderreifen mit dem besten Feedback oder die Frage nach dem besten Motorrad!

Ausserdem waren die ersten 5 Beiträge doch ebenso kurz wie konstruktiv und inhaltlich übereinstimmend (und noch dazu ganz t5net like innerhalb einer Stunde :top:), was bläht er sich da über den Ton statt sich zu bedanken oder irgendwelche weiteren Informationen preiszugeben (mehr Drehmo oder Druck von unten, Highendpower...)

Ich kann auf solche Beiträge zukünftig gar nicht mehr antworten... wird es dadurch besser? oder soll ich parallel einen Mahnfred im Benzingerede aufmachen : Manuel, bedenke was du da tust?? den eh keiner liest und will?

Ich habe meinen technischen Lösungsansatz zum Besten gegeben und meine technischen Bedenken bzgl. Kosten und Legalisierbarkeit geäussert, dazu nehme ich mir zusätzlich die Freiheit raus, meine sicherheitsrelevanten Bedenken zu äussern!

Diese können gerne überlesen oder ignoriert werden so nicht gewünscht, ich habe dann wenigstens das Gefühl meiner Sorgfaltspflicht Genüge getan zu haben ( :nod: tja, so bin ich: soll doch jeder in sein Verderben rennen wie er will wenn es ihn glücklich macht- des Menschen Wille ist sein Himmelreich (aber auch seine Hölle :laugh:, vermutlich von Karl May)- aber das sollte er nach Möglichkeit nicht blindlings sondern in vollem Bewusstsein tun! (MaT5ol :gash:))

Wenn ich nach Aluschrauben für die Bremsscheibenbefestigung frage kommt doch auch die Bemerkung ob ich wohl noch alle Schweine im Rennen hätte und das zu Recht, obwohl das nicht die Frage war!

So what?

Der Wunsch den Technikbereich für kommende Generationen und die Suchfunktion weitestgehend sauber zu halten ist ein ebenso ehrenhafter wie unsinniger. Die ersten Hits jeder Suchmaschine sind die wesentlichen ebenso wie die ersten Beiträge zu einem Technikfred..., danach wird es meist diffus und vielschichtig, ist aber auch nicht besser wenn es dann einfach endet. Wer die Info gefunden hat die er brauchte, ist doch gut, wer nicht, kann oder muss halt weiterlesen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaT5ol

Man man man,

so kann man aber auch den den Forums-Nachwuchs vergraulen!

Zuerst vergrault man Forumsnachwuchs m.M. nach dadurch, dass man keine Antwort gibt oder ihn nicht beachtet.

Wer auf eine diffuse Frage 5 konkrete und recht deckungsgleiche Antworten innerhalb einer Stunde bekommt, sich dann weder bedankt noch weiterfragt oder konkretisiert sondern sich bläht kann zumindest mir gestohlen bleiben. Das ist mit Sicherheit nicht der Nachwuchs den sich ein Forum wünscht, das sich schon immer eher über Klasse statt Masse definiert hat und damit glaube ich gut gefahren ist!

(Warum stellt er die Frage denn nicht im 'Schwestern' Street Forum..., oder hat er?

Nicht dass ich Nachwuchs oder Baby-Triumph Fahrer vergraulen wollte, aber wäre doch naheliegend..., und wie waren da die Antworten?

Edited by Mattol

Share this post


Link to post
Share on other sites
Krylov

Zum Thema "Leistungssteigerung, STVO-konform" kann ich nur soviel beitragen, wie ich bei meiner Street R umgesetzt habe.

@ Motor:

Ist Serie mit Serienauspuff, sogar mit aktuellem offiziellem T-Mapping, aber:

- Ventile alle auf gleichen Toleranzwert optimiert, was einen wunderbar ruhigen Motorlauf ergibt, zusammen mit

- Iridiumkerzen und

- Pipercross-Filter

- Drosselklappenkörper gereinigt und mit gezielten Silikonöl-Applikationen schön leichtgängig gemacht, neuer Gaszug (geringe Reibung bei der Bedienung)

- Wärmetauscher ersetzt durch Aludrehteil (wie im Street Triple Cup verwendet): Spart etwas Gewicht (ca. 300 g) und reduziert Pumpverluste, die sonst im Wärmetauscher auftreten

- Aluminium-Kupplungsreibscheiben ("Hüperblöds" von Mattol): Motor scheint mir damit freier Hochzudrehen

@Peripherie: Überwiegend Reduktion der Verlustleistung und der rotierenden Massen (= Reduktion der polaren Trägheitsmomente):

- 520er Kettenkonversion mit DID 520 ERV3 Rennkette mit Renthal Alu-Kettenrad und leichtem Wieres-Supersport-Ritzel: ca. 1,2 kg weniger rotierende Masse, mit Serienübersetzung, also sogar legal. Wird nach 10tkm durch eine fast genauso leichte DID 520 ZVM-X mit Wieres Alu-Kettenrad und gelochtem Sportritzel ersetzt. Die Alu-Ritzelmutter kommt von einer KTM.

- Sechs-Speiche PVMs, Aluminium geschmiedet, konservativ ca. 1,5 kg weniger rotierende Masse

- Keramik-Hybridlager mit zur Lagerinnenseite modifizierte Dichtlippen: geringere Rollwiderstände (Keine Ahnung wieviel das wirklich gebracht hat, sie rollt und schiebt sich jetzt aber gefühlt nochmal superleicht/leichter als vorher...)

- Gewichtserleichterungen (mit Lifepos und noch einigen anderen Goodies) insgesamt bei inzwischen sogar 177 kg vollgetankt (derzeit noch mit Serienanlage ohne Hitzeschilde.)

Ich habe irgendwo mal gelesen, das 10 kg weniger so gut wie plus ein paar zusätzliche PS sind. (Da stecken in meiner Biomasse wohl auch noch ein paar fest...)

Im Wesentlichen also: Motor und Fahrwerk optimal einstellen, Reibung (=Verlustleistung!) und Gewicht soweit wie möglich reduzieren.

Ich bin immer wieder begeistert, wie leicht, handlich und dazu für eine 675er unverschämt durchzugstark sich das Teil mit diesen Modifikationen fährt - was die Dynamik auf kurvigen Landstraßen bei minimalem Stresslevel angeht, mein derzeit bestes Motorrad im Stall.

Ich war aber noch auf keinem Prüfstand und kann zu der (zusätzlichen?) Hinterradleistung nichts sagen.

Edited by Krylov

Share this post


Link to post
Share on other sites
schmidei

Kannst Du mir mal ein paar Infos zu dem Wärmetauscher geben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Krylov

@Georg: Über PN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...