Jump to content

Neue Reifen gesucht


1Gasmann1

Recommended Posts

Hallo

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Satz Reifen für meine Speed Triple R Bj. 2017.

Ich bin im Idealfall ein Schönwetterfahrer der gerne mal Gas gibt aber nicht unbedingt auf der letzten Rille durch die Kurve knallen muss.

Von daher finde ich die Serienbereifung von Pirelli schon fast etwas zu sportlich.

Ich suche einen haltbaren gut fahrbaren Reifen der auch bei Regen (wenn es dann passiert) gut funktioniert.

Mit welchen Reifen habt ihr gute Erfahrungen gemacht.

Bin gespannt auf eure Antworten.

Gruß

Andre

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Michelin Road 5, auf der NN01 gefahren ohne Probleme, dann auf einer KTM 1290 Super Duke, und dieses Jahr werde ich in wieder auf die neue NN02 machen, fahre fast immer zu zweit und sehr sportlich und oft durch die Alpen. Kann den Reifen wärmstens empfehlen. Laufleistung bei mir ca. 4500km wären aber sicherlich auch mehr drin... Egal was für Asphalt, ob kalt oder warm, Nass oder trocken, der passt immer...

Link to comment
Share on other sites

Dann schmeiße ich mal für Vorne den Conti Sport Attack 3 in den Topf, hinten in Kombination mit den Conto Road Attack 3. Eine geile Kombi, die viel Spaß macht und auch bei kühleren Temperaturen sehr gut funktioniert :pro:

Link to comment
Share on other sites

Ich fahre Road Attack 3 vorne und hinten. Sehr gute Laufleistung (6 bis 8k) und Grip, merke nur ganz leichte Abstriche zu einem reinen Sportreifen.

Da der Vordereifen merklich länger hält werde ich bei dem nächsten Wechsel auch auf vorne Sport und hinten Road gehen. 

Der Reifen ist top! Orginalbereifung ist zu teuer und auch nach 2k runter, lohnt nicht!

Link to comment
Share on other sites

Ich fahre auch den Road Attack 3 vorn und hinten und bin begeistert! Wird super schnell warm, auch bei kalten Temperaturen und bei nässe ist er auch super. Hat ein super agiles Handling und klebt förmlich an der Straße. Hatte vorher echt Probleme Spitzkehren sauber zu fahren, aber der Reifen gibt einem echt eine wahnsinns Sicherheit und langsame Kurven sind echt kein Problem mehr

Link to comment
Share on other sites

Ich hab den Metzeler M7RR auf der R drauf.

Ist für die flotte Landstrassenfahrt eine Bank.

Und bei Regen hat er mich nie im Stich gelassen.

Hatte den schon auf der Super Duke drauf.

Würde sagen das er alles gut kann.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Redracer:

Dann schmeiße ich mal für Vorne den Conti Sport Attack 3 in den Topf, hinten in Kombination mit den Conto Road Attack 3. Eine geile Kombi, die viel Spaß macht und auch bei kühleren Temperaturen sehr gut funktioniert :pro:

Hallo Redracer,

was hast du beim Sport Attack3 den ungefähr für eine Laufleistung ? und wie ist er bei feuchten oder nassen Strassen zu fahren?

Link to comment
Share on other sites

Hello,

das traue ich mir ja fast nicht zu sagen, nicht das noch jemand hier denkt, dass ich mit der BMW nur noch am rumschwuchteln bin :glow: Die mich kennen oder mit mir fahren, wissen das es garantiert nicht der Fall ist :biggrin: Aktuell hat der CSA3 Vorne rund 12.600 km drauf und neigt sich aber nun doch dem Ende zu. Ich denke noch maximal 1000 km und er wird komplett rundherum auf weit weniger als 1,0 mm sein. Ich muss dazu aber sagen, dass ich letztes Jahr sehr viel gependelt bin mit der XR, zum meinem Schatz hin und etwa 50% der Laufleistung auf der Autobahn erfolgt ist. Aber bei nicht unbedingt langsamen Tempo. Ich muss sagen, für einen Sportreifen ein Top Ergebnis! Ich habe früher die PAST, PAGT, Rosso II, CRA2EVO und CRA3 drauf. Nach maximal 5500 km waren alle Reifen (außer der CRA3) komplett am Ende vorne. Der PAST hat vorne so meine ich keine 4500 km geschafft und war da schon lange illegal. Daher wirklich Top und unglaublich wie lange selbst die Mittellauffläche heutzutage hält :top: Den CRA3 Vorne habe ich bei rund 9000 km runter gemacht, im Nachhinein sage ich aber, der hätte wohl auch noch 3000 km gehalten. Hier sind etwa 1/3 Autobahnanteil dabei gewesen.

Regen und Nässe habe ich auch gehabt, ich bin auch schon bei 3 °C mit dem Reifen gefahren, aber ich bin kein wirklicher Racer im Regen. Aber ich habe die Dolomiten im Regen er-und überlebt, einige viele Kilometer im teils starken Regen auch auf der Autobahn verbracht und bin dabei auch schon mehr als 200 km/h gefahren. Ich lebe und hatte auch keine negativen Erfahrungen bisher im Regen. 

Hinten habe ich den CRA3 drauf, inzwischen den dritten Reifen. Auch hier habe ich Laufleistungen von etwa 8000 km erreicht, klar aber auch etwa 50% AB dabei. Aber der Rosso II als Erstbereifung hat keine 3000 km gehalten und hat dabei überhaupt keine Autobahn gesehen... Ich denke das drückt eine Menge aus.

Daher ist für mich diese Kombi im Moment die klare Nr. 1, gerade da der CSA3 vorne eine Agilität hat, die der CRA3 vorne nicht bieten kann. Das ist der einzige Nachteil des CRA3 gegenüber dem CRA2EVO. Aber ansonsten ist die 3er Serie ein Gedicht, egal ob Sport oder Tour :pro:

Edited by Redracer
Link to comment
Share on other sites



Hello,
das traue ich mir ja fast nicht zu sagen, nicht das noch jemand hier denkt, dass ich mit der BMW nur noch am rumschwuchteln bin...


Mach dir nix draus, Heiko. Auf meiner BMW hält der Z8 mittlerweile 8000 und ist noch für 4000 gut, die Erstbereifung S20Evo hat grad mal 1,5k gehalten...
Link to comment
Share on other sites

Ich hab jetzt vorne und hinten auch auf den M7RR getauscht. Mal sehen, wie lange die BMW den haben will...

Link to comment
Share on other sites

hab noch keine erfahrungen, wie sich der M7RR mit dem triple verträgt. mal sehen, wie die ersten fahrten diese saison "laufen"...

hatte den metzeler aber schon auf meiner V4 und war begeistert. gute laufleistung, schnell warm, keine probleme bei regen - von mir gibt's eine klare empfehlung. nur wenn der vorderradreifen nahe an die verschleißgrenze kam, dann war das einlenkverhalten der tuono etwas indifferent.

Link to comment
Share on other sites

Der M7 läuft auf der Speedy super. Hatte den über 7.000km drauf, aber ich bin kein Maßstab für Laufleistung, denn bei mir halten Reifen eh deutlich länger. Der Supercorca z.B. hat bei mir mehrere tausend Kilometer gehalten. Das liegt aber an meiner Fahrweise.

Auf der Streety meiner Frau hat der M7 inzwischen 13.000 km, ist aber jetzt auch definitiv am Ende.

Link to comment
Share on other sites

Da darf ich mich gerne anschließen, Metzeler M7 funktioniert bei jeder Bedingung. Welcher überhaupt nicht bei mir passt war der Michelin Power RS. Das Fahrwerk war einfach nicht einzustellen. Wahrscheinlich ist der Karkassenaufbau doch deutlich anders als der von Metzeler - bei dem bleibe ich. Laufleistung, na ja, bei maximal 4t ist auch Schluss. Das ist mir ein Tope Reifen auch wert.

Link to comment
Share on other sites

Am 22.2.2019 um 09:28 schrieb nicksen:

hab noch keine erfahrungen, wie sich der M7RR mit dem triple verträgt

Auf meiner 2005'er kommt kein Anderer drauf. Wenn's etwas länger halten soll: Z8! :nod:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Also ich bin ja mit dem Angel GT super zufrieden. Damals noch auf der Tiger, nun auf der Speed. Hinterreifen kam gerade neu, Vorderreifen hält noch. Gibt mittlerweile wohl auch den Angel GT 2.


Gruß Jonas

Link to comment
Share on other sites

Moin,

ich hatte auch den M7RR drauf und das passte. Allerdings kamen zum Ende hin ein paar Rutscher und das Vertrauen war dann nicht mehr da. Jetzt bin ich auf den Roadtec01 umgestiegen, weil ich der Meinung bin, dass für meine Landstraßenhatz die heutigen Tourenreifen reichen. Bisher keinen Rutscher, obwohl ich schon mehr runter hab, als mit dem M7 und da geht noch was... Muss sogar sagen, dass ich in Kurven mit dem Roadtec weiter runter komme, als mit dem M7. Irgendwie is die Flanke anders geformt... keine Ahnung, jedenfalls hatte ich den M7 auf der Kante, beim Roadtec ist bei (gefühlt) gleicher Schräglage noch Luft.

Einziges Manko: das Profil is optisch nich sooo der burner... aber darauf kommts mir beim Reifen nich wirklich an.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Micha5575:

Einziges Manko: das Profil is optisch nich sooo der burner...

Wer schaut denn da drauf? :shocked:

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Atlan:

Wer schaut denn da drauf?

Ästheten :D

Ist aber natürlich ein Unterschied im Stellenwert gegenüber der technischen Qualität .. gibt die, die zusätzlich darauf achten, und die, die nur noch darauf achten :P
Gibt ja z.B. auch genug die z.B. die Haptik des Kunststoffes an einer MT 09 bemängeln und z.B. die von Triumph besser finden .. naja egal, hart Offtopic - ich denke was ich meine ist klar, alles halb so wild :P

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Joe Ka:

Ästheten :D

Ist aber natürlich ein Unterschied im Stellenwert gegenüber der technischen Qualität .. gibt die, die zusätzlich darauf achten, und die, die nur noch darauf achten :P
 

Sehr schön beschrieben, Joe :)

wie gesagt: die Optik sei hier nur kurz erwähnt (weil in diesem Zusammenhang wirklich unwichtig), aber warum gibt es denn so Spielereien wie z.B. Reifen, die farbiges Profil haben? ;) Ich finde es auch nett, wenn diese Gummibrösel an der Flanke kleben :whistle:

Link to comment
Share on other sites

Am 20.2.2019 um 21:25 schrieb 3zylinder:

Pirelli Diablo Rosso 3 !

Peter

Für mich in moment bestes Gummi auf dem Markt. Springt schnell an, hat warm gefahren eine Super Haftung und rollt im Nassen auch Vernünftig rum. Laufleistung ca.3,5, das ist mir aber die Sicherheit wert

 

Link to comment
Share on other sites

Ich bin auch mit CRA3 vorne und hinten unterwegs. Hinten hält der Reifen bei mir um die 5-7000 Kilometer vorne etwa 8-10.

Was mir im Vergleich zu den Metzlers besonders gut gefällt ist das neutrale Fahrverhalten bis zu Ende. Sowohl der Z8 als auch der Roadtec 01 fahren sich mit zunehmendem Verschleiß deutlich unruhiger. 

Link to comment
Share on other sites

maexchen1987

Hab auch noch den M7RR drauf. Toller Kompromiss aus Stabilität und Agilität. Wird bei mir wohl ca 7tkm durchhalten. 5,5 davon sind schon mal Geschichte. Wollte als nächstes den CRA3 haben, da ich mit den Vorgängern gute Erfahrungen habe. Die Vorgänger waren m.M.n. mehr auf Agilität, statt Stabilität ausgerichtet und das gefällt mir auch mehr. Nach dem ich hier gelesen habe, dass die Combi CSA (vorn) und CRA (hinten) gut funktioniert, werde ich das auch mal versuchen. Bin ein Fan davon, beide Reifen gleichzeitig wechseln zu lassen.

Edited by maexchen1987
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...