Jump to content

M9RR Erfahrungen?!


DocSchnaggl

Recommended Posts

DocSchnaggl

So nach knapp 800km mein Eindruck zum M9RR. Zumindest bei Temperaturen bis knapp 20^ Außentemperaturen. 
Nach den normalen KM zum einfahren ( ca 100-150km) habe ich den Reifen etwas über verschiedenste Asphaltflächen gescheucht. Nicht im Grenzbereich und sich nicht jede Kurve mit dem Knie auf dem Boden. ( Corona etc)

auf meinen Hausstrecken habe ich Ihn dann etwas mehr gefordert und versucht mal schön warm zu fahren. Einmal habe ich ein kleines rutschen am Vorderrad gespürt aber nichts wildes. Das Hinterrad zeigt über die Traktionskontrolle schön an das er nun etwas rutschen will. Alles aber in entspannter gutmütiger Manier. Das einzig komische für mich ist, dass der Reifen nicht richtig warm wird. Also nicht merklich an Temperatur zunimmt. Habe bisher nicht einen Reifen gehabt der so wenig Temperatur Zuwachs hatte wie der M9RR. 
Och habe noch nicht rausgefunden woran das liegen kann. Ja die Außentemperatur ist noch nicht so hoch gewesen aber trotzdem haben Michelin Power RS und auch der Supercorsa SP mehr Temperatur entwickelt und schon geklebt bei den beschriebenen Temperaturen. 
Er hat aber bis auf das eine mal immer gut Grip gehabt und mir keine Sorgenfalten ins Gesicht gezeichnet. 
Er hat eine super Eigendämpfung und auch das Ablaufbild sieht bisher vielversprechend aus...
Ich werde Ihn noch mal ein paar KM mehr durchs Sauerland treiben und auch hoffentlich bald in den Bergen (Corona Österreich) 
 

Vom allgemeinen Fahren finde ich Ihn aber sehr präzise und auch sonst sehr gut mutig... 

Bin gespannt wann Er mal heiß wird... 
 

Ich hoffe es hat noch jemand den Reifen drauf und kann dazu was sagen und evtl. sogar Ähnliches berichten wie ich geschrieben habe...

 

 

 

B872FAE3-73B3-4358-B9F0-AD9A8E4BC169.jpeg

C911A0C4-59A0-41D6-94EC-90A54ACFF75E.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Moin,

erstmal danke für den Bericht!

Rutscher am Vorderrad und blinkende Lämpchen wg. Hinterrad... äh... als NV Fahrer ohne Traktionskontrolle, etc. is das Thema dann glaub ich durch für mich... Ich mein, wenn es andere Pellen gibt, die hier im Forum mehrfach gelobt werden (z.B. CRA3), dann würd ich sagen, hab ich zumindest mal ne Tendenz :flirt:

Aber ich werd weiter gespannt mitlesen. 

Dann bleib immer schön oben. (Hatte selbst im Oktober mit nem Metzeler bei zu geringer Temperatur nen Rutscher und Abflug...:contra: )

Gruß vom Micha

Link to comment
Share on other sites

Mal bissel mit dem Luftdruck spielen.

2,5v und 2,9h sind m.E. viel zu viel, was der Hersteller sagt.

Link to comment
Share on other sites

2,3/2,7 kann ich (zumindest beim Vorgänger) empfehlen. Ich bin den M7RR die letzten 3 Jahre auf einer R1 gefahren und war sehr zufrieden..!

Link to comment
Share on other sites

Ich würde sogar nur 2,2 und 2,4 fahren.

Gut, er fährt sich kalt dann auf dem ersten Kilometer bissel komisch, aber dann wird der Reifen warm, der Luftdruck steigt und plötzlich machts aha,  jetzt bebbt er.

Link to comment
Share on other sites

DocSchnaggl

Danke für Eure Meinungen. :-)

Zu den Rutschern muss ich sagen das Sie schon erzwungen waren. Ich versuche den Reifen zu vordern um rauszufinden, was machbar ist und was nicht ( nicht aller letzte Rille). Ist bin auch noch dran das Fahrwerk etwas zu verfeinern. Bei normaler runder/flotter Fahrweise auch im Sozius Betrieb wäre er sonst nicht gerutscht. Der Reifen vermittelt wirklich ein tolles Gefühl und macht genau das was der Fahrer will.

Luftdruck wollte ich auch mal dran gehen und mal mit 2,3 und 2,7 ins Rennen gehen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

DocSchnaggl

Da Österreich die Hotels Ende Mai wieder öffnet wird die Reise in die Berge im Juni doch stattfinden und der Reifen dort weiter getestet.

nach der Tour wird Er dann auch wohl schon fertig sein. Bin mal gespannt wie lange er halten wird.

wenn er so 4-5tkm hält wäre gut 😊 

 

Danach muss ich mir mal überlegen was ich dann für nen Reifen teste...

 

Edited by DocSchnaggl
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb DocSchnaggl:

Da Österreich die Hotels Ende Mai wieder öffnet wird die Reise in die Berge im Juni doch stattfinden und der Reifen dort weiter getestet.

nach der Tour wird Er dann auch wohl schon fertig sein. Bin mal gespannt wie lange er halten wird.

wenn er so 4-5tkm hält wäre gut 😊 

 

Danach muss ich mir mal überlegen was ich dann für nen Reifen teste...

 

Hotels haben offen, aber wer sagt das man über die Grenzen darf?🤔

Link to comment
Share on other sites

Man darf über die Grenze, aber dann erstmal 14 Tage in Quarantäne (so die derzeitige Regelung) :propeller:

Link to comment
Share on other sites

DocSchnaggl

Ja ist momentan eine ganz enge Geschichte. Österreich wird die Grenzen öffnen wenn bei denen und bei uns die Fallzahlen so bleiben wie aktuell.

Dann kann es sein das Wir rüber dürfen. Hotels öffnen aber wohl erstmal nur für Österreicher wieder.

Wird also ne knappe Geschichte mit dem Mopedurlaub mitte Juni.

Stornierung habe ich aber auch heute angefragt, falls wir nicht rüber dürfen. Unterkunft in Bayern ist auch noch nicht storniert. Hoffe der Söder lässt uns fahren.

 

Bin gespannt ansonsten war es das mit der Tour dieses Jahr leider doch

Link to comment
Share on other sites

Reifenfresser

Und der Schwarzwald will auch keine Turis ist gerade so schön ruhig hier . :snore:

Link to comment
Share on other sites

DocSchnaggl

Ja wir müssen echt bis Ende Mai warten was passiert. Wenn dann wieder gefahren werden darf, zumindest im Süden Deutschlands, dann kommen wir in den Schwarzwald.. :-)

 

Link to comment
Share on other sites

plane ich für Ende Juni auch, den Schwarzwald, da Italien wohl noch dicht ist

Link to comment
Share on other sites

Da freut sich der Reifenfresser, wenn jetzt alle in den Schwarzwald kommen und ich mit meiner Schweizer Nummer komm auch! :taunt:

Link to comment
Share on other sites

DocSchnaggl

So der Urlaub mit dem Bike findet etwas abgeändert statt. Es geht in den Süden Detuschlands. Hoffentlich darf man dann zumindest nach Österreich reinfahren und ein bisschen Pässe fahren.

Anonsten gibts auch dort unten schöne Strecken die man genießen kann.

 

Danach wird der Reifen um die 4-5tkm weg haben. Bin gespannt wie Er die Tour übersteht.

 

Mitte Juni kommt dann das Urteil über den Reifen

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
DocSchnaggl

So da leider die Tour ins Wasser gefallen ist, kommt hier ein Zwischenbericht vom M9RR.

am Anfang habe ich extrem Probleme gehabt den Reifen auf Temperatur zu bekommen. Da durch resultierend ein paar angekündigte Rutscher über beide Reifen.

mittlerweile Luftdruck auf 2,3v 2,6h, Fahrwerk nicht mehr so straff eingestellt. Zwischen Sport und Straße. Passt zum Reifen sehr gut bei meinen knapp 85KG incl Kleidung.

Heute ne kleine gemütliche Runde auf dem Nürburgring GP gedreht. Nur einmal 15min aber hat sich gut angefühlt ohne das der Reifen rutschen wollte oder Ähnliches. 
 

Zusätzlich ein paar Bilder nach knapp über 2tkm. Sollte ne gute Laufleistung drin sein mit dem Reifen, noch einiges an Profil drauf.

Denke die 4-5tkm sollten echt drin sein.

 

 

 

E19C1DAC-F027-4786-9399-2DB9333FD7F9.jpeg

AC52CCAA-9829-4994-9C5B-A72847114FD1.jpeg

FAC0D324-3AA0-4B7E-A2F1-61FC958E573D.jpeg

FB05D475-6FEB-41B5-B66C-15E62B08209E.jpeg

5B7CB81F-6106-4A75-AC02-60432B0240F1.jpeg

Edited by DocSchnaggl
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb DocSchnaggl:

 

E19C1DAC-F027-4786-9399-2DB9333FD7F9.jpeg

na der hat ja ordentlich gelitten, was? :flirt:

War das direkt nach dem Kringel? ...oder etwa Landstraße? :shocked:

Link to comment
Share on other sites

DocSchnaggl

Das war direkt nach dem Kringel, das Bild darunter auch.

Die weiteren die dann kommen, ( Tankrucksack, Handschuhe im Hintergrund) Abends nachdem ich dann Autobahn und Landstraße zurück gefahren bin...

Link to comment
Share on other sites

Ich habe heute den neuen Metzeler M9rr auf meine Speed Triple RS aufziehen lassen. Dies deshalb, weil ich bei zwei Sätzen Diablo Rosso 3 Shimmy hatte. In die Sache kurz zu machen: der Reifen ist echt der Hammer. Kein Shimmy, enorme Laufruhe, Gripp ohne Ende, für mich nach dem CRA3 der beste Reifen

Link to comment
Share on other sites

Und da es nur vier Threads unter deinem Neuen im Reifenbereich schon Einen dazu gibt, führe ich die beiden mal zusammen :wink: 

Link to comment
Share on other sites

DocSchnaggl

Donnerstag geht es wieder über Land Richtung Schleife ein paar Runden drehen..

War wirklich das Problem mit dem doch zu hart eingestellten Fahrwerk und dem Luftdruck...

Er macht Spaß und hält hoffentlich mehr KM als andere Sportreifen

Link to comment
Share on other sites

EisenReiter3

Das Problem mit diesen Eingruppierungen ist doch, dass die Industrie-Marketingmenschen selber gar keine Einheitliche Sprache mehr finden.
Was bei dem einen ein einfacher Sport-Reifen ist, ist beim anderen schon ein Supersportreifen und der nächste nennt es dann Hypersportreifen.

Aus Technischer Sicht war es bis vor kurzem so (oder zumindest habe ich es so verstanden):
Sport-Tourenreifen = Mit Silika-Mischung = deutlich breiteres Temperaturfenster nach unten hin und deutlich besseres Nässeverhalten
Sportreifen = Mischung ohne Silica und dadurch mehr Temperaturstabil nach oben hin, aber mit noch anständig Profil für Drainage
Super-/Hypersport = Straßenzugelassener Quasi-Slick (z.B. Metzeler K3, EOM-Bereifung der Speedy 515NV), Wasserscheu und für kalte Alpenpässe ungeeignet

Nun wird aber schon bei Reifen, die sich Sportreifen nennen (M9RR) auch Silika zugemischt und die Mischungen mancher Sportreifen sollen das können, was früher nur die Tourensportler konnten.
Sorry, so kann man Kunden auch verwirren. :knifehead:

BTT: Hat jemand schon einen Vergleich zum CRA3? (Der CRA3 gilt ja gemeinhin als "der sportliche Sporttourenreifen".)
Ich fahre diesen seit rund 3000km (davor ein Satz PAGT2 und davor 2 Sätze CRA2Evo) und muss sagen, dass er deutlich handlicher als der PAGT2 ist und auch bei mehr EIgendämpfung mehr Feedback gibt. Auch hatte ich mit dem PAGT2 einige Momente, wo man ein ganz schwammiges Feedback von hinten erhält, als ob man rutschen würde, aber die Geschwindigkeit so gar nicht dazu passte. Der CRA3 fährt sich vom Fahrverhalten sehr ähnlich zum CRA2Evo, hat aber klar den Vorteil, dass der Vorderreifen sich an den Flanken längst nicht so stark abfährt wie der Vorgänger.
Ich würde den M9RR schon gerne mal testen nach meinem CRA3... aber das wird noch einige tausend Kilometer dauern, wie es scheint. Hier im Sauerland/Bergischen Land mit einem Ausflug in die Dolomiten halten die Reifen bei mir (mal touristisch, mal sportlich flott, aber nicht ernsthaft Führerscheingefährdend) immer etwas über ca. 8000km.

Bin gespannt auf eure Erfahrungsberichte! :gossip:
DlzG
EisenReiter3

Link to comment
Share on other sites

Hab jetzt auch eine Österreich Rundfahrt mit dem M9 hinter mir. Sind seit letzten Donnerstag 2500km gefahren und muss sagen der M9 fährt sich richtig gut egal auf welchem Belag. Keine Rutscher auch im nassen und nie das Gefühl von unsicherheit gehabt. Jetzt stellt sich noch die Frage der Laufleistung. Wenn er die ca. 5000 vom M7 überbieten kann werde ich dabei bleiben.

Link to comment
Share on other sites

maexchen1987

Ich werde in ca 6 Wochen vom CRA3 auf den M9RR wechseln. Dann erstmal ca 1200km Schwarzwald-Urlaub. Muss dann leider ca 550km Autobahn nach Hause. Hin geht's auf Anhänger.
Der CRA3 wird prognostiziert ca 5.500km schaffen. Bisher überwiegend bei mir im Weserbergland. Hatte vorher den M7RR. Der war sehr ähnlich in Laufleistung und Handling. Vllt ist der CRA3 handlicher, dafür hatte ich beim M7RR zumindest keine Vorderrad-Rutscher. Beim Conti schon oder auch Mal kurz über beide Räder. Bin gespannt

Gesendet von meinem moto g(7) play mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...