Jump to content

Problem bei niedriger Drehzahl


Marco1909

Recommended Posts

Marco1909

Ja ich bin mal echt gespannt werde morgen direkt berichten.

Link to comment
Share on other sites

minischda

Map über Tune ECU, bei den alten Mühlen via Kabel und der alten Windowsversion

Link to comment
Share on other sites

Marco1909

Habe ich leider nicht. Also keine alte Windows Version.

Link to comment
Share on other sites

Dann schick mal Deine E-Mail Adresse per PN. :flirt:

Link to comment
Share on other sites

Marco1909

Du ohne Adapter und Notebook ist das ja dann unmöglich...

Link to comment
Share on other sites

Gibt auch Kabel die man zwischen das Handy und das odb2-Kabel stecken kann. Da steht in der tuneECU Sektion was zu. Ich glaube dass eigene Handy muss otg oder sowas können.

Link to comment
Share on other sites

Marco1909
Posted (edited)

Problem ist nach wie vor vorhanden. Ich habe jetzt mal ein Video gemacht. Man hört immer in Richtung Kopf ein Bloppen.

Beim Fahren nimmt das ganze dann zu und hört sich total merkwürdig an.

Auch schwankt die Drehzahl minimalen was ich so eigentlich nur von Vergaser Mopeds kenne.

 

 

Edited by Marco1909
Link to comment
Share on other sites

Marco1909
Posted (edited)

Niemand eine Idee? 

 

Was mich auch interessieren würde, kann ich z.b das SLS einfach mal abdichten sprich die Schläuche ohne Map. Einfach nur um zu testen ob es daran liegt oder haue ich mir da direkt eine fehlermeld drauf?

Weiss jemand die Durchmesser der anderen Schläuche dann bestell ich hier mal direkt neue Druckluft feste.

Edited by Marco1909
Link to comment
Share on other sites

Marco1909

Echt niemand eine Ahnung woher das kommt. Es nervt mich total so zu fahren...

Link to comment
Share on other sites

Das SLS sollte den Motorlauf nicht beeinflussen, da es erst auf der Auslassseite aktiv wird. Kurz gesagt ist der Sinn, eine anhand der restlichen Motorparametern berechnete Menge Frischluft in den Abgastrakt einzuleiten, so dass dort nicht vollständig verbranntes Kohlenmonoxid nachverbrennen kann ( = das Auspuffpatschen), dient dazu die Funktion des KATs im originalen Endtopf, bzw. evtl. die eigentlich vorgeschriebene KAT-Kartusche im Rohr des Zubehörendtopfes, zu erhalten.

D.h. die SLS-Geschichte könnte schon mit dem Rus am DB Killer, den du im anderen Thread beschreibst, zusammen hängen.

Wenn du die Schläuche vom LLRV inzwischenn kontrolliert hast und alles passt ist denke ich Tune-Ecu hier der nächste Schritt. So könnte man mal easy testen, ob dein TPS gleichmäßige, richtige Werte liefert oder ob da was springt.

Was bei den 595n zudem wichtig ist, ist der Spannungswert des TPS im Idle, der muss 0,6V +/- 0,01 betragen, kann ebenfalls über TuneECU ausgelesen werden. Ein TPS Reset per TuneECU ist auch nie ein Schaden.

Wenn das alles passt würde ich entweder mal das Standard-Map oder das PK-Map neu aufspielen, evtl. hat da mal jemand dran rum gepfuscht. Solange das SLS drin ist, würde ich es auch im Mapping aktiv lassen.

Was du ohne TuneECU probieren könntest ist die Lambda-Adaption zu machen. Die macht sie selbstständig unter wenn folgende Bedingungen gegeben sind:

 - Motor an, Leerlauf drin, Kupplung unbetätigt, Gasgriff unbetätigt

- Wassertemperatur zwischen 80° & 100°

- Lufttemperatur über 20° 

Ein Adaptionszyklus dauert 10-30 Sekunden .. mit einen kurzen Gasstoß kann ein neuer Adaptionszyklus initiiert werden. Es kann zwei, drei Zyklen dauern bis es wirklich passt. 

Funktioniert aber natürlich auch nur wenn kein Vorbesitzer der Lambdasonde im Mapping deaktiviert hat und die Sonde nicht kaputt ist.

Die Synchronisierung, am einfachsten mit Luftmassenmesser, wäre auch eine Maßnahme.

Link to comment
Share on other sites

Marco1909

Du vielen Dank für die Antwort allerdings verstehe ich bei vielen Dingen nur Bahnhof.

Wie gesagt ich kenne mich mit der Triple 0.0% aus. Und Abkürzungen sind eh so eibe Sache 🤣

Link to comment
Share on other sites

minischda

Was hast du denn bisher überhaupt von den vorgschlagenen Maßnahmen durchgeführt?

Link to comment
Share on other sites

20220816_121319.jpg

Das heraustehende Plastikding links unten im Bild mit den geriffelten Schläuchen ist das LLRV (=Leerlaufregelventil), die Schläuche gehen gern mal hops. Das Teil regelt die Luftzufuhr im Standgas, denn an der 595n sind die Drosselklappen im Standgas komplett geschlossen.

Es gibt aber zusätzlich kleine Überstromkanäle, je einen, parallel zur Drosselklappe, innerhalb der Drosselklappeneinheit. Die kann man synchronisieren. Google dazu mal "Scheuerlein Synchronmeter", wäre aber nicht mein erster Ansatzpunkt. (Die Drosselklappen selbst sind fest auf einer gemeinsamen Welle und lassen sich nicht zueinander verstellen)

Auf dem Bild ganz links unten in der Ecke, das Ding mit der grünen Markierung, ist der TPS (=Throttle Position Sensor, das Drosselklappenpotentiometer, mit dem das Steuergerät ausliest, wie weit die Drosselklappen geöffnet sind)

TPS Reset meint im TuneECU quasi die Nullstellung bei geschlossenen Drosselklappen eichen. Also quasi der ECU (= Engine Control Unit, die Box, die die Motorsteuerung übernimmt) einschreiben das "ein gewisser Spannungswert an diesem Widerstand" = Drosselklappen zu" bedeutet. Dieser Spannungswert muss aber eben 0,6 Volt (auf +/- 0,01 Volt genau) betragen. Tut er das nicht, muss man das TPS an den zwei kleinen Schräubchen locker machen und manuell verdrehen, bis die ECU den richtigen  Wert ausliest.

Das Runde Teil oben auf der Airbox ist das SLS (=Sekundärluftsystem), ist nicht im Bild weil du es mit der Airbox ausgebaut hast, nur seine drei großen Schläuche sind noch da.

Das PK Mapping ist ein relativ beliebtes überarbeitetes Mapping, das bei den meisten 595n recht gut funktioniert, auch bei mir konnte ich damals etwas besser niedrigtourig fahren als mit den Original mapping.

Grundsätzlich würde ich eben das Mapping mal neu aufspielen um sicher zu stellen, dass da keiner gepfuscht hat, endweder original oder eben das PK, findet man auf beide auf der TuneECU Seite.

Der ganze TuneECU Kram ist im Grunde echt einfach. Aber ich kann verstehen das es für dich nach Bahnhof klingt, das ging mir auch so. Ich biete dir an bei mir vorbei zu kommen, aber das sind über 200km einfach.

595n ist die genau Typbezeichnung deiner Maschine, das weißt aber vermutlich =)

Wird es jetzt etwas klarer?

Edited by Joe Ka
Link to comment
Share on other sites

Marco1909

Ich Danke dir.

Ja du es ist immer alles etwas viel wenn man auf ein komplett neues System umsteigt. 

Ich muss mir jetzt erstmal ein odb Adapter besorgen, Notebook habe ich leider nur ein ewig altes und mit dem Smartphone soll es laut Aussage ja nicht wirklich funktionieren.  Wpher habt ihr eure Adapter bezogen? 

Auf doe Frage was ich bis dato alles gemacht habe.

Einiges 🤣

Krümmer Dichtungen habe ich neu gemacht, SLS Schläuche kontrolliert sowie einige andere.

Nun tausche die LLRV Schläuche direkt, morgen messe ich diese aus. Oder hat jemand den innendurchmesser im Kopf?

Wie bereits gesagt konnte ich an der Map bzw am Tune noch rein garnichts kontrollieren da mir dieser odb Adapter fehlt.

 

Es ist auch jemand aus der Community bereits meine Triple mal gefahren.  Seine Aussage Sie läuft verdammt gut für eine 595n,  bis auf das untertourige Ruckeln beim beschleunigen. 

Ich hab in den letzten 20 Jahren auch einige 2 zylinder bikes gefahren, welche natürlich untertourig auch Bocken. Aber bei 30kmh im 2 Gang konnten diese alle Ruckel frei durchbeschleunigen. Selbst die Ducs🤣

Link to comment
Share on other sites

Dieses Kabel hier wird auch auf www.tuneecu.net empfohlen

https://www.ebay.de/itm/OBD2-USB-KKL-Diagnose-Interface-fur-VAG-VW-Audi-VWTool-Software-Vollversion/273019058986?hash=item3f91343b2a:g:aWsAAOSwFMdaVfOH

Dazu brauchst du dann für den Smartphonebetrieb noch ein Usb-Otg Kabel. Und ein OTG-fähiges Smartphone oder Tablet. Es gibt im Playstore Apps um zu testen ob dein Gerät das kann, die haben Namen wie OTG Tester oder so.

Oder das selbe verlinkte Kabel direkt am Laptop mit der Windows Version.

Ich finde die Windows-Version auch zugänglicher, nutze aber auch die Android Vollversion. Per Kabel hast du an deiner 595n mit beiden Varianten den vollen Funktionsumfang. Nur bei Android+Bluetooth bin ich nicht ganz sicher, ob da auch das Map überspielen frei geschaltet ist - würde ich persönlich aber eh nur per Kabel machen.

Aber ich kann verstehen das diese Infos zu diesem Thema hier im Forum inzwischen nur noch mit begrenztem Elan geschrieben werden - denn es steht tatsächlich alles auf der TuneECU Seite und so oft wiederholt hier im Forum. Das Geschick, sich selbst einzulesen, brauchst für die Geschichte.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...