Jump to content

Gabelalternative


brumbrum

Recommended Posts

brumbrum

Hallo miteinander,

Ich habe mich nun seit 12 Jahren über meine Showa Gabel geärgert. Alle 2000 bis 3000 KM sifft der linke Gabelholm wie bei vielen Anderen auch. Ich habe inzwischen ALLES ausprobiert. Sämtliche Simmeringe ausprobiert, die Hornbach Methode ausgetestet, zuletzt eine Komplettrevision mit neuen TNK Standrohren durchgeführt. Gebracht hat das alles nix :furious:. Ich bin es soooooo leid. Hat irgendjemand Erfahrungen mit Gabeln anderer Herkunft, neu oder gebraucht?

Gruß,

Brumbrum

Link to comment
Share on other sites

FrankenFalke

Das Thema würde mich auch sehr interessieren.... wenn auch für eine 515NJ. Aber da ist doch die Brühe teurer als der Fisch..... so meine Befürchtung.... 

Gruß Simon

 

Link to comment
Share on other sites

jochen-steini

Alternative wäre doch von der "R"-Version die Öhlins-Gabel.

Link to comment
Share on other sites

lucky34
Am 17.6.2024 um 14:37 schrieb brumbrum:

Hallo miteinander,

Ich habe mich nun seit 12 Jahren über meine Showa Gabel geärgert. Alle 2000 bis 3000 KM sifft der linke Gabelholm wie bei vielen Anderen auch. Ich habe inzwischen ALLES ausprobiert. Sämtliche Simmeringe ausprobiert, die Hornbach Methode ausgetestet, zuletzt eine Komplettrevision mit neuen TNK Standrohren durchgeführt. Gebracht hat das alles nix :furious:. Ich bin es soooooo leid. Hat irgendjemand Erfahrungen mit Gabeln anderer Herkunft, neu oder gebraucht?

Gruß,

Brumbrum

Wie stellst Du dir den Wechsel auf eine andere Gabel vor?
Nur die Gabelrohre, die dann in die originalen Gabelbrücken passen. Und welches Vorderrad mit passenden ABS-Ring.
Link to comment
Share on other sites

Dieter65

Ich habe es schon mehrmals bei Gabel Themen erwähnt. Bei meiner hatte der Gleitring scharfkantige Grate an der Phase im Innendurchmesser, welche das Tauchrohr zerkratzt haben. Erst nach dem ich die Grate entdeckt und entfernt hatte war Ruhe. Selbst mit 0815 Dichtringen kein Problem mehr.

Die Kratzer in Gleitrohr konnte ich heraus polieren.

Link to comment
Share on other sites

schmidei

Du sprichst aber von einer NJ-Gabel!? Ist eine ganz andere als die vom Fragesteller. 

Link to comment
Share on other sites

Dieter65

Spielt doch keine Rolle. Der Aufbau ist prinzipiell der gleiche und beide eine Showa Gabel, Gleitrohr und Gleitring braucht jede Gabel.

Wenn die immer wieder pisst ist etwas faul zwischen der Dichtlippe und dem Tauchrohr. Wenn es Kratzer in Rohr zeiht kannst Dichtringe und Rohre austauschen wie du willst es wird nie aufhören.

Ich hab meine Ringe 3 mal innerhalb kurzer Zeit gewechselt, jedes Mal waren feine Kratzer im Rohr, trotz Gabelschutz, bis ich die Quelle des Schadens am Gleitring gefunden hatte. Jetzt pisst seit mehr als 12 Jahren nicht mehr. Alle 4 Jahre das Öl gewechselt aber nicht demontiert, immer noch die selben Dichtringe.

Montagefehler gibt es natürlich auch, dass die Dichtlippe schon beim montieren beschädigt wird, aber das will ich mal nicht unterstellen.

Edited by Dieter65
Link to comment
Share on other sites

brumbrum

Wie gesagt,

neue Standrohre eingebaut und trotzdem den Ärger. Mit Gabelwechsel meinte ich eine Komplette Gabel aus einem anderen Moped. Grundsätzlich bin ich mit der Showa Gabel schon zufrieden bzgl. der Feder- und Dämpfungseigenschaften und Einstellungsmöglichkeiten.

Danke für eure Tipps schon mal!

Link to comment
Share on other sites

albrechttriple

In den letzten 10 Jahren nie Probleme gehabt. Alles dicht.:top:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
lucky34

Fahre eine NV 515 Bj.13 und ein guter Freund ne Bj.12. Hatten beiden relativ zeitnah das Problem einer undichten Gabel. Nach zwei Versuchen die Gabeln abzudichten mussten wir einsehen hier ist was faul.
Man sagt ja alle guten Dinge sind drei, die Gabeln ein weiteres Mal zerlegt und geprüft. Standrohre hatten an mehreren Stellen längs riefen und sowas wie, ich nenne es mal Oxidationspickel. Auf jeden Fall ist die Qualität der Standrohre und ihre Verchromung unterirdisch.
Sooo, jetzt hat man die Wahl zwischen Pest und Cholera. Entweder Originalstandrohre oder was aus dem Zubehör (aus dem Land der aufgehenden Sonne) und es gibt noch irgendwas aus Italien.
Über einen Wechsel der Telegabel (ZX 10,R 1 oder GSX R mit BIG Piston) habe ich auch nachgedacht, aber Kosten und Aufwand erschienen mir zu hoch.
Darauf hin habe ich mir ein Paar 43 mm Öhlins Standrohre gekauft und für die Showa passend gemacht. Gleitlager von All Ball´s Racing und SKF Simmerringe mit geringen Losbrechmoment.
Seitdem läuft’s

Link to comment
Share on other sites

Randy Andy

Kann man die nicht aufarbeiten lassen?

 

Link to comment
Share on other sites

lucky34
Am 20.6.2024 um 07:36 schrieb Dieter65:

Ich habe es schon mehrmals bei Gabel Themen erwähnt. Bei meiner hatte der Gleitring scharfkantige Grate an der Phase im Innendurchmesser, welche das Tauchrohr zerkratzt haben. Erst nach dem ich die Grate entdeckt und entfernt hatte war Ruhe. Selbst mit 0815 Dichtringen kein Problem mehr.

Die Kratzer in Gleitrohr konnte ich heraus polieren.

Die Gleitlager in den Tauchrohren sind aus einem viel weicheren Material als die Standrohre bzw. die Verchromung und sollten keine Kratzer im Standrohr hinterlassen.

Link to comment
Share on other sites

Dieter65
vor 13 Stunden schrieb lucky34:

Die Gleitlager in den Tauchrohren sind aus einem viel weicheren Material als die Standrohre bzw. die Verchromung und sollten keine Kratzer im Standrohr hinterlassen.

War dem aber so, es hat nicht die Gleitschicht gekratzt sondern das Metall des Gleitrings.

Link to comment
Share on other sites

Die Standrohre von der Honda VTR1000 SP1/SP2 sollten passen bei der NV, die hat mir Franzen Racing vor einigen Jahren eingebaut.

Seitdem ist die Gabel dicht, die Verchromung ist deutlich besser als die von der Showa Gabel.  

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
brumbrum

Hallo Lucky,

Die italienischen Standrohre habe ich eingebaut. Sollen besser sein als die chinesischen Teile. Sifft wie gesagt noch immer. Das mit den Öhlinsrohren klingt interessant. Was musstest du anpassen und wie viele Km bist du seitdem gefahren?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...