Jump to content

optimale Nockenwellen und ihre Kompatibilität 955 / 1050


ASTB

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

da ich mir gerade Gedanken mache, meiner 1050 ein bisschen mehr Druck zu verpassen, kam natürlich der Gedanke, was durch den Tausch der Nockenwellen zu holen ist.

Folgende Einträge habe ich auch gefunden, die schon mal die technischen Daten beschreiben.

1050 = Nockenwellendaten 1050

955 = Nockenwellendaten 955

Wie sieht es aber mit der Kompatibilität zwischen den Modellen aus?

Passen die Nockenwellen der 1050 in die 955 und umgekehrt bzw. was muss angepasst werden?

Was ist das optimale Alltagsprofil. Was ist eher für den Kreisel.

Die 1050er Nocken sind im Gegensatz zur 955 zahmer und haben weniger Hub.

Wie fährt sich das Nockenwellenprofil der 147PS Daytona?

Wie sind dort eure Erfahrungen?

Hat schon jemand ein Misch aus unterschiedlichen Wellen gefahren? z.B. Einlass 147PS Daytona, Auslass Speedy Wellen.

Solche Kombinationen werden gerne im PKW Bereich genutzt, für mehr Leistung aber noch genug Drehmoment untenrum.

Haben sich vielleicht noch andere Justierungen der Nockenwellen bewährt. Einlassnockenwelle ein paar Grad früher zu verdrehen oder ähnliches? Wie sind dort die Erfahrungen?

Gruß

Tobias

Edited by ASTB
Link to comment
Share on other sites

Die optimale NW hat eine variable Spreizung :gash:

Also mechanisch probiert hab ich schon einige ... ganz rechts die Wellen von T595N

gallery_1553_1374_167961.jpg

Passen die Nockenwellen der 1050 in die 955 und umgekehrt bzw. was muss angepasst werden?

Welchen 955er meinst du? Die NW der N-Modelle passen Plug''nPlay in den 1050er und umgekehrt. Die von T509 und T595 passen auch, allerdings nicht die NW Räder

gallery_1553_2748_186771.jpg

Was ist das optimale Alltagsprofil. Was ist eher für den Kreisel.

Drehmoment für die Landstraße, Spitzenleistung für die Rennstrecke :wink:Schöne Steuerzeit

Die 1050er Nocken sind im Gegensatz zur 955 zahmer und haben weniger Hub.

Die 1050er Wellen sind mehr als zahm - ein Tribut an Euro3 :gash:

Wie fährt sich das Nockenwellenprofil der 147PS Daytona?

Kommt wohl auf die eingestellte Überschneidung an flowers.gif

Hat schon jemand ein Misch aus unterschiedlichen Wellen gefahren? z.B. Einlass 147PS Daytona, Auslass Speedy Wellen.

Solche Kombinationen werden gerne im PKW Bereich genutzt, für mehr Leistung aber noch genug Drehmoment untenrum.

Wozu und mit welchem Ziel? Die T595N könnten Spaß machen :rolleyes: Voraussetzung ist, dass die Überschneidung verstellt werden kann. Und, dass der höhere Ventilhub noch hinhaut - wovon ich aber stark ausgehe.

gallery_1553_2748_119221.jpg

Haben sich vielleicht noch andere Justierungen der Nockenwellen bewährt. Einlassnockenwelle ein paar Grad früher zu verdrehen oder ähnliches? Wie sind dort die Erfahrungen?

Leider erst nächsten Winter mehr auf diesem Kanal devil.gif

Edited by BlackT
Link to comment
Share on other sites

Was ist das optimale Alltagsprofil. Was ist eher für den Kreisel.

Drehmoment für die Landstraße, Spitzenleistung für die Rennstrecke :wink:Schöne Steuerzeit

Das war mir klar :cool:

Mir gings eher um die vorhandenen Triumph Nockenwellen :whistle::)

Wie fährt sich das Nockenwellenprofil der 147PS Daytona?

Kommt wohl auf die eingestellte Überschneidung an flowers.gif

In Standard Einstellungen bzw. was ist empfehlenswert?

Hat schon jemand ein Misch aus unterschiedlichen Wellen gefahren? z.B. Einlass 147PS Daytona, Auslass Speedy Wellen.

Solche Kombinationen werden gerne im PKW Bereich genutzt, für mehr Leistung aber noch genug Drehmoment untenrum.

Wozu und mit welchem Ziel? Die T595N könnten Spaß machen :rolleyes: Voraussetzung ist, dass die Überschneidung verstellt werden kann. Und, dass der höhere Ventilhub noch hinhaut - wovon ich aber stark ausgehe.

Welche T595N. Die Speed Triple oder Daytona Wellen?

Haben sich vielleicht noch andere Justierungen der Nockenwellen bewährt. Einlassnockenwelle ein paar Grad früher zu verdrehen oder ähnliches? Wie sind dort die Erfahrungen?

Leider erst nächsten Winter mehr auf diesem Kanal devil.gif

Ich werde warten :devil:

Gruß

Tobias

Link to comment
Share on other sites

Lüneburger

Welche T595N. Die Speed Triple oder Daytona Wellen?

Wenn ein T vor dem 595N steht, ist es die Daytona

Daytona = T595N

Speedy = 595N

:flowers:

Link to comment
Share on other sites

Welche T595N. Die Speed Triple oder Daytona Wellen?

Wenn ein T vor dem 595N steht, ist es die Daytona

Daytona = T595N

Speedy = 595N

:flowers:

Ah, wieder was dazu gelernt :innocent:

Link to comment
Share on other sites

Wozu und mit welchem Ziel? Die T595N könnten Spaß machen :rolleyes: Voraussetzung ist, dass die Überschneidung verstellt werden kann. Und, dass der höhere Ventilhub noch hinhaut - wovon ich aber stark ausgehe.

Passt den der große Ventilhub der T595N mit dem 1050er Motoren?

Sind ja doch 1,45mm beim Einlass und beim Auslass 1,2mm mehr Hub als bei den Serienwellen.

Link to comment
Share on other sites

Du hast meine Antwort doch gelesen und selbst zitiert. Ob's tatsächlich reicht, wird sich nächstes Jahr zeigen :unsure:. Oder du bist ungeduldig und versuchst es selbst vorher und gibst mir Bescheid. Hab ich dann weniger Aufwand :gash:

Sind ja doch 1,45mm beim Einlass und beim Auslass 1,2mm mehr Hub als bei den Serienwellen.

1.4 und 2.2 :unsure:

Edited by BlackT
Link to comment
Share on other sites

Du hast meine Antwort doch gelesen und selbst zitiert. Ob's tatsächlich reicht, wird sich nächstes Jahr zeigen :unsure:. Oder du bist ungeduldig und versuchst es selbst vorher und gibst mir Bescheid. Hab ich dann weniger Aufwand :gash:

Sind ja doch 1,45mm beim Einlass und beim Auslass 1,2mm mehr Hub als bei den Serienwellen.

1.4 und 2.2 :unsure:

Und was lernen wir da raus?! Nutze einen Taschenrechner, wenn du vorher im Brauhaus warst :whistle:

Hast natürlich recht.

Ich dachte du hättest es schon so im Betrieb...

Gruß

Tobias

Link to comment
Share on other sites

Ich dachte du hättest es schon so im Betrieb...

Dieses Jahr musste erstmal der 1050er überhaupt werkeln.

T595N NW, Schmiedekolben und Nikasil-Laufbuchsen und ein zweiter 1050er Kopf liegen jedenfalls schon mal bereit ... ist aber noch Einiges zu vermessen, anzupassen und überarbeiten zu lassen.

Also wie geschrieben, mehr auf diesem Kanal nächstes Jahr.

Link to comment
Share on other sites

  • 12 years later...

Tja jetzt muss ich den Thread aus der Versenkung holen.

Was für Nikasil Laufbuchsen für die 1050er?

Meine Eisenen sind hinüber, ein gängiger Fehler bei den frühen Baujahren.

Bitte um Info.

Und wie hat das mit den Nocken funktioniert.

Link to comment
Share on other sites

Triplemania

@DucTom:
Passende Nikasillaufbuchsen für den 1050-Motor gibt es nicht von T.
Die Angabe von BlackT bezog sich auf Laufbuchsen der T595N, die eigentlich in einen 1050-Rumpf einziehen sollten. Wegen dem zu großen Änderungsaufwand wurde die Idee aber verworfen. Das steht in einem anderen Fred, den ich jetzt auf die Schnelle aber nicht finde.

Berichte zur Umrüstung der 1050 auf NW der T595N gab es auch einige. Der größere Ventilhub war kein Problem. Auch dazu gab es einzelne Berichte im T5net, m.W. aber nicht von BlackT,

HTH

:flowers:

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb DucTom:

 

Was für Nikasil Laufbuchsen für die 1050er?

Fa. Weber beschichtet auch, da gebe ich mein KTM Gerümpel immer hin. Bin zufrieden.  Evtl. können sie auch etwas für Dich tun 

Edited by Zioux
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hi, 

folgendes hat ein Freund gemacht. 

Basis: 06er 1050 Speedy Motor, zylinder-selektiv beim Franzen eingestellt = 100NM ab 3t U bis max 105NM und 132PS (an der KW) mit hervorragender Fahrbarkeit. 

Dann Umbau mit:

  • N Tona Auslass bei der 1050 als Einlass
  • 1050 Einlass als Auslass
  • Zahnräder Nockenwellen auf Langschlitz
  • mit Gradscheibe auf entspr. Totpunkt justiert (selbst ermittelt/definiert) 
  • Drehzahl auf 9300 begrenzt wegen einfedrigen Ventiltrieb der 1050
  • Airbox nahezu unverändert.... nur anderer Luffi
  • Krümmer Serie 1050
  • Abstimmung auf Mitte-Oben
  • Ergebnis gute 147PS am H-Rad und über 115NM

Der Basismotor war mal meiner, somit konnte ich die beiden Settings im Vergleich fahren. Nach dem Umbau gab es ziemlich lange Arme und ab 4k Umdrehungen war es echt brachial. 

Als zusätzliche Maßnahmen wurde noch folgende Arbeiten begonnen, aber bis dato nicht verbaut. N-Tona Kopf (wegen Doppelfeder im Ventiltrieb und gleicher Bohrung im Durchmesser Zylinder), gemachte Ein-Auslassk., gecuttete Ventile (nach Passfläche für mehr Durchfluss). 

Vermutlich würde eine gemachte Airbox und ggf dickerer Krümmer noch mal was dazu packen. 

Ausser der Dynojet Abstimmung wurde alles in Eigenregie gemacht..... 

 

Vielleicht eine Hilfestellung zwecks Nachbau.... 😉

VG

Chris 

 

Edited by chris-x
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich hatte vor dem Schnapsidee Projekt auch lange gehirnt. Andere NoWe, leichtere Pleuel, leichtere LiMa, dicker Krümmer... und dann ist mir eingefallen, dass der 955i-Tona Motor mit auf dem Papier 147PS das alles in Serie hat. UNd dazu noch leichtere Kolben und ein höheres Drehzahllimit :laugh:

DIe NoWe Räder mit einstellbaren Steuerzeiten hätten mich ectl noch interessiert, aber da hatte dann Zuverlässigkeit (=Serienzustand) Vorrang vor den letzten 3 PS. Ich muss dazu sagen, dass ich ja die Verkleidung runter gemacht hatte und in der Airbox lange Trichter drin hatte, d.h. Fahrbarkeit war wichtiger als Spitzenleistung, in diese Richtung ging auch die Prüfstandsabstimmung.

Ich für meinen Teil hatte die Ziele alle erreicht, ich hab echt gehadert als der Motor in die Fritten gegangen ist. :sad:

Aber alles im Leben hat seine Zeit, meine Zeit mit dem Schnapsidee Projekt war dann einfach rum.

Gerhard

Edited by joe8353
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Cro-tiger

Wollte hier mal nur dazu beitragen das es mittlerweile doch Aluminium Büchsen für den 1050er Block gibt, nämlich die aus dem 1050 rs Motor. 

Gruß Marko 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...