Jump to content

Reifen *ein fahren *


mop

Recommended Posts

war mit der speedy und Road 3

ne stunde später mit streety und Power 3 !

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Easyliving:

War aber ein kurzes Video.

Man konnte gar nicht sehen, wie er das mit dem Einfahren gelöst hatte. :guffaw:

Der hat sich bestimmt keine Gedanken über Sowas gemacht :propeller:

Link to comment
Share on other sites

Einfahrzeit brauchte der Angel ST genauso wenig wie der Conti. Da muss man keine Wissenschaft draus machen. Wie macht ihr das beim Wetter wie aktuell wenn es tagsüber 20°C hat, aber es früh am morgen um 7:00 noch kalt ist und reif auf der Strasse? Eben langsam anfangen, Schräglage Stück für Stück steigern und erst nur durch die Kurven rollen, dann nach und nach aus der Schräglage beschleunigen und drauf achten ob und wann er anfängt zu rutschen. Meist tuts das dann gar nicht.

Mein Kopf ist meist nach 15-20km soweit, dass ich dem Reifen traue ,und der Reifen war zu dem Punkt immer schon maximal leistungsfähig - vielleicht ist er ds aber auch schon früher. Sowohl beim ST wie auch beim CRA2. dreistellige km-Anzahl ist dann definitiv reine Umstellung im Kopf - und die meisten werden da ihre eigenen Ritual haben, spricht sicher nichts dagegen, aber meist auch nichts/wenig dafür.

Link to comment
Share on other sites

Michelin Pipo egal ob 1,2 oder 3 noch nie ein Gedanke wegen einfahren gemacht. Dat Ding hält oder wir auf der Alb haben besonderen Straßenbelag. Selbst wenn nass ist, da kann der mehr als der Fahrer (ich) sich traut.

 

Link to comment
Share on other sites

Bin die Woche 550km gefahren. Nach ca 60km kurzer reifen check und auf einmal nur noch ca 3mm bis zum Rand, da waren die Gedanken zwecks einfahren wie weg geblasen. 

Hab nichts negatives gemerkt zwecks rutschen oder fahren wie auf rohen Eiern... 

Dennoch werd ich mal den Conti testen wenn so viele davon reden :top:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
1-0-5-0-Speedy

Damit nicht alle von Conti reden,werfe ich mal Metzeler M7RR ins Rennen. Allerdings sollte man den ein paar km einfahren,mir ging es nämlich fast wie dem Typen mit der Suzuki. Zuhause raus und in der ersten Kurve über beide Räder ...... Puh sowas hatte ich vorher noch nicht. Der Conti hat wirklich sofort funktioniert aber der Metzeler ist jetzt trotzdem mein Favorit,ein ganz geiler Reifen. Wie es bei heißen Temperaturen ist kann ich nicht sagen,hatten wir ja noch nicht. Aber den Temperatur Bereich von 0-20 Grad deckt er schon mal perfekt ab,wenn er denn mal angefahren ist. (Ich bin Ca. 10-15km etwas vorsichtig gefahren und dann war es gut)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

also ich mach es seit ewig so (egal welcher Reifen): nach dem Montieren einfach auf kurvenreicher Strecke (nicht Stadt) warmfahren und danach mit moderatem Gaseinsatz solange die Schräglagen erhöhen, bis .... schrapp, kratz ..... somit ist der Reifen eingefahren - unabhängig von der Laufleistung.
P.s: auf dem AdR habe ich die brandneuen BT090 genau eine Runde warmgefahren, dann eine Runde eingefahren, dann ..... schrapp kratz ... (nein, nicht was ihr glaubt, sondern nur die Rasten :biggrin:)

Link to comment
Share on other sites

..dabei hast du aber vergessen zu erwähnen, das du dabei auf dem adr auch in jeder runde durch "dein" kiesbett gefahren bist :gash:

Link to comment
Share on other sites

fordprefect

Dieses Einfahren wird vornehmlich wegen des noch teilweise verwendeten Trennmittels vorgenommen. Nicht vergessen sollte man aber auch die evtl. öligen, fettigen, reifenmontierpastigen Hände des Monteurs und verbliebene Paste auf dem reifen, wenn´s einer zu gut meint mit der Schmiere. Aber nach 20 km bewusster Fahrweise mit flottem Schwenken der Kiste sollte alles i. O. sein und dem gepflegten Schräglagenfrönen nichts mehr im Wege stehen.

Gruß, Fordprefect  

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am Wednesday, June 08, 2016 um 07:37 schrieb frankman:

..dabei hast du aber vergessen zu erwähnen, das du dabei auf dem adr auch in jeder runde durch "dein" kiesbett gefahren bist :gash:

Nene,  Kiesbett war mit Transalp - und da waren die falschen Bremsbeläge drin. :blush::blush::blush:

Ich meinte das Einfahren auf der Duke. :biggrin::biggrin::biggrin:

Link to comment
Share on other sites

Das Trennmittel nehmen wir bei jedem neu montierten Reifen mittels Bremsenreiniger auf Lappen runter. Der Reifen bleibt dann nach dem direkten Abziehen mit dem Lappen noch so 1-2 sekunden feucht und trocknet dann sofort ab.

Also er wird nicht in Bremsenreiniger eingelegt :flowers:

Damit kann man die Einfahrzeit auf das mechanische aufrauhen der Oberfläche beschränken... Also wenige Kilometer :biggrin:

 

Und ja ich weiß, dass durch den Bremsenreiniger auch irgendwas mit dem Reifen passiert und je nach "Expertenrat" vom Bikertreff mal Weichmacher aus dem Reifen gezogen werden, mal wird er durchgehärtet, mal geht der gleich in die Luft.... Funktioniert trotzdem.
Außerdem möchte ich nicht wissen, mit was für Chemikalien so ein Reifen im Laufe seines Lebens während der normalen Benutzung so in Kontakt kommt. Auch was die böse Sonne bei so manchen Straßenparkern mit dem Reifen anstellt. Funktioniert trotzdem.

Aber das Einfahren im Kiesbett hätte natürlich auch das gewisse "Extra" :top:

Link to comment
Share on other sites

Das Trennmittel nehmen wir bei jedem neu montierten Reifen mittels Bremsenreiniger auf Lappen runter. Der Reifen bleibt dann nach dem direkten Abziehen mit dem Lappen noch so 1-2 sekunden feucht und trocknet dann sofort ab.

Also er wird nicht in Bremsenreiniger eingelegt :flowers:

Damit kann man die Einfahrzeit auf das mechanische aufrauhen der Oberfläche beschränken... Also wenige Kilometer :biggrin:

 

Und ja ich weiß, dass durch den Bremsenreiniger auch irgendwas mit dem Reifen passiert und je nach "Expertenrat" vom Bikertreff mal Weichmacher aus dem Reifen gezogen werden, mal wird er durchgehärtet, mal geht der gleich in die Luft.... Funktioniert trotzdem.

Außerdem möchte ich nicht wissen, mit was für Chemikalien so ein Reifen im Laufe seines Lebens während der normalen Benutzung so in Kontakt kommt. Auch was die böse Sonne bei so manchen Straßenparkern mit dem Reifen anstellt. Funktioniert trotzdem.

Aber das Einfahren im Kiesbett hätte natürlich auch das gewisse "Extra" :top:

Gefällt mir deine Aussage.

Ohne Wodoogeschwurbel direkt ans Eingemachte....

MO

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
EisenReiter3

Hey, sag' nichts gegen Voodoo!
Das funktioniert bei manchen Menschen hervorragend! :censored::biggrin:

Edited by EisenReiter3
Link to comment
Share on other sites

Am 8. Juni 2016 um 00:48 schrieb Elasto:

also ich mach es seit ewig so (egal welcher Reifen): nach dem Montieren einfach auf kurvenreicher Strecke (nicht Stadt) warmfahren und danach mit moderatem Gaseinsatz solange die Schräglagen erhöhen, bis .... schrapp, kratz ..... somit ist der Reifen eingefahren - unabhängig von der Laufleistung.

So halte ich das auch ...

Hab so auch den letzten Satz bei Regen über das Würzjoch (Dolomiten) "angefahren".

Edited by H1tch3r
Link to comment
Share on other sites

Triple Fighter

Ich burn den HiRa meist kurz ein^^

Link to comment
Share on other sites

Damit's beim späteren Burnen dann nicht so rutscht? :gash: :innocent: 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
EisenReiter3
Am 6. Juli 2016 um 19:56 schrieb SiRoBo:

Damit's beim späteren Burnen dann nicht so rutscht? :gash: :innocent: 

Damit es die Kupplung nicht so belastet. :biggrin:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...