Jump to content

Metzeler Roadtec 01 - Was danach nehmen?


action4

Recommended Posts

Auf Kante fahren ist mir auch völlig wurscht. Aber es zeigt sich für mich, dass es bei ein und denselben Reifen eben Motorrad abhängig ist. Und von diesem blöden Gelabber wegen "Angststreifen" halte ich sowieso nichts. Was nutzt mir das Fahren auf der Kante in einer Kurve, wenn ich diese nicht bis zum Ende einsehen kann und ich plötzlich noch weiter rein muss, um einen, der sich in meine Fahrspur reinschnippelt, aus dem Weg zu gehen. Da sind mir schon selbst Motorradfahrer entgegengekommen. Braucht kein Mensch. Ich habe da lieber immer etwas Puffer und weiß, ich kann noch etwas machen, wenn es passiert. Die letzten 5 Grad sind mir so was von egal. Das brauche ich nicht, um Spaß zu haben.

Link to comment
Share on other sites

Den Reifen vorne auf Kante fahren geht beim CRA3 glaube ich garnicht, hinten kein Problem, davon ab, vorne auf Kante will ich nicht :disapproval:

 

EF508B23-7680-452E-8DEF-10DEFB7E22C0.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb action4:

Nun bin ich auf den Nachfolger des Roadtec 01 gestoßen, den Roadtec 01 SE. SE soll wohl für "Sport Edition" stehen. Hauptunterschied ist wohl, das die äußere Flanke nun kein Profil mehr hat, zwecks mehr Grip in Schräglage und auch die kleinen Querrillen wurden von 4 auf 3 reduziert, was wohl auch dem Fahrverhalten mehr Sportlichkeit verleihen soll. 

Bis aber da hier jemand seine Erfahrungen hier berichten kann, muss man wohl noch etwas warten. Nunja, die Saison ist für mich dieses Jahr bereits beendet und vielleicht kann dann im Frühjahr jemand schon etwas zu diesem Reifen sagen.

@Tuebinger

Die BMW F800S schätze ich perse schon als sehr agiles Motorrad ein. Und wenn dich diese Kippneigung nicht stört, dann passt der Reifen auch sehr gut zu diesem Krad. Der Raodtec 01 ist wirklich ein sehr guter Reifen, auch wenn es noch kühler ist, hat man kein Gripproblem und gibt dir sehr viel Vertrauen, auch bei kühlem Wetter. Meine Erfahrung in diesem Bereich.

Hier hast du was zum Lesen...da ist auch der Roadtec 01 SE dabei :flowers:

GETESTET AUF BMW S1000XR - motorradreifentests Webseite! (jimdofree.com)

Link to comment
Share on other sites

Prima, danke.

Habe auf youtube den Typen "Ride alone" mit seiner Speedy gefunden. Der hat derzeit den AGT2 drauf und hatte vorher auch schon den CSA3 und auch den Road 5. Ist wohl eher ein Normalfahrer und erklärt auch schön seine festgestellten kleinen Unterschiede zu diesen Reifen und was ihn am AGT2 besonders gefällt.

Dem nehme ich das ab. Und so, wie er sich als Fahrer darstellt, kommt er mir vom Fahrstil recht nahe.

Also ist der AGT2 schon echt in der engeren Wahl.

Link to comment
Share on other sites

Moin !!

Bisher hatte ich auf der Triple Pilot Power und Mitas Touring Force drauf. Beide Reifen sind gute Kumpels die einen nicht im Stich lassen. Der Mitas ist ein echt toller Reifen der erst ganz zum Schluß etwas träger zu fahren ist. Grip reicht völlig. Nächste Saison kommt der Mitas Sportfoce Plus drauf, auf den bin ich gespannt. Auf der Speedy ist der CRA3 drauf, bin gespannt wie der auf dem Moped funktioniert. Auf der Guzzi hatte ich ihn, war aber nach 3000km sehr enttäuscht , weil das Vorderrad brutal nachgelassen hat in der Zielgenauigkeit und Neutralität. Avon Spirit ST sind auch sehr geile  Pellen , sehr neutral und gutmütig zu fahren. Zu meinem Fahrerprofil: Zügig aber nicht im Killmodus unterwegs, immer mit der nesten Ehefrau von allen auf dem Sozius..... :) Im Nassen bin ich eher vorsichtig unterwegs, mag ich einfach nicht ....

Ich würde sagen trau dich zum Mitas....der macht einen sehr guten Job. Und er ist echt günstig. Bei mir hält er ca 5000km was ok für mich ist :D

Grüßle !!

Nachtrag ... mit den ganzen Metzeler Reifen komm ich überhaupt nicht klar ... das Vorderrad gefällt mir bei keinem, kann nix dafür und es ist auch schwer zu erklären ... mir fehlt das exakte Einlenken, das ansprechen auf Korrekturen, einfach das feine Gefühl ....

Edited by ketchup#13
Link to comment
Share on other sites

Hi Ketchup#13,

danke für dein Feedback zu deinen Reifen. Der Joe Ka hat auch schon den Avon Spirit ST erwähnt. Werde ich mir auch mal näher anschauen. Am Vorderrad bin ich eigentlich nicht so sensibel. Für mich ist da eher wichtig, dass er mir ein stabiles Gefühl gibt und auf Korrekturen nicht zu träge reagiert. Ein zu spitzes reagieren empfinde ich als eher kontroproduktiv, also mehr die Tendenz zu nervös, was sich dann auf den Fahrer überträgt. Wenn es dem Reifen vorne zu ungemütlich wird, sollte er das natürlich anzeigen, aber dosiert.

Link to comment
Share on other sites

Seit ich denken kann, fahre ich Metzeler Reifen.

Unterschiedlichste Mopeds, unterschiedliche Anforderungen an die Reifen.

Semi-Racer, Touren-, oder Touren-Sport Reifen, MEZ4, dann MEZ6, zuletzt Roadtec 01.

Funktionierte und funktioniert für meine mittlerweile eher touristische Fahrweise ausgezeichnet. Beim Kauf der Speedy waren Dunlop Sportsmart montiert, dies hat, freundlich ausgedrückt, nicht funktioniert.

Auf Empfehlung hier aus dem Forum habe ich den RA3 ausprobiert, nach einer Saison bin ich mehr als zufrieden. Mit einer Führerscheinbejahenden Fahrweise bekomme ich diesen Reifen nicht annähernd an seine Grenzen- und ja, die Schräglagenstabilität ist deutlich besser, als beim Roadtec.

Auf die olle Kawa kommt er als nächstes auch drauf- da bin ich echt gespannt.

Gruß von der anderen Seite des Steinhuder Meeres

Jochen

Edited by Jochen w
Link to comment
Share on other sites

Mehr Reifen gefällig?

  • Pilot Power (1er oder 2ct). Bei Deinem beschriebenen Fahrstil und Laufleistung trotz seines Alters ein top Reifen. Unauffällig neutral und bei Nässe ein endgeiler Grenzbereich, da lenkst Du spielend leicht mit dem Gas. Und stinke-günstig!!! Bei mir hinten 4000 km, vorne 6000 km und hab ich einige Sätze gefahren.
  • Dunlop Roadsmart 3 SP (die Variante für leichtere Moppeten). Schön definiert und neutral bis zum Ende. Hinterhand bei Nässe aber nicht so vertrauenserweckend. 7000 km hat er bei mir geschafft.
  • ContiRoadAttack 2 Evo war ne abartig gierige Kurvensau und bei mir gut für ca. 8000 km, da war aber dann vorne kein Profil mehr an der Flanke. Fuhr sich da aber immer noch mindestens so gurvengeil wie neu. Bei Nässe aber auch nicht so geil und hinten nervös.

Falls Du dann doch die Variante CRA3 nimmst: Probier mal vorne 2,3 & hinten 2,6 bar. Das fährt sich top! :pro:

Link to comment
Share on other sites

CRA3 hält gut von den KM wenn man nicht nur das Messer zwischen den Zähnen hat.  Aber wie man sieht, gibt es schon einiges an guten Reifen. 

 

IMG_20190622_192734_568.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb SiRoBo:

Mehr Reifen gefällig?

  • Pilot Power (1er oder 2ct). Bei Deinem beschriebenen Fahrstil und Laufleistung trotz seines Alters ein top Reifen. Unauffällig neutral und bei Nässe ein endgeiler Grenzbereich, da lenkst Du spielend leicht mit dem Gas. Und stinke-günstig!!! Bei mir hinten 4000 km, vorne 6000 km und hab ich einige Sätze gefahren.
  • Dunlop Roadsmart 3 SP (die Variante für leichtere Moppeten). Schön definiert und neutral bis zum Ende. Hinterhand bei Nässe aber nicht so vertrauenserweckend. 7000 km hat er bei mir geschafft.
  • ContiRoadAttack 2 Evo war ne abartig gierige Kurvensau und bei mir gut für ca. 8000 km, da war aber dann vorne kein Profil mehr an der Flanke. Fuhr sich da aber immer noch mindestens so gurvengeil wie neu. Bei Nässe aber auch nicht so geil und hinten nervös.

Falls Du dann doch die Variante CRA3 nimmst: Probier mal vorne 2,3 & hinten 2,6 bar. Das fährt sich top! :pro:

Hi Simon :flowers:

Du musst aber dazu sagen, das Du nur von einem Moped redest. Jeder Reifen verhält sich auf anderen Mopeds Unterschiedlich. Ich hab in den letzten 5 Jahren drei verschiedene Mopeds gefahren und bei jedem Moped, hatte ich einen anderen Reifen als Favorit. Jeder Reifen funktioniert anders auf verschiedenen Mopeds. Deshalb war doch schon immer das A und O selber Ausprobieren, welche Pelle passt zu mir.

Zur Zeit auf meiner Yamaha Tracer, ist der Angel GT 2 das Non Plus Ultra. Für mich und meinen Fahrstiel.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Knacki:

Sollte es auch nicht.

Tut es aber leider für viele... :sad:

Link to comment
Share on other sites

@action4Wenn du den Mitas Sport Force + testest und er dir nicht gefällt, kaufe ich ihn dir fürn Hunni ab.

Ich habe inzwischen 4 Sätze genutzt.

Zur Abwechselung liegt ein Z7RR im Keller, damit ist mal wieder ein anderes Gefühl bekomme. Was dann besser ist wird sich erst im Juni oder so zeigen.

Die Mitas waren sehr gut!

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb orti:

Wenn du den Mitas Sport Force + testest und er dir nicht gefällt, kaufe ich ihn dir fürn Hunni ab.

Hi orti,

dass ist ein verlockendes Angebot. Die sind ja im Set wirklich eine ganze Ecke günstiger als die Promireifen. Habe mich mal beim Streety-Forum ein bisschen zu den Erfahrungen zu diesem Reifen informiert. Der scheint wirklich nicht schlecht zu sein. Aber die Kosten fürs Auf- und Abziehen plus Versand an dich und der ganze Umstand dafür ist mir zu viel.

Trotzdem cooler Gedanke.

Das einzige, was ich an, wenn man das überhaupt so nennen kann, "negatives" zu den Mitas gefunden habe, ist wohl die geringe Eigendämpfung. Das ist aber eher Geschmackssache. Die einen lieben es eher, die anderen wollen es lieber mit mehr Komfort.

Ich möchte lieber keinen zu harten Reifen.

Edited by action4
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Jochen w:

Gruß von der anderen Seite des Steinhuder Meeres

Hi Jochen w,

NRÜ ist ja total in der Nähe. Habe da sogar Verwandschaft da. :pro:

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb Jochen w:

Gruß von der anderen Seite des Steinhuder Meeres

Hi Jochen w,

NRÜ ist ja total in der Nähe. Habe da sogar Verwandschaft da. :pro:

Link to comment
Share on other sites

Ich bedanke mich erstmal für die vielen tollen Beiträge und Anregungen zu den Reifen für die Speedy. Insbesondere für die jeweiligen Feedbacks, was den ein oder anderen Reifen ausmacht oder wo die Unterschiede zwischen den Reifen "erfahren" wurden. Das gibt für mich dann ein recht transparentes Bild, besonders erkennt man dann den Fahrstil des jeweiligen Moderators zu seinen Eindrücken. Da ist der eine, nach meinen Eindrücken, sehr Sportliche unterwegs, während andere eher die große Bandbreite des längeren Tourings nachhängen. Tolle Vielfalt.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Bei dem Thema fällt mir gerade eine Frage ein.

Wann kauft ihr eure neuen Reifen? Also, da ich im Winter, wie wahrscheinlich viele von euch, nicht fahre, könnte ich die Reifen im ruhigen Winter kaufen und zur Seite legen.

Ist jetzt nur die Frage, ist das günstiger? Oder lieber warten, bis im Frühjahr die Saison los geht?

Da fehlt mir die Erfahrung, was besser geht. Vielleicht hat einer von euch so etwas wie eine Marktbeobachtung gemacht und kennt sich da aus, wann der beste Zeitpunkt ist.

 

Link to comment
Share on other sites

Gibt es meiner Erfahrung nach selten... gp-reifen.com (Wolle Tausch) hat ab und an ein Angebot mit Strassenreifen als auch Rennreifen... Die gängigen Zeitschriften veröffentlichen öfters mal eine Promo-Aktion der Hersteller, wie z.B. Satz ..xy... kaufen und 25 € Tankgutschein oder Helmtasche und ähnliches erhalten. Bekommst Du bei Wolle dann auch...

Meine Straßenreifen kaufe ich beim starfighter1967 hier übers Forum.. Schnell, einfach und absolut bezahlbar... Baue die Räder dann selbst aus und bringe diese dann mit den neuen Reifen zu einem Reifendienst der mir für beide 15 € inclusive Altreifenentsorgung abnimmt...

Evtl. hast Du noch Glück einen Ausläufer zu bekommen, wenn ein neues Reifenmodell rauskommt.. Sonst ist das meines Erachtens nach nix.

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb action4:

Wann kauft ihr eure neuen Reifen?

Wenn die alten blank sind? :unsure:

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb Professor:

Wenn die alten blank sind? :unsure:

Nö, wenn welche angeboten werden und der Preis passt - hab immer schon den nächsten Satz daliegen...:innocent:

Gruß vom T.

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb Tuebinger:

Nö, wenn welche angeboten werden und der Preis passt - hab immer schon den nächsten Satz daliegen...:innocent:

Gruß vom T.

Das wäre auch meine Philosophie. Das kommt in der Regel ja nicht plötzlich. Wem allerdings der Preis egal ist oder keine Lust oder Zeit hat, ab und zu mal nach Angeboten zu schauen und dann zu kaufen, macht es dann halt so.

Eine generelle Empfehlung, wann die beste Zeit für gute Angebote ist, scheint es nicht zu geben.

Edited by action4
Link to comment
Share on other sites

Ne, viel bringt das nicht. Einzig,wie schon erwähnt, die Sonderaktionen mit Tankgutscheinen, Rucksäcken etc. Das ist meist Anfang der Saison.

Gesendet von meinem SM-T500 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Die besten neuen Reifen sind die, die man zuhause hat. Ob ein Euro mehr oder zwei weniger, der Biss in den eigenen Arsch, weil die Bestellung vor Pfingsten nicht rechtzeitig angekommen ist, ist schmerzhafter.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 3.12.2020 um 11:53 schrieb Professor:

Ich bin mit den Conti überhaupt nicht zurecht gekommen und fahre jetzt wieder Metzeler M7RR (die Conti flogen kaum abgefahren runter!). Der M7RR hält bei mir locker 7.000km; bin aber auch ein eher ruhigerer Fahrer... :whistle:

Genauso ging es mir auch, sicher ist der Conti ein guter Reifen, aber irgendwie hab ich zu ihm zu wenig Vertrauen entwickeln können. Bin dann auch wieder auf den M7RR zurück gegangen und fahre jetzt den M9RR. Ich brauch eigentlich nicht wirklich Sportreifen bei meinem, dir ähnlichen Fahrstil, aber ich mag es wenn z.B. nicht wenn Reifen zu lange halten. Damit meine ich, wenn man mal nen Satz/Hersteller hat der nicht zu einem passt, dann dauert das bei mir und einem Touringreifen zu lange bis wir uns auf Grund des Verschleißes trennen können.

Ich hatte mal nen Bridgestone, mit dem kam ich gar nicht zurecht und der war dann 14.000km lang drauf bis er runter war. Das hat eine Ewigkeit gedauert. Damals war ich zu geizig den runter zu werfen oder es gab noch nicht wirklich die Plattformen um den für ein Paar Euro weiter zu geben.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...