Jump to content

Mädchenkupplung für alle!!!


sushideluxe

Recommended Posts

Nachdem hier mal wieder die Kupplungshebelverlängerung diskutiert wird, hab ich am letzten Wochenende das ganze auch mal mit nem befreundeten Schlossermeister bei 1-5 Bier durchgequatscht :whistle:

hab ihm diese Zeichung aus dem Forum zukommen lassen:

kupplungsverlngerungfh9.jpg

Er baut nun erstmal einen zur Probe, aber wäre bereit eine kleine SERIE zu machen je nachdem wieviel interesse besteht :top:

WIRD IN CrMo gefertigt also ROSTFREI!!!

Preis konnte er mir noch nicht sagen, hängt auch logischerweise von der Menge ab, aber MAX. 15- 20 Euronen inkl. Versand.

Quasi zum Selbstkostenpreis plus ein Pils was jeder von euch ihm dann ausgeben würde :wink:

ORGA. würd ich dann wohl machen, also bitte posten oder PN an mich mit Menge, ich sammel dann mal und werd nochmal posten wenn ich dann nen Preis ja zu dem jeder nochmal JA oder NEIN sagen kann...

Foto kommt sobald der erste fettich is!!!

sonnige Woche

Sushi

Link to comment
Share on other sites

Interesse wäre bei mir da. Aber muss da nicht auch noch der "Halter" für der Kupplungsseil geändert werden - sprich muss der nicht weiter zum Motor hin bei gleicher höhe damit das Seil gerade in die (zur) Verlängerung läuft?

Link to comment
Share on other sites

Interesse wäre bei mir da. Aber muss da nicht auch noch der "Halter" für der Kupplungsseil geändert werden - sprich muss der nicht weiter zum Motor hin bei gleicher höhe damit das Seil gerade in die (zur) Verlängerung läuft?

Das mußt du sowieso : Das geht ganz simpel mit einer Rohrzange- einfach richtig hinbiegen, Kupplung ziehen und schauen ob er schön mittig reinläuft. damit es keine Macken gibt, einfach ein stück Holz o ä. dazwischen...

Fährtich :cool:

Link to comment
Share on other sites

...geht datt auch beim 1050'er Motor?!?!

wenn du den selben ausrückhebel hast Devil schon :top:

vergleich doch einfach mal mit den Massen...oder warte bis einer seinen Senf hier abgibt :innocent::laugh:

Link to comment
Share on other sites

Schade kommt für mich zu spät! Da ich den letzten thread zur weiberkupplung aufgemacht hatte, jetzt habe ich das schon fertig.

Ist aber echt zu empfehlen! sehr viel angenehmer zu kuppeln.

Bei den 1050érn könnte es aber probleme geben, die haben glaube ich von haus aus schon einen längeren Hebel verbaut.

schöne Grüße !

Higgy

Link to comment
Share on other sites

Bei den 1050érn könnte es aber probleme geben, die haben glaube ich von haus aus schon einen längeren Hebel verbaut.

schöne Grüße !

Higgy

müsste einfach mal einer gucken :whistle:

Link to comment
Share on other sites

Hi,

hätt u.U. auch Interesse (preisabhängig) :whistle: , hab ne Bj 02er Speedy (kann also die Fragen zur 1050er auch nicht beantworten.

Hab jetzt oben nochmal nachgelesen, Stahlsorte is ein Chrom Molybdän-Stahl, richtig?

M.W. ist CrMo ein ziemlich geiles Zeug was Festigkeiten angeht, aber das der Stahl rostfrei ist is mir neu ?!?!?

Rostfrei sind für mich ChromNickel-Stähle, also X 5 CrNi 18-10 (=1.4301) oder so was.

Kannst mich da bitte mal schlau machen, welcher Stahl da verwendet werden soll?

Gerhard

Link to comment
Share on other sites

Also der Stahl ist: CrMo1810

nach Aussage meines Metallfachmanns somit Rostfrei!?!

Ich will aber nicht ausschliessen das ich da nach dem ...ähm...maximal 3ten Bier :whistle: was verdreht hab und es CroNi1810 war...aber die Zahl stimmt auf alle fälle...klär das aber nochmal bis zur endgültigen Bestellrunde ab

Edited by sushideluxe
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wäre auch dabei nach 15 Unterarmzerrender Jahren.

Gruss Mike

Link to comment
Share on other sites

CrMo ist rostfrei. Das wird beispielsweise in der Zahntechnik für Modellgüsse (partielle Prothesen) eingesetzt. Da wäre es übel, wenn das rosten würde. :wink:

Link to comment
Share on other sites

Tach

ich war mal messen. Der Kupplungshebel der 1050er Speedy ist 40mm lang.

Gruß. Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Also dann sind nach aktuellem Stand dabei:

Habbakuk

joe8353

ThomasP

cuppy

rillguzzi

Devil t ?

Knacki ?

Ich sammeln mal weiter, der Kollege is grad schwer beschäftigt, aber so haben noch mehr die Chance nen Antrag auf Mädchen werden zu stellen :devil:

steinigt mich nicht..ich krieg ja selbst die erste :taunt:

denke Anfang März ist es aber dann soweit...zum Saisonauftakt quasi :smile:

So und nun nutz ich mal die SONNE hier bei uns und führ die Lady mal wieder schöööön aus !!!

Sonniges WE für alle :flowers:

Sushi

Edited by sushideluxe
Link to comment
Share on other sites

Hallo Sushi,

ich brauch keinen anderen Hebel :innocent:

War nur mal nachmessen damit du die Daten hast.

:flowers: Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Update!

Habbakuk

joe8353

ThomasP

cuppy

rillguzzi

asp

Speedy955

Devil t ?

@ Knacki, danke fürs messen !

Link to comment
Share on other sites

Update!

Habbakuk

joe8353

ThomasP

cuppy

rillguzzi

asp

Speedy955

TriplePaul

Devil t ?

schreibt euch doch der einfachheit halber dirket mit in diese Liste :flowers:

der Sushi

Link to comment
Share on other sites

Das mußt du sowieso : Das geht ganz simpel mit einer Rohrzange- einfach richtig hinbiegen, Kupplung ziehen und schauen ob er schön mittig reinläuft. damit es keine Macken gibt, einfach ein stück Holz o ä. dazwischen...

Fährtich :cool:

Hallo,

der Halter vom Kupplungsseil ist doch bepulvert, oder?

Reißt da nicht die Pulverbeschichtung?

Bin nämlich auch am Basteln, hab mich aber noch nicht getraut den Halter hinzubiegen! :regret:

Gruß

Hotti

Link to comment
Share on other sites

Hi,

falls wirklich bepulvert: mit dem Fön (oder Föhn?) warmmachen, dann reißt weder Lack noch Pulverung.

zum Material nochmal: jibbet da wat neues? *neugierigfrag*

Hab mich mit nem Ingenieur aus einer Schmiede unterhalten: CrMo is a priori NICHT rostfrei, es gibt aber (sauteuere) CrMo-Stähle die rostfrei sind, heissen dann X..CrMo.... und sind sehr hart und sehr zäh.

Nicht falsch verstehen: nicht dass es wirklich wichtig wär, bin nur neugierig.

Gerhard

Link to comment
Share on other sites

Hab mich mit nem Ingenieur aus einer Schmiede unterhalten: CrMo is a priori NICHT rostfrei, es gibt aber (sauteuere) CrMo-Stähle die rostfrei sind, heissen dann X..CrMo.... und sind sehr hart und sehr zäh.

Nicht falsch verstehen: nicht dass es wirklich wichtig wär, bin nur neugierig.

Gerhard

Wolfen meint es is ROSTFREI, also kommts wohl auf die legierung an... mein kollege sagt ROSTFREI aber wie gesagt hat er wenig zeit im moment um das Testeil zu machen, werd ihm aber dann nochmal fragen, denke ende der Woche weiss ich mehr....

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...