Jump to content

Mädchenkupplung für alle!!!


sushideluxe

Recommended Posts

Hinundher

Stimmt...:top:

Und bestimmt auch eleganter.  Jedoch hat man Daheim/Garage eher eine Metallsäge, ggfls Dremel, als ein Schweißgerät.

VG, der P.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, 

suche auch noch eine Mädchenkupplung für meine Sprint St 955. 

Moto-Corner in Göppingen hat die früher immer hergestellt. Ist aber leider nicht mehr im Verkaufsprogramm!

 
Link to comment
Share on other sites

Ist ja nett, diese Hebelverlängerung.,
verkürzt halt auch die Wirklänge des Hebels am Korb,
bedarf der Korrektur des Winkels an der Führung
des Zugendes und schaut halt doch immer etwas 
improvisiert aus, wobei die VA Variante schon
deutlich netter ist.

Wem das reicht, der wird auch damit zufrieden sein.

Ich würde es lieber gleich konsequent richtig machen,
auch wenn das halt kein Sonderangebot ist Kuckstu !
Muss halt jeder selber entscheiden.

 

 

.

Link to comment
Share on other sites

Tuebinger

Weiss jemand, ob der Ausrückhebel der Speed Triple 1050 515NJ eventuell plug & play bei der 595N passt? Zumindest die Motorgehäuse der Vielschraubenmotoren könnten soweit ja gleich sein, bei der 1050er wurde die Hubraumvergrösserung ja nur einen 6,4 Millimeter längeren Hub von 955 auf 1050 cm³ erreicht...

Der Hebelarm der 1050er war auch schon etwas länger als bei der 595N, hatte quasi schon eine Mädchenkupplung integriert. Und wieder eine Detailverbesserung, die Triumph im Zuge der Modellpflege bei der 1050er hat einfliessen lassen...

image.png.46a899d59cb5a32297a28971545f1c32.png

 

Link to comment
Share on other sites

Professor
vor 2 Stunden schrieb Jochen !:

Ist ja nett, diese Hebelverlängerung.,
verkürzt halt auch die Wirklänge des Hebels am Korb

Ich hatte bekanntlich einen ausgenudelten Ausrückhebel und eine ebenfalls arg mitgenommene Zugstange (Klick). Mit dieser Hebelverlängerung hätte ich zu dem Zeitpunkt gar nicht mehr schalten können, da die Kupplung nicht mehr getrennt hätte.

Auch mit neuen Teilen ist das bei meiner kleinen Z* sehr knapp. :shocked:

Ich kann mir nicht vorstellen, daß das wirklich gut ist mit so einer Verlängerung.

Aber.... jeder, wie er mag. :whistle:

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Tuebinger:

Weiss jemand, ob der Ausrückhebel der Speed Triple 1050 515NJ eventuell plug & play bei der 595N passt? Zumindest die Motorgehäuse der Vielschraubenmotoren könnten soweit ja gleich sein, bei der 1050er wurde die Hubraumvergrösserung ja nur einen 6,4 Millimeter längeren Hub von 955 auf 1050 cm³ erreicht...

Der Hebelarm der 1050er war auch schon etwas länger als bei der 595N, hatte quasi schon eine Mädchenkupplung integriert. Und wieder eine Detailverbesserung, die Triumph im Zuge der Modellpflege bei der 1050er hat einfliessen lassen...

Den gleichen Gedanken hatte ich auch schon und mit @Krylov per PN kurz darüber gesprochen. (Ich hatte ja den 1050er Motor in der 595n, dadurch entfiel die Möglichkeit, aber auch Notwendigkeit der Mädchenkupplung wie du beschreibst). Er meinte er hätte alles im Fundus, evtl. schaut er sich das mal an. Was ihm auffiel, war, dass die 595n Teile nicht mehr im Ersatzteilkatalog verfügbar ist, evtl. weiß @starfighter1967 da mehr?

@Jochen !: Diese Teile gibts auch als günstige Knock-Offs:

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_nkw=hydraulische+kupplung+motorrad+universal&_sacat=0&_odkw=hydraulische+kupplung&_osacat=0

Die Kupplungsarmatur- & betätigung ist auch nicht Zulassungsrelevant, daher sind die nichtmal illegal. Hab auch lang überlegt, aber dann doch einfach nicht die Notwendigkeit gesehen, 1050er-Zug+Mädchenkupplung, bzw. 1050er-Zug+1050er-Motor haben für mich gepasst - aber ja, wird dann schon schmal mit dem Toleranzfenster für genügend Spiel im Zug bei sauberer Trennung - zumindest, wenn man, wie ich, den Kupplungshebel so nah wie möglich an den Lenker einstellt xD Wenn man den auf möglichst weit einstellt hat man ein recht großes Toleranzfeld.

TheStig (wer sich noch erinnern kann, schon länger abgemeldet) hatte so einen China Hydraulikadapter dran und war wohl davon überzeugt, was aber bei ihm auch nur so viel zu heisen hatte.

Ich meine es gibt auch einen hydraulische Kupplungsgeber von Triumph - an der Rocket? - ich hatte damals auch überlegt, den der klassischen Optik wegen, mit einem China-Nehmer zu kombinieren, weiß aber nicht ob das wirklich funktionieren würde, habe es wie gesagt nicht weiter verfolgt.

Was man bei den hydraulischen Adaptern auch berücksichtigen muss:
- Das Zugspiel bleibt weiter nötig, halt in dem kleinen Stück Zug zwischen Nehmerkolben und Ausrückhebel
- Das Übersetzungsverhältnis zwischen Armatur und Ausrückkolben ändert sich auch nicht ohne die gleichen Auswirkungen wie dieses Verhältnis bei normaler Seilzugkupplung z.B. durch Mädchenkupplung zu ändern
> Das System eleminiert quasi nur die Reibung im Zug, ob es gegenüber dem 1050er Zug wirklich noch soo viel ausmacht? Vielleicht :D

Link to comment
Share on other sites

Hi,

die Mädchenkupplung in Form eines Blechadapters ist halt eine günstige Methode, das mal auszuprobieren :rolleyes: Nicht jeder möchte gleich dreistellig (oder mit Chinageraffel immer noch hoch zweistellig) investieren um das mal ausprobiert zu haben. Bei mir ist das Blechding wieder raus geflogen, als ich auf den 1050er Hebel mit Verstellung umgestiegen bin. Und ja, auch der Schaltautomat hat geholfen, damit brauch ich die Kupplung nur zum anfahren und zum runterschalten (nicht mehr zum Hochschalten).

Letztlich gehts ja darum, ein Optimum aus Weg an der Kupplung (um das Ausrücken sicherzustellen) und Kraft in der linken Hand zu finden :rolleyes: Und das hängt vielleicht auch am Zustand der Kupplung, wie krumm die Scheiben sind (krumme Scheiben erhöhen das Schleppmoment und brauchen damit mehr Platz bis die Kupplung ganz aufmacht). Gabs hier im t5net nicht mal ne Debatte über Kupplungskleben bei den 1050ern?

Und klar, die Ästheten werden mit dem Blechwinkel eher nicht leben wollen :laugh:

Gerhard

Link to comment
Share on other sites

minischda
vor 54 Minuten schrieb joe8353:

Und klar, die Ästheten werden mit dem Blechwinkel eher nicht leben wollen :laugh:

Gerhard

Die unterschiedlich aussehende Hebelei von Magura Hayeck und Ori-Bremshebel schreckt aber viel mehr ab :whistle: Davon ab bringt die Magura auch nicht soviel Erleichterung als dass es der Preis vermuten lässt :flirt:

Ich mag meine Mädchenkupplung i.V.m. dem 1050er Zug :flowers:

Link to comment
Share on other sites

triplehead
vor 2 Stunden schrieb Joe Ka:

TheStig (wer sich noch erinnern kann, schon länger abgemeldet) hatte so einen China Hydraulikadapter dran und war wohl davon überzeugt, was aber bei ihm auch nur so viel zu heisen hatte.

Ich denke frankman war da deutlich früher dran: Er hat einen bremsflüssigkeitstauglichen Nehmerzylinder aus den Reich der Mitte, der eine zur radialen Bremspumpe passende Kupplungsarmatur ermöglicht. Hymec funzt nur mit Mineralöl auf dauer.

Ich fahre die Hymec seit über 20 Jahren, null Problemo. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...