Jump to content

Reifen für die Rennstrecke?


minigulli

Recommended Posts

Ich schließe mich Dosi85 an. Ich war Anfang Mai mit einigen aus dem Forum in Rijeka. Ein Satz Pirelli Supercorsa SP, hielt 2 Tage, hatte dann aber am letzten Tag den einen oder anderen minimalen Rutscher. Funktionierte aber sonst ganz gut.

Ab 3. und 4. Tag fuhr ich dann den Metzeler K3 und wahr wirklich begeistert. Gefühlt eine ganze Ecke besser als der Pirelli. Der hielt für meine Begriffe mehr als nur gut und machte keinerlei Mucken.

Für mich ganz klar die Empfehlung. Muss aber auch dazu sagen, dass ich einerseits Rennstreckenneuling war und bei beiden Sätzen Reifenwärmer verwendet habe.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hat hier jemand Erfahrungen mit dem Metzeler K2? Im Idealfall am Sachsenring?

Ich fahre den K3 allerdings hat der jetzt beim letzten Training schon den ein oder anderen Rutscher gehabt. Das Problem ist das ich beim fühen und harten Gas aufziehen am Ende des Turns eben wohl nicht mehr den vollen Grip habe. Jetzt überlege ich mir hinten den K2 zu montieren und vorne weiter mit dem K3 zu fahren.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

wenn ich vorhabe öfter auf die Rennstrecke zu gehen dann würde ich mir dafür sicher einen Slick zulegen.

Jetzt sieht es so aus, dass ich primär Landstraße fahre und vielleicht einmal im Jahr einen Abstecher auf eine Rennstrecke mache aber mal sehen wie es mir taugt. :)

Wenn Du aus 1060 bist, hast Du Deine Speedy beim Ossi gekauft?

LG Alex

Alex...lass das mal mit dem M7RR für die Rennstrecke.

Bin mit dem auf dem Pannoniaring via Higsider ordentlich aufs Maul geflogen!

Ergebniss - Füße 9x gebrochen und Moped schön demoliert :/

War auch nur am rutschen und plötzlich Abflug!

Nim was gscheites wie hier auch schon empfohlen..

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Info und vorallem eine gute Besserung!!!

LG

Link to comment
Share on other sites

Danke, den Füßchen gehts schon wieder sehr gut :) :)

Link to comment
Share on other sites

sprinterrs

Moin,

ich denke er sollte sich auch die Frage stellen "wie fahre ich auf der Renne?"

Fahre ich mit Instruktor in den sogenannten blauen Gruppe?

- dann sollte ein guter Straßensportreifen ala S20(Evo), etc. reichen

- in den anderen Grp u. bei zügiger Gangart & hartem Bremsen, aber dennoch im öffentlichen Straßenverkehr nutzen wollen,

würde ich auf die üblichen Verdächtigen zurück greifen, K3 Racetec, oder den Nachfolger RR in der Mischung K3 (der darf auch

auf die Str.), sicher haben da auch die anderen Hersteller was vergleichbares im Regal.

Nur musst Du Dir hier bewusst sein im Straßenverkehr den Reifen anzuwärmen u. bei Nassem höllisch aufpassen.

- fährst Du in gelben o. roten Grp, dann würde ich grundsätzlich Rennreifen wählen u. für Straße andere aufziehen.

Immer dran denken, auch wenn es auf den ersten Blick teuerer ist, die paar Zentimeter Gummi sind in hohem Maße für Gesundheit und Material wichtig. Wenn's scheppert, dann wird es schmerzhafter u. teurer.

Also,

erstmal überlegen was Du willst und dann die richtigen Reifen wählen

VG

Matti

Link to comment
Share on other sites

Fakt ist mit einem zugelassenen Rennreifen wie k3 oder ähnlichem bin ich IMMER auf der sicheren Seite. Auch bei sommerlichen Temperaturen oder einer zu euphorischen Gashand hat ein Rennreifen da einfach noch mehr Potenzial. Letztes Jahr im Juli bei 28 Grad Celsius waren die meisten gestürzten Jungs mit Strasenpellen unterwegs.

So ein Trackday kostet so viel Geld das auf die 250 € für "richtige" reifen das geringste Problem sein sollte.

Link to comment
Share on other sites

Moin,

ich denke er sollte sich auch die Frage stellen "wie fahre ich auf der Renne?"

Fahre ich mit Instruktor in den sogenannten blauen Gruppe?

- dann sollte ein guter Straßensportreifen ala S20(Evo), etc. reichen

- in den anderen Grp u. bei zügiger Gangart & hartem Bremsen, aber dennoch im öffentlichen Straßenverkehr nutzen wollen,

würde ich auf die üblichen Verdächtigen zurück greifen, K3 Racetec, oder den Nachfolger RR in der Mischung K3 (der darf auch

auf die Str.), sicher haben da auch die anderen Hersteller was vergleichbares im Regal.

Nur musst Du Dir hier bewusst sein im Straßenverkehr den Reifen anzuwärmen u. bei Nassem höllisch aufpassen.

- fährst Du in gelben o. roten Grp, dann würde ich grundsätzlich Rennreifen wählen u. für Straße andere aufziehen.

Immer dran denken, auch wenn es auf den ersten Blick teuerer ist, die paar Zentimeter Gummi sind in hohem Maße für Gesundheit und Material wichtig. Wenn's scheppert, dann wird es schmerzhafter u. teurer.

Also,

erstmal überlegen was Du willst und dann die richtigen Reifen wählen

VG

Matti

Die Zusammenfassung und das Fazit von Matti ist genau richtig.

Fakt ist mit einem zugelassenen Rennreifen wie k3 oder ähnlichem bin ich IMMER auf der sicheren Seite.

Da schreib ich jetzt mal ieber nix zu.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

jetz muss ich nochmal einhaken. Ich hab ein Bild von Michelin gefunden, und auch eins von Bridgestone.

Ich war jetzt schon drauf und dran, dem Rat von triplemania und Despo zu folgen und den S20evo in Betracht zu ziehen. Geh ich nach den Grafiken, ist der ganz ähnlich zum PiPo1 positioniert.

Heißt: Strassentauglich isser, und Renne kenn er auch, der S20evo? Nur dass er nicht Schmierig wird wenn er heiß ist? Ist das so richtig?

Danke

Gerhard

Link to comment
Share on other sites

Nimm den S20Evo auf der Renne hart genug ran, ich bin mir ziemlich sicher das der, vor allem wenn es auch noch heißes Wetter hat, auch irgendwann schmiert.

Ich bin mir aber auch ziemlich sicher das ich dazu nicht in der Lage bin ;)

Link to comment
Share on other sites

Hi war vor kurzen in Spa. Dort war ich in der letzten Gruppe und bin im Schnitt 3:10 (in der Gruppe war ich einer der schnellsten) gefahren. Ich hatte den M7RR drauf. Null Probleme. Keine Rutscher gar nichts. Davor mit den gleichen Reifen in Oschersleben. Ca. 2:00. Keinerlei Rutscher.

In Spa hatte einer in meiner Box den s20Evo drauf auf einer s1000RR. Er war in der dritten Gruppe, ist knapp 3,00 gefahren und hatte keinerlei Probleme.

Nach meiner MEinung reichen diese Reifen absolut für Gruppe 3 und 4 Fahrer. Darüber würde ich dann mit K3 und Slicks anfangen.

mfg

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hi,

mal eine kleine Rückmeldung geben:

Das Wetter war fast zu schön für Renne, >30°C Luft und bis zu 60°C Asphalt :sweat: .

Meine Speedy durfte in die grüne Gruppe, was von den Rundenzeiten (2:36irgendwas) her angemessen, vom Kurvenspeed her eine Frechheit war :laugh:

Die Ducati der besten Ehefrau von allen war natürlich auch grün, und wie empfohlen mit dem S20evo bereift. Mangelnde Leistung wurde durch herausragende Linie kompensiert, so dass schnell <3Minuten möglich waren. Die Reifen sind für den Fahrstil der Dame aber grenzwertig, mit dem PiPo wärse abgestiegen. Innerhalb kürzester Zeit hat der Reifen extreme "Wuzala", Gummiwürstchen/-knubbelchen gebildet, dass es ein Fest war.

Beim Tankstop am zweiten Tag mittags wurde meine Frau noch von einem uns bis dato unbekannten Gruppenkollegen für ihre saubere und vor allem konstante Linie gelobt, die es Schnelleren leicht machte, gefahrlos zu überholen.

Leider war nach dem Tankstop die Ducati defekt (ich such den Fehler noch, wahrscheinlich zu wenig Sprit bei hohen Drehzahlen, oder doch ein Stromproblem?), so dass bis auf zwei Turns mit einer geliehenen Honda das Training für meine Frau vorbei war :sad: Mit der geliehenen Honda CB1000R waren übrigens ad hoc 11 Sekunden (!) drin, da sieht man mal was knappe 50 PS mehr ausmachen können :roll:

Fazit: die Ducati hat zu wenig Leistung für Brünn, und meine Frau fährt inzwischen zu gut für Strassenreifen. Für das nächste Event denken wir (wiedermal, ich glaube, schon das dritte Jahr in Folge :rolleyes: ) über ein gemeinsames Rennmopped mit Slicks nach, dass dann halt Doppelturns fahren würde (so ichs denn mal in die gelbe Gruppe schaff mit meinen Rundenzeiten). Der S20evo ist bei o.g. Temperaturen und bekanntem Fahrstil auch nix. Auf der Strasse müssma mal schaun, aber dafür muss die gute (die Ducati, nicht die Frau) auch erstmal wieder laufen.

Danke an alle, die sich mit mir einen Kopp gemacht haben, und ihre Erfahrungen so bereitwillig geteilt haben.

Gerhard

Edited by joe8353
Link to comment
Share on other sites

hab am montag erfahren das der s20evo bei einer stärkeren maschine bei der hitze untauglich ist,

die empfehlen dann Pirellis !

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Montag/Dienstag am Track gewesen. Ausentemperatur 30 grad ,Strecke 44 grad. Ab Mittag wäre ein slick die richtige Wahl gewesen da hst der K3 schon ordentlich geschmiert. Aber alles kontrollierbar und gutmütig.

50% aller stürze an dem Wochenende waren wieder mal auf Straßenreifen zurück zu führen.

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

hab am montag erfahren das der s20evo bei einer stärkeren maschine bei der hitze untauglich ist,

die empfehlen dann Pirellis !

Pirellis gibt es derer viele, welchen hat man dir konkret empfohlen?

Auf welcher Strecke warst du denn unterwegs?

Enormen Einfluß ob ein Reifen funktioniert oder nicht haben zusätzlich noch das Fahrwerkssetup sowie der richtige Luftdruck im Pneu.

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

War letzte Woche mit der Speedy in Brünn, der M7RR hat ohne Probleme funktioniert. Die Umgebungstemperatur lag bei ca.19 und die Asphalttemperatur bei 16 Grad. Luftdruck war vorne 2,1 und hinten 2,0 Bar. Das Fahrwerk hatte die vom Werk empfohlene Renneinstellung.
Rundenzeiten keine Ahnung da nicht gestoppt bzw. kein Transponder, sollten aber deutlich unter 3 Minuten gewesen sein.

Fürs nächste Mal kommen allerdings Slicks drauf, dann fährt es sich im Kopf befreiter. :)
 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
 
So jetzt muss ich auch noch mal meinen Senf hier loswerden, nachdem ich die Diskussion erstmals angeregt hatte.
 
Ich war jetzt für zwei Tage am Pannoniaring. Und hatte den K3 ausprobiert . War auch eine Empfehlung meines Reifen Dealers. Vorn wie hinten zwei bar. Außentemperatur 20 Grad und funktioniert 1A.
Meine Rundenzeiten waren zwischen 2.23 und 2.18.
Vor dem Turns bin ich einfach 10 Minuten kurz auf die Straße um die Reifen und den Motor warm zu fahren. Mit dem Ergebnis dass im turn die Reifen auch ab der ersten Kurve schon voll bickten.
Zwischen dem vorletzten und letzten turn lagen nur 30 Minuten Pause. Und ich dachte mir Ich will ja den letzten turn nur ganz locker noch mal ausrollen und von daher hatte ich mir das mit dem Warmfahren gespart. Die Lufttemperatur war auf 12 Grad abgesunken und es wehte ein kühler Wind. Jetzt hat neue Speedy auf der rechten Seite eine stonewash Lackierung und ich durfte ganz viele Steine als Erinnerung mit nach Hause nehmen.
 
Meine Empfehlung von daher, auch bei Strassenzugelassennen Reifen Immer Reifenwärmer aufziehen.
 
PS. Noch schöne Grüße an nixisfix1200
Link to comment
Share on other sites

nixisfix1200

Hallo!

Der Pirelli auf der 2016 Speed Triple hat aber gut funktioniert!

Liebe Grüsse Hans 

 

image.jpeg

Link to comment
Share on other sites

EisenReiter3

Ich hoffe dir ist nix passiert! 

Kam der Stonewash beim Reinbremsen oder beim Herausbeschleunigen?

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb nixisfix1200:

Der Pirelli auf der 2016 Speed Triple hat aber gut funktioniert!

Hallo Hans
 
Ja der Pirelli Diablo Corsa hat auch sehr gut funktioniert. Ein Instructor von 1000PS hat damit auf der neuen Speedy R eine von mir handgestopte 2.11.7 in den Asphalt gelutscht. Really amazing.
Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass der Pirelli Schneller verschleißt. 
Am Spreewald Ring war mein Pirelli D.C. Vorderreifen nach dem ersten Tag schon profillos. Der K3 Interact ist jetzt nach dem zweiten Tag noch
tippi die toppe. Der hintere RR ist dagegen runter, aber nicht schlimm.
Zudem ist der K3 für Dauer Volllast mit Sicherheit besser geeignet.
Ich werde auf jeden Fall das nächste Mal wieder den K3 aufziehen lassen.
1T_945.jpg
vor 18 Stunden schrieb EisenReiter3:

Ich hoffe dir ist nix passiert! 

Kam der Stonewash beim Reinbremsen oder beim Herausbeschleunigen?

Nix gebremst und nix beschleunigt, einfach nur in die fünfte Kurve eingelenkt und Schmuck. 
Nein wehgetan habe ich mir nix, nur der Lederkombi hat jetzt eine persönliche Designer Note.
In guter Schräglage ist zum Glück die Fallhöhe nicht so hoch. Wer im Regen schon mal in der Kurve abgeklitscht ist Kennt den schmerzhaften Unterschied.
 
Link to comment
Share on other sites

nixisfix1200
vor 1 Stunde schrieb minigulli:
Hallo Hans
 
Ja der Pirelli Diablo Corsa hat auch sehr gut funktioniert. Ein Instructor von 1000PS hat damit auf der neuen Speedy R eine von mir handgestopte 2.11.7 in den Asphalt gelutscht. Really amazing.
Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass der Pirelli Schneller verschleißt. 
Am Spreewald Ring war mein Pirelli D.C. Vorderreifen nach dem ersten Tag schon profillos. Der K3 Interact ist jetzt nach dem zweiten Tag noch
tippi die toppe. Der hintere RR ist dagegen runter, aber nicht schlimm.
Zudem ist der K3 für Dauer Volllast mit Sicherheit besser geeignet.
Ich werde auf jeden Fall das nächste Mal wieder den K3 aufziehen lassen.
1T_945.jpg
Nix gebremst und nix beschleunigt, einfach nur in die fünfte Kurve eingelenkt und Schmuck. 
Nein wehgetan habe ich mir nix, nur der Lederkombi hat jetzt eine persönliche Designer Note.
In guter Schräglage ist zum Glück die Fallhöhe nicht so hoch. Wer im Regen schon mal in der Kurve abgeklitscht ist Kennt den schmerzhaften Unterschied.
 

Auch gut das am Pannoniaring die Kurvengeschwindigkeit nicht so hoch ist. Schönes Bild und auch super, das sonst alles gut für dich abgegangen ist. Man sieht sich sicher wieder! Brünn bin ich wieder nächstes Jahr, wenn's passt!  

Hans 

Edited by nixisfix1200
Korrektur
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb minigulli:
Ein Instructor von 1000PS hat damit auf der neuen Speedy R eine von mir handgestopte 2.11.7 in den Asphalt gelutscht.

 

Zitat

in den Asphalt gelutscht

Ich bin mir sicher die Flunsen haben völlig verbrämt gefiept als die Kutschen so dahin gebeamed sind. :flirt:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...