Jump to content

Kupplungskorb!!!


RoccoShimoni

Recommended Posts

MAHA oder 2 heißt wohl offiziell gar nix - eher eine interne Bezeichnung des Zulieferers dich sich (zufällig? - oder auch nicht?!) mit den verwendeten Federn deckt. - Kann also auch bei den 02er sein.

Bandit Parts gibt unterschiedliche Teilenummern für alte und neue Speedy - Kupplungskorb an.

Teilenummer muss auf alle Fälle T1170631

sein, dann passts wohl für Speedys und Tonas und Sprints bis einschliesslich 2001

Steht die Teilenummer auf dem Korb?
Nö.

Mensch Jungs, ihr haltet mich kupplungsmäßig ja echt auf Trapp!!

Ich hatte geschrieben, dass mir die Bez. MAHA und MAHA2 auf den beiden verschiedenen Körben aufgefallen ist, da hatte ich euch um Bestätigung gebeten, ist also noch nicht bewiesen.

Mit der freundlichen Unterstützung von Triumph Deutschland habe ich evtl. die Fahrgestellnr. im Modelljahr 1999 herausbekommen, von der an der modifizierte Korb verwendet wurde. :top:

Ab Fgst. Nr. 139276 gibt es tatsächlich eine andere Teilenummer für die T5 Motoren der altern Bauart.

Mit der Einführung der Druckgussgehäuse, also der N-Modelle, wurde die Kupplung weiter verändert, diese Körbe passen in die vorherigen Motoren nicht mehr.

Edit: Aussage ohne Wert, bereits wieder mehrfach widerlegt. Ich denke, die angesprochene FgSt.Nr. bezieht sich auf das erste Fahrzeug mit dem Druckgussmotor. (ist aber auch wieder nur eine Vermutung von mir)

Der Hersteller der Kupplungskörbe, wenn es dann ein Zulieferteil ist, oder der neuen Federn, ist von Triumph England nicht zu erfahren. :angry:

Diese Angaben sind zu prüfen, keine Garantie auf absolute Richtigkeit. :innocent:

Anscheinend ist die Ausfallrate der Ruckdämpferfedern innerhalb der gesamten Produktion so gering ist, dass bei T. keine Auffälligkeiten durch vermehrten Teilebedarf entstanden sind.

Wenn hier jemand einen verlässlichen Federhersteller oder Lieferanten parat hat, wäre ich bereit, einen modifizierten Korb zu zerlegen, um die Federn in ihrer Spezifikation bestimmen zu lassen, damit wir an Austauschfedern kommen. Der Austausch der Federn um die alten Kupplungskörbe zu retten, ist dann auch kein Hexenwerk mehr.

Nur - wenn ich das mache, möchte ich keine Audifedern aus intakten Druckplatten reißen, die auch nicht die benötigten unterschiedlichen Längen und Federkennlinien aufweisen, sondern wirklich die Federn verwenden, wie sie im neuen Korb verbaut werden.

Edited by SHETTER
Link to comment
Share on other sites

Da im Marktplatzbereich die Diskussion über die Kupplungskörbe munter weitergeht, setze ich meinen letzten Beitrag zur allg. Information hier auch noch rein:

MAHA oder 2 heißt wohl offiziell gar nix - eher eine interne Bezeichnung des Zulieferers dich sich (zufällig? - oder auch nicht?!) mit den verwendeten Federn deckt. - Kann also auch bei den 02er sein.

Bandit Parts gibt unterschiedliche Teilenummern für alte und neue Speedy - Kupplungskorb an.

Teilenummer muss auf alle Fälle T1170631

sein, dann passts wohl für Speedys und Tonas und Sprints bis einschliesslich 2001

Steht die Teilenummer auf dem Korb?
Nö.

Mensch Jungs, ihr haltet mich kupplungsmäßig ja echt auf Trapp!!

Ich hatte geschrieben, dass mir die Bez. MAHA und MAHA2 auf den beiden verschiedenen Körben aufgefallen ist, da hatte ich euch um Bestätigung gebeten, ist also noch nicht bewiesen.

Mit der freundlichen Unterstützung von Triumph Deutschland habe ich evtl. die Fahrgestellnr. im Modelljahr 1999 herausbekommen, von der an der modifizierte Korb verwendet wurde. :top:

Ab Fgst. Nr. 139276 gibt es tatsächlich eine andere Teilenummer für die T5 Motoren der altern Bauart.

Mit der Einführung der Druckgussgehäuse, also der N-Modelle, wurde die Kupplung weiter verändert, diese Körbe passen in die vorherigen Motoren nicht mehr.

Der Hersteller der Kupplungskörbe, wenn es dann ein Zulieferteil ist, oder der neuen Federn, ist von Triumph England nicht zu erfahren. :angry:

Diese Angaben sind zu prüfen, keine Garantie auf absolute Richtigkeit. :innocent:

Anscheinend ist die Ausfallrate der Ruckdämpferfedern innerhalb der gesamten Produktion so gering ist, dass bei T. keine Auffälligkeiten durch vermehrten Teilebedarf entstanden sind.

Wenn hier jemand einen verlässlichen Federhersteller oder Lieferanten parat hat, wäre ich bereit, einen modifizierten Korb zu zerlegen, um die Federn in ihrer Spezifikation bestimmen zu lassen, damit wir an Austauschfedern kommen. Der Austausch der Federn um die alten Kupplungskörbe zu retten, ist dann auch kein Hexenwerk mehr.

Nur - wenn ich das mache, möchte ich keine Audifedern aus intakten Druckplatten reißen, die auch nicht die benötigten unterschiedlichen Längen und Federkennlinien aufweisen, sondern wirklich die Federn verwenden, wie sie im neuen Korb verbaut werden.

Link to comment
Share on other sites

Mensch Jungs, ihr haltet mich kupplungsmäßig ja echt auf Trapp!!

Ich hatte geschrieben, dass mir die Bez. MAHA und MAHA2 auf den beiden verschiedenen Körben aufgefallen ist, da hatte ich euch um Bestätigung gebeten, ist also noch nicht bewiesen.

Mit der freundlichen Unterstützung von Triumph Deutschland habe ich evtl. die Fahrgestellnr. im Modelljahr 1999 herausbekommen, von der an der modifizierte Korb verwendet wurde. :top:

Ab Fgst. Nr. 139276 gibt es tatsächlich eine andere Teilenummer für die T5 Motoren der altern Bauart.

Mit der Einführung der Druckgussgehäuse, also der N-Modelle, wurde die Kupplung weiter verändert, diese Körbe passen in die vorherigen Motoren nicht mehr.

Der Hersteller der Kupplungskörbe, wenn es dann ein Zulieferteil ist, oder der neuen Federn, ist von Triumph England nicht zu erfahren. :angry:

Diese Angaben sind zu prüfen, keine Garantie auf absolute Richtigkeit. :innocent:

Anscheinend ist die Ausfallrate der Ruckdämpferfedern innerhalb der gesamten Produktion so gering ist, dass bei T. keine Auffälligkeiten durch vermehrten Teilebedarf entstanden sind.

Wenn hier jemand einen verlässlichen Federhersteller oder Lieferanten parat hat, wäre ich bereit, einen modifizierten Korb zu zerlegen, um die Federn in ihrer Spezifikation bestimmen zu lassen, damit wir an Austauschfedern kommen. Der Austausch der Federn um die alten Kupplungskörbe zu retten, ist dann auch kein Hexenwerk mehr.

Nur - wenn ich das mache, möchte ich keine Audifedern aus intakten Druckplatten reißen, die auch nicht die benötigten unterschiedlichen Längen und Federkennlinien aufweisen, sondern wirklich die Federn verwenden, wie sie im neuen Korb verbaut werden.

:cheer::cheer::cheer::cheer::cheer::cheer::cheer::cheer:

Nägel mit Köpfen!

Danke H.J. - habe zwar niX weiter an meinen Motor gemacht, aber irgendwann denke ich mal werde ich auch so etwas machen müssen!

Nur hab ich mir die ganze Sucherei z.Z. verkniffen! Es sind ja auf einmal einige Leute geworden die suchen! :blackeye:

Hoffe für euch ihr bekommt es auf die Reihe mit den Körben......!!!

Greeetz

Link to comment
Share on other sites

Joe00schneider

Danke schon mal H. J. für deine Mühe. Hoffentlich kriegen wir (k)einen Korb ( :laugh:grööl ).

Gruß Jörg

Link to comment
Share on other sites

So mädels...

Um dem ganzen Theater mit falschem Korb aus dem weg zu gehen werde ich wenn überhaupt erstmal EINEN bestellen und schauen ob er passt. Er hatte mir am telefon gesagt er hätte passende da. Also mal abwarten. Er schaut erstmal wieviel er auf Lager hat. Und da wir ein paar leute sind lässt sich ja auch noch was mit dem preis machen :smile:

Habe auch erst an die Idee mit den anderen Federn gedacht aber wer weiß ob die nicht auch brechen :cry:

Und dir richtigen Nieten zu finden ist bestimmt auch nicht so leicht.

Kann vielleicht einer der Mods mal die beiden Freeds verknüpfen! Ist ja relativ das gleiche!!! THX :cheer:

Rocco :top:

Edited by RoccoShimoni
Link to comment
Share on other sites

Kann vielleicht einer der Mods mal die beiden Freeds verknüpfen! Ist ja relativ das gleiche!!! THX :cheer:

Rocco :top:

Bitte sehr, schon geschehen

Link to comment
Share on other sites

So habe meinen Korb heute mal ausgebaut. So wie es scheint sind da schon die neuen Federn drinn!!! Obwohl auf dem Korb nur "MAHA" steht.

Bilder nur mit dem Handy aufgenommen deswegen in nicht so guter Qualität.

med_gallery_7803_855_173160.jpg

med_gallery_7803_855_4056.jpg

med_gallery_7803_855_130271.jpg

Hat irgendjemand auch die "neuen" Federn und trotzdem "MAHA" im Korb stehen

Link to comment
Share on other sites

So habe meinen Korb heute mal ausgebaut. So wie es scheint sind da schon die neuen Federn drinn!!! Obwohl auf dem Korb nur "MAHA" steht.

Hat irgendjemand auch die "neuen" Federn und trotzdem "MAHA" im Korb stehen

Mist, wieder eine Theorie im Eimer.

Link to comment
Share on other sites

starfighter1967
Nachdem mir vor ca 5 Jahren das 1. Mal der Korb um die Ohren flog, gabs nen heftigen Schriftverkehr zwischen mir und "T" Deutschland.

Die Antwort war ungefähr:"tritt nur vereinzelt auf, kommt nur bei Motorrädern die auf der Rennstrecke gefahren werden oder durch zu heftiges Wheelisieren"

für diese Fälle kann kein Ersatz geleistet werden."

War ziemlich sauer und hab deshalb auf "T" gepfiffen und einiges rumexperimentiert.

Derzeitiges Ergebnis (letzter Umbau Mai/07). Ruckfedern von Audi verbaut... Sache hält, nur beim beschleunigen gibts bei genau 3000U/min leichte Vibrationen. Damit kann ich und die Diva leben.

Die Federn stammen von einer LUK Scheibe mit der Nummer 038 141 032 Q.

Modell Audi TDI mit 113PS. genauere Daten können aber über die Homepage von LUK ausgelesen werden.

Schlechte Nachricht: Die Scheibe wird normalerweise nur im kompletten Satz angeboten und der Preis bewegt sich irgendwo bei 240,- Euronen.

Für die Kupplungsteile hat die Autoindustrie ein Tauschsystem entwickelt und die Teile sind auch gebraucht nicht zu kriegen.

Ich hatte einfach Glück, der Freundliche vom Vertrieb lies mich im Altlager rumstöbern und schenkte mir die Scheibe.

Gute Nachricht, die Nieten gibts in jedem ordentlichen Eisenhandel.

Gruß Thomas

Der zwar weiterhin "T" Motorräder fährt, aber auf den Support von "T" schlecht zu sprechen ist.

Können die Vibrationen nicht dadurch entstehen das doch nicht genau zentrisch vernietet wurde? Würde das passen das die Vibrationen nur bei bestimmten Drehzahlen auftreten.....

Link to comment
Share on other sites

Mist, wieder eine Theorie im Eimer.

Ja leider, wobei ich nicht 100 prozentig sagen kann das der Vorbesitzer den Korb nicht gewechselt hat. Irgendwo stand auch das ab einer bestimmten Fahrgestellnummer der Korb verbaut wurde. Das trifft bei mir leider auch nicht zu. Meine ist 87XXX also deutlich unter den 139XXX......

Muss sagen das war ne Sch*** Arbeit. Das Zahnrad zu der Lichtmaschine und das andere Nebenaggregaterad ist echt bescheiden zu montieren.

Naja am Montag noch ne neue Dichtung kaufen und zu den Deckel.... Übrigens ich habs mit dem Werkzeug von Tante Louise gemacht...

Link to comment
Share on other sites

Nachdem mir vor ca 5 Jahren das 1. Mal der Korb um die Ohren flog, gabs nen heftigen Schriftverkehr zwischen mir und "T" Deutschland.

Die Antwort war ungefähr:"tritt nur vereinzelt auf, kommt nur bei Motorrädern die auf der Rennstrecke gefahren werden oder durch zu heftiges Wheelisieren"

für diese Fälle kann kein Ersatz geleistet werden."

War ziemlich sauer und hab deshalb auf "T" gepfiffen und einiges rumexperimentiert.

Derzeitiges Ergebnis (letzter Umbau Mai/07). Ruckfedern von Audi verbaut... Sache hält, nur beim beschleunigen gibts bei genau 3000U/min leichte Vibrationen. Damit kann ich und die Diva leben.

Die Federn stammen von einer LUK Scheibe mit der Nummer 038 141 032 Q.

Modell Audi TDI mit 113PS. genauere Daten können aber über die Homepage von LUK ausgelesen werden.

Schlechte Nachricht: Die Scheibe wird normalerweise nur im kompletten Satz angeboten und der Preis bewegt sich irgendwo bei 240,- Euronen.

Für die Kupplungsteile hat die Autoindustrie ein Tauschsystem entwickelt und die Teile sind auch gebraucht nicht zu kriegen.

Ich hatte einfach Glück, der Freundliche vom Vertrieb lies mich im Altlager rumstöbern und schenkte mir die Scheibe.

Gute Nachricht, die Nieten gibts in jedem ordentlichen Eisenhandel.

Gruß Thomas

Der zwar weiterhin "T" Motorräder fährt, aber auf den Support von "T" schlecht zu sprechen ist.

Hi,

da das ganze anscheinend auch mit gebrochenen inneren Federn funktioniert, müsste es doch reichen die kaputten Federn rauszuholen und nur die äusseren drin zulassen.

Gruss Lawi

Link to comment
Share on other sites

Hi,

da das ganze anscheinend auch mit gebrochenen inneren Federn funktioniert, müsste es doch reichen die kaputten Federn rauszuholen und nur die äusseren drin zulassen.

Gruss Lawi

Hehee - ne, dann dürfte es um deine Ruckdämpfwirkung übel bestellt sein! Wenn nur eine Feder, dann muss die dementsprechend dimensioniert sein, das die Kraft auch kompensiert wird!

Die "Einzelfeder" im Originalen schaut schon etwas robuster aus, als die eigenbaueinzelfeder......!!!

Link to comment
Share on other sites

Hehee - ne, dann dürfte es um deine Ruckdämpfwirkung übel bestellt sein! Wenn nur eine Feder, dann muss die dementsprechend dimensioniert sein, das die Kraft auch kompensiert wird!

Die "Einzelfeder" im Originalen schaut schon etwas robuster aus, als die eigenbaueinzelfeder......!!!

Erstens das und dann kannst du lediglich die Ferdern entfernen, die bereits gebrochen sind. Die restlichen bleiben drin und die Bombe tickt weiter. Außerdem, wie willst du sicherstellen, dass, falls schon Federteile im Getriebe unterwegs sind, alle Fragmente gefunden werden, ohne den Motor zu zerlegen.....

Link to comment
Share on other sites

Erstens das und dann kannst du lediglich die Ferdern entfernen, die bereits gebrochen sind. Die restlichen bleiben drin und die Bombe tickt weiter. Außerdem, wie willst du sicherstellen, dass, falls schon Federteile im Getriebe unterwegs sind, alle Fragmente gefunden werden, ohne den Motor zu zerlegen.....

Hi.

is schon klar.Ich hab meinen Korb auch noch nicht raus.Wollte ich diesen Winter machen.Wenn,dann würde ich natürlich alle inneren Federn entfernen.Meine Überlegung war,das gebrochene Federn doch keine Dämpferwirkung mehr haben dürften.

Gruss Lawi

Link to comment
Share on other sites

Hi.

is schon klar.Ich hab meinen Korb auch noch nicht raus.Wollte ich diesen Winter machen.Wenn,dann würde ich natürlich alle inneren Federn entfernen.Meine Überlegung war,das gebrochene Federn doch keine Dämpferwirkung mehr haben dürften.

Gruss Lawi

Wenn ich ehrlich bin, meine lief bis zum jungsten Gericht wie am ersten Tag! Das ist genau der Punkt, den ich nicht verstanden habe!

Kuppeln und schalten ging einwandfrei und dann wird mir gesagt, das es die Ruckdämpferfedern an der Kupplung sein könnten! Quatsch!

Aber ich war ja sooo schlau und dachte nie im Leben dran, das eine Ferndiagnose auch mal richtig sein könnte!

Aber dann als dann der Korb runter war (bzw. die Ölwanne....! :sick:) , hab ich es nicht geschnallt wie ich überhaupt noch fahren konnte!

Bau sie aus, schau sie nach, bau (ggf.) ne neue ein und wenn eine Feder im Arsch ist, nimm die Ölwanne ab!!! Die Zahnräder können eine Feder nicht zusammenpressen! Die Feder kann es aber mit den Zahnrädern.....!!!!

Link to comment
Share on other sites

Können die Vibrationen nicht dadurch entstehen das doch nicht genau zentrisch vernietet wurde? Würde das passen das die Vibrationen nur bei bestimmten Drehzahlen auftreten.....

Hab' ich mir auch schon überlegt, allerdings sind die Teile so präzise geführt, dass beimVernieten kaum etwas schief gehen kann.

Was mir da viel mehr Gedanken macht ist die Tatsache, dass die Ruckdämpferfedern sich im Alukörper heftig eingarbeitet haben. Warscheinlich macht es deshalb wenig Sinn, selbst wenn es ginge, die alten Körbe zu überarbeiten. :cry:

Link to comment
Share on other sites

Falls jemand so ne Feder für die neuen Körbe hätte, bei uns müsste die Vermessung Federkonstante möglich (Details müsste ich noch klären) sein.

Damit könnte man dann bei den Federfritzen wie www.eibach.de event. mal anfragen....

Edited by eltron
Link to comment
Share on other sites

Kann mir vielleicht jemand sagen was so ein Korb wiegt??? :smile:

(Also mit den einfachen Feder ist er ja leichter :laugh::laugh::laugh: )

Gruß Rocco

Link to comment
Share on other sites

Kann mir vielleicht jemand sagen was so ein Korb wiegt??? :smile:

(Also mit den einfachen Feder ist er ja leichter :laugh::laugh::laugh: )

Gruß Rocco

Du bist vielleicht ein Spinner :laugh::laugh::laugh:

Die Einzelfedern sind dicker, Vorteil SIEBEN GRAMM!!!

Link to comment
Share on other sites

Du bist vielleicht ein Spinner :laugh::laugh::laugh:

Die Einzelfedern sind dicker, Vorteil SIEBEN GRAMM!!!

Ha!

Verzählt! Es sind sechs Federn und ich tippe somit auf sechs Gramm ersparniss....!!! :laugh::laugh::laugh::laugh:

Link to comment
Share on other sites

Ja nu ma Spaß bei ----> SEITE

Was wiegt so ein Korb??? Muss schauen was das an Versandkosten so ausmacht!

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...