Jump to content

Kupplungskorb!!!


RoccoShimoni

Recommended Posts

Hallo,

das wäre für mich auch sehr interessant.Meine 97er Tona benötigt jetzt sowieso ne neue Kupplung und dann kann ich das gleich mitmachen lassen.

Vielleicht könnten Interessierte ne Sammelanfrage stellen.Wäre dann Preislich noch was drin.

Denke aber ist günstiger als nen gebrauchter Korb den sowieso keiner mehr hat.

Gruss Mike

Link to comment
Share on other sites

Ich würde vielleicht mal wirklich einen Sammelthread aufmachen....

Also bei mir haben sich insgesamt so ca. 20 Leute wegen dem Korb gemeldet.... Wer davon jetzt alles einen bekommen hat weiß ich nicht. :wink:

Aber da müssten ja bestimmt einige dabei sein....

Gruß der Rocco :top:

Link to comment
Share on other sites

Ich würde vielleicht mal wirklich einen Sammelthread aufmachen....

Also bei mir haben sich insgesamt so ca. 20 Leute wegen dem Korb gemeldet.... Wer davon jetzt alles einen bekommen hat weiß ich nicht. :wink:

Aber da müssten ja bestimmt einige dabei sein....

Gruß der Rocco :top:

Für die die dringend einen brauchen:

http://www.triumph-recycling.de/product_in...b-Mod-2000.html

ist zwar etwas teuer, aber besser als neu oder Motorensalat!

Aber aufpassen - der Heini bietet auch einen alten Korb mit 2 Federn an (für 140€) - da hätte ich auch noch einen zu bieten - sogar nur für 100€! :laugh:

Wenn sich was mit dem Instandsetzer ergibt und ein Testkorb o.ä. benötigt wird oder der beschliesst er könnte das im Tausch machen, biete ich nach wie vor meinen Korb als Start-oder Testteil an!

Link to comment
Share on other sites

Servus,

um diesen Händler geht es doch die ganze Zeit, er kann nicht liefern.

Aber man soll in 3 Wochen nochmal nachfragen :whistle::whistle:

Gruß, Torsten

Edited by ToSch
Link to comment
Share on other sites

Hi Leute,

ich habe jetzt meinen getrennten Korb hier.Ich schicke heute eine Feder nach http://www.federn-dietz.de

Ich gebe Bescheid wie es geklappt hat u. was es kostet.Das Trennen ist kein Problem.Ihr braucht einen Schlosser bzw. Dreher, der Euch neue Nieten dreht.Es sind 10er Nieten die aus weichem Stahl die 10,01 neu gedreht werden müssen.

Bei T kriegt man die Federn definitiv nicht:

Hallo Herr Lawi,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider bieten wir die Federn nicht einzeln an.

Wir bedauern, Ihnen in dieser Frage nicht weiterhelfen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Bonsels

Kundendienstleiter & Pressesprecher

Triumph Motorrad Deutschland GmbH

Otto-Hahn-Str. 20

D-61381 Friedrichsdorf

Telefon: +49 (0)6175 9336-41

Telefax: +49 (0)6175 9336-44

Amtsgericht: Bad Homburg HRB 5746

Geschäftsführer: John Bloor, John Eastham

www.triumphmotorcycles.com

Gruss Lawi

Edited by Lawi
Link to comment
Share on other sites

Servus Lawi,

du bist ja schon echt weit gekommen :top:

Hast du eigentlich auch einen Korb mit neuen Federn getrennt?

Wenn ich richtig gelesen habe nicht oder?

Da die neuen Körbe verschiedene Federn drin haben, sollten wir vielleicht gleich nach ganzen Feder-Sätzen fragen.

Einen Neuen hab' ich hier noch ausgbaut liegen, den würde ich zum messen zu Verfügung stellen.

Link to comment
Share on other sites

Aber aufpassen - der Heini bietet auch einen alten Korb mit 2 Federn an (für 140€) - da hätte ich auch noch einen zu bieten - sogar nur für 100€! :laugh:

Ich hätte sogar noch einen mit Stellenweise 1 - 2 Federn....! :sick::laugh::sick::laugh::sick:

Ich bin mal gespannt ob das alles so funzt - der Silenttriple hatte ja schon seinen eigenbau durch - ev. sollte man da mal drauf zurück greifen mit der Federhärte usw.!

Link to comment
Share on other sites

Servus Lawi,

du bist ja schon echt weit gekommen :top:

Hast du eigentlich auch einen Korb mit neuen Federn getrennt?

Wenn ich richtig gelesen habe nicht oder?

Da die neuen Körbe verschiedene Federn drin haben, sollten wir vielleicht gleich nach ganzen Feder-Sätzen fragen.

Einen Neuen hab' ich hier noch ausgbaut liegen, den würde ich zum messen zu Verfügung stellen.

Hi Shetter,

nur meinen Originalkorb.Der kriegt,wenn alles gut geht, verstärkte Federn.Ich habe vorhin die alten Federn weggeschickt.Das Vernieten soll laut meines Kumpels kein Problem sein.Ich möchte auch lieber meinen Korb wieder drin haben.Dann brauche ich keinen anderen Shim.

Gruss Lawi

Link to comment
Share on other sites

Hi Leute,

ich habe jetzt meinen getrennten Korb hier.Ich schicke heute eine Feder nach http://www.federn-dietz.de

Ich gebe Bescheid wie es geklappt hat u. was es kostet.Das Trennen ist kein Problem.Ihr braucht einen Schlosser bzw. Dreher, der Euch neue Nieten dreht.Es sind 10er Nieten die aus weichem Stahl die 10,01 neu gedreht werden müssen.

Bei T kriegt man die Federn definitiv nicht:

Hallo Herr Lawi,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider bieten wir die Federn nicht einzeln an.

Wir bedauern, Ihnen in dieser Frage nicht weiterhelfen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Bonsels

Kundendienstleiter & Pressesprecher

Triumph Motorrad Deutschland GmbH

Otto-Hahn-Str. 20

D-61381 Friedrichsdorf

Telefon: +49 (0)6175 9336-41

Telefax: +49 (0)6175 9336-44

Amtsgericht: Bad Homburg HRB 5746

Geschäftsführer: John Bloor, John Eastham

www.triumphmotorcycles.com

Gruss Lawi

jAJA Diese Antwort erhielt ich bereits vor mind 4 Jahren, Ich glaub Uli hat da ein automatisches Antwortsprogramm :laugh:

Nachdem ja mein Umbau mit den Audifedern funktioniert und ich bei einigen Fehlversuchen gelernt hab, ein paar

Details dazu:

1. Bohrung für die Nieten ist NICHT 10mm!!!! Ich habe die Nieten auf der Rückseite abgeschliffen und mit einem Durchschlag entfernt, Originalbohrung beträgt 8mm!!!! Begeht bitte nicht den Fehler und bohrt die Dinger raus!

2. Bei den ersten Versuchen verwendete ich ebenfalls Federn eines Federherstellers, sahen im ersten Moment gut aus doch nach ca. 1000km habe ich das Teil nochmals einer Prüfung unterzogen und siehe da.... Federn haben sich gesetzt und es war wieder ein Spiel im Kupplungskorb vorhanden. Daher die Version mit den Audifedern.

Link to comment
Share on other sites

Hi Shetter,

nur meinen Originalkorb.Der kriegt,wenn alles gut geht, verstärkte Federn.Ich habe vorhin die alten Federn weggeschickt.Das Vernieten soll laut meines Kumpels kein Problem sein.Ich möchte auch lieber meinen Korb wieder drin haben.Dann brauche ich keinen anderen Shim.

Gruss Lawi

Ganz kurze Zusatzinfo:

Ersatzshims bei T von 0,10 über 0,15, 0,20... bis 0,35 jeweils eine Eurone/Stück...

(nächste Woche ist mein Korb dran...)

Link to comment
Share on other sites

jAJA Diese Antwort erhielt ich bereits vor mind 4 Jahren, Ich glaub Uli hat da ein automatisches Antwortsprogramm :laugh:

Nachdem ja mein Umbau mit den Audifedern funktioniert und ich bei einigen Fehlversuchen gelernt hab, ein paar

Details dazu:

1. Bohrung für die Nieten ist NICHT 10mm!!!! Ich habe die Nieten auf der Rückseite abgeschliffen und mit einem Durchschlag entfernt, Originalbohrung beträgt 8mm!!!! Begeht bitte nicht den Fehler und bohrt die Dinger raus!

2. Bei den ersten Versuchen verwendete ich ebenfalls Federn eines Federherstellers, sahen im ersten Moment gut aus doch nach ca. 1000km habe ich das Teil nochmals einer Prüfung unterzogen und siehe da.... Federn haben sich gesetzt und es war wieder ein Spiel im Kupplungskorb vorhanden. Daher die Version mit den Audifedern.

Hab' heute auch mal mit den Leuten gesprochen.

Ich werde denen einen neuen und den alten Korb zuschicken, mal sehen, welche Federspezifikationen sie wählen werden.

Wenn die liefern können, werden wir hier wohl eine Tauschbörse einrichten.

Link to comment
Share on other sites

Begeht bitte nicht den Fehler und bohrt die Dinger raus!

Warum nicht?

Natürlich nicht!

Den Niet genau zentrisch zu treffen ist ein Glücksspiel. Trifft man nicht, ist die Bohrung beim Teufel und ein neues Vernieten unmöglich.

Kopf weggebohrt und die Nieten rausgepresst. Getestet und für gut befunden.

Edited by SHETTER
Link to comment
Share on other sites

Natürlich nicht!

Den Niet genau zentrisch zu treffen ist ein Glücksspiel. Trifft man nicht, ist die Bohrung beim Teufel und ein neues Vernieten unmöglich.

Kopf weggebohrt und die Nieten rausgepresst. Getestet und für gut befunden.

O.K. Ich frag mal nach.Wenn mir dann alles um die Ohren fliegt erfahrt ihr es als erste :wink:

Gruss Lawi

Link to comment
Share on other sites

tripletreiben

Hallo,

ich würde mich als 21.? "im Sinne der Prävention" beim Kupplungskorb anschließen - wenn der Preis oK ist und sich eine Quelle diesebezüglich ergeben sollte ! - habe Triple Bj. 98, der Korb der auf Triumph-recycling.de angeboten wurde ist übrigens schon weg ... Grüsse Franz aus Wien

Link to comment
Share on other sites

Natürlich nicht!

Den Niet genau zentrisch zu treffen ist ein Glücksspiel. Trifft man nicht, ist die Bohrung beim Teufel und ein neues Vernieten unmöglich.

Kopf weggebohrt und die Nieten rausgepresst. Getestet und für gut befunden.

Hab meinen Kumpel mal gefragt; das trifft für die Hobbystandbohrmaschine beim Universalschrauber in der Privatwerkstatt zu.

Zitat. " Wir arbeiten mit Päzisionsmaschinen im 1000stel Mollimeterbereich.Kein Problem."

Ich vertrau ihm mal.

Gruss Lawi

Link to comment
Share on other sites

Hab meinen Kumpel mal gefragt; das trifft für die Hobbystandbohrmaschine beim Universalschrauber in der Privatwerkstatt zu.

Zitat. " Wir arbeiten mit Päzisionsmaschinen im 1000stel Mollimeterbereich.Kein Problem."

Ich vertrau ihm mal.

Gruss Lawi

ääh und wie will er bei den Nieten die Mitte treffen? meistens sind die Dinger nicht genau zentrisch gestaucht.

Also mein Meister hat mir für die Entfernung der Nieten immer folgendes eingebläut:

"Fräs den Kopf der Niete weg, der Nietenkörper kann dann leicht rausgedrückt werden"

Und bei Uhren die bereits zu Zeiten meines Urgrossvaters an der Wand hingen, wäre eine Abweichung bei falscher Arbeitsweise ein fataler Totalschaden.

so und aus, jeder ist seines Glückes eigener Schmied :whistle:

Link to comment
Share on other sites

ääh und wie will er bei den Nieten die Mitte treffen? meistens sind die Dinger nicht genau zentrisch gestaucht.

Also mein Meister hat mir für die Entfernung der Nieten immer folgendes eingebläut:

"Fräs den Kopf der Niete weg, der Nietenkörper kann dann leicht rausgedrückt werden"

Und bei Uhren die bereits zu Zeiten meines Urgrossvaters an der Wand hingen, wäre eine Abweichung bei falscher Arbeitsweise ein fataler Totalschaden.

so und aus, jeder ist seines Glückes eigener Schmied :whistle:

Wir fassen zusammen:

Geschickte und gelernte Handwerker können auch mit einfachen oder ganz ohne Maschinen gute Arbeit machen - andere schaffen auch mit hochkomplizierten Murks!

(Mollimeter gefällt mir aber trotzdem ausgesprochen gut!)

Das war wohl schon immer so - wird in letzter Zeit aber scheinbar immer schlimmer!

Was ist nur aus der Regel 'Handwerk hat goldenen Boden' geworden und wer um alles in der Welt hat das Gerücht verbreitet, daß erfolgreiches Lesen eines Preisschildes zum Fachverkäufer befähigt! :sad:

Frag doch mal deinen Kumpel was gegen entfernen (Fräsen, Bohren Schleifen) des Kopfes und anschliessendes Austreiben spricht... - auch mit Mollimetermaschinen - oder hat er keinen Mumm in den Knochen oder keinen 'Makrometer' - Austreiber?

Link to comment
Share on other sites

Wir fassen zusammen:

Geschickte und gelernte Handwerker können auch mit einfachen oder ganz ohne Maschinen gute Arbeit machen - andere schaffen auch mit hochkomplizierten Murks!

(Mollimeter gefällt mir aber trotzdem ausgesprochen gut!)

Das war wohl schon immer so - wird in letzter Zeit aber scheinbar immer schlimmer!

Was ist nur aus der Regel 'Handwerk hat goldenen Boden' geworden und wer um alles in der Welt hat das Gerücht verbreitet, daß erfolgreiches Lesen eines Preisschildes zum Fachverkäufer befähigt! :sad:

Frag doch mal deinen Kumpel was gegen entfernen (Fräsen, Bohren Schleifen) des Kopfes und anschliessendes Austreiben spricht... - auch mit Mollimetermaschinen - oder hat er keinen Mumm in den Knochen oder keinen 'Makrometer' - Austreiber?

Hallo liebe Fachleute,

entschuldigt bitte, es sollte Millimeterbereich heissen :sad: .Ihr habt wahrscheinlich voll die Kenne.Ich in diesem Bereich leider nicht.Er macht das auch erst seit ca. 35 Jahren.Neuerdings mit CNC Technik.Bevor ihr euch wieder ereifert, das ist irgendwas mit Computer.

Meine Nieten sind völlig zentrisch ausgebohrt.Sobald ich die Federn habe,bekomme ich neue gedreht.Ich freue mich schon auf eure Tipps wie man es richtig macht. :flowers:

Ach Meister Mattol, mir ist schon klar das Du einiges an Fachwissen mit riesigen Löffeln eingenommen hast.Aber eine Computertastatur ist ja geduldig nicht wahr?" Mumm in den Knochen..." bleib mal auf dem Teppich Junge.Nur weil es Dinge gibt die Du nicht verstehst oder die andere Leute anders handhaben muss man ja nicht gleich unsachlich werden.Ich bin sicher das selbst Du noch einiges lernen kannst.Im übriegen lade ich alle Fachleute, bzw. Pseudofachleute ein meine Kupplungskorb zu besichtigen, besonders den Mann mit dem Mumm in den Knochen.

Gruss Lawi

Link to comment
Share on other sites

triple friedhelm

Ich hab mich jetzt mal hier durchgeackert.Mich betrifft es zum Glück nicht.Was mir unangenehm aufgefallen ist, hier werden Leute die sich um Lösungen bemühen u. sie dann hier präsentieren blöd angemacht."das geht so nicht...das macht man nicht..." usw.

Dann präsentiert doch eure Lösungen.Aber es ist ja einfacher rumzuschlauen oder sich an einem Schreibfehler aufzugeilenEs kann ja keiner euer "Fachwissen" überprüfen.

Dann dieser sinnfreie Satz:

Und bei Uhren die bereits zu Zeiten meines Urgrossvaters an der Wand hingen, wäre eine Abweichung bei falscher Arbeitsweise ein fataler Totalschaden.

Häh ?

Frag doch mal deinen Kumpel was gegen entfernen (Fräsen, Bohren Schleifen) des Kopfes und anschliessendes Austreiben spricht... - auch mit Mollimetermaschinen - oder hat er keinen Mumm in den Knochen oder keinen 'Makrometer' - Austreiber?

Find ich übel.Aber er kennt einen "Makrometer "- Austreiber.Hut ab.Du hast bestimmt richtig Mumm in den Knochen.

Mach dein Ding Lawi und lass die Schlaumeier labern :top:

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mich jetzt mal hier durchgeackert.Mich betrifft es zum Glück nicht.Was mir unangenehm aufgefallen ist, hier werden Leute die sich um Lösungen bemühen u. sie dann hier präsentieren blöd angemacht."das geht so nicht...das macht man nicht..." usw.

Dann präsentiert doch eure Lösungen.Aber es ist ja einfacher rumzuschlauen oder sich an einem Schreibfehler aufzugeilenEs kann ja keiner euer "Fachwissen" überprüfen.

Dann dieser sinnfreie Satz:

Und bei Uhren die bereits zu Zeiten meines Urgrossvaters an der Wand hingen, wäre eine Abweichung bei falscher Arbeitsweise ein fataler Totalschaden.

Häh ?

Frag doch mal deinen Kumpel was gegen entfernen (Fräsen, Bohren Schleifen) des Kopfes und anschliessendes Austreiben spricht... - auch mit Mollimetermaschinen - oder hat er keinen Mumm in den Knochen oder keinen 'Makrometer' - Austreiber?

Find ich übel.Aber er kennt einen "Makrometer "- Austreiber.Hut ab.Du hast bestimmt richtig Mumm in den Knochen.

Mach dein Ding Lawi und lass die Schlaumeier labern :top:

Upss - da fühlt sich aber jemand vollkommen zu unrecht angegriffen!

1. Mollimeter war für mich einfach der witzige'Scheißegalüberbegriff für Milli, Mikro, Nano und was weiß ich was für Meter - verbunden mit 1/1000 auf alle Fälle genauer als benötigt! Einverstanden

2. Makrometer Austreiber das Gegenteil von Mikro und somit einfach ein etwas grobschlächtiges Werkzeug - das es in diesem Falle ebenso tut!

3. Mit 'Mumm in den Knochen' muss nicht nur Mut oder Wissen gemeint sein, sondern kann auch einfach Kraft und Geschick und der 'Mut' mit einem Hammer und einem Durchschlag - also rein mechanisch und nicht CNC gesteuert vorzugehen.

4. Es geht überhaupt nicht darum jemanden dumm anzumachen - schon gar nicht jemand der sich hier bemüht - wenn das so rübergekommen ist, tut mir das leid und ich entschuldige mich - sondern einfach darum, vor bereits gemachten Fehlern zu warnen (nochmal: was spricht gegen das (übliche) Austreiben der Nieten nach Entfernen des Kopfes!? Das es nicht anders geht hat hier niemand behauptet aber es birgt auch ein Risiko!)

5. präsentiert doch Eure Lösungen (oder Konstruktiven Vorschläge?) - wenn du dich da durchgeackert hast bist du vielleicht auch darauf gestossen: http://www.t5net-forum.de/forum/index.php?...st&p=365752

und

http://www.t5net-forum.de/forum/index.php?...st&p=369559

ich meine recht redlich und konstruktiv aber vielleicht täusche ich mich.

6. Es kann ja keiner Euer Fachwissen überprüfen - tja, das ist natürlich eine üble Sache: ich für meinen Teil hab von Computertastaturen reichlich wenig Ahnung (wie bereits öfter erwähnt) und halt deswegen dazu meistens meine Klappe weil ich nur Maschinenbauingeniör bin... - was ich zu Schrauben und Nieten weiss, dazu muss sich dann jeder selbst ein Bild machen und das geschriebene glauben, nachprüfen oder nicht!

7. Der gemachte Kupplungskorb funktioniert bestimmt einwandfrei - sofern er vernünftig gemacht ist, wovon ich ausgehe - wenn nicht ist das optisch schwer zu beurteilen. Ich drück auf alle Fälle die Daumen! :top:

Es geht nur darum, wie man das evtl. rationell und fehlervermeidend und sicher in grösserer Stückzahl macht, und da hat mich halt die Ignoranz gegenüber einem gutgemeinten und begründeten Tipp (nicht von mir!) etwas verwundert um nicht zu sagen geärgert... Es geht immer anders - aber warum?

Sooo und nun ist das Thema für mich gegessen: ich hab meinen Kupplungskorb getauscht, um die anderen kümmern sich hier die Spezialisten und bevor nochma jemand was inn falschen Hals kriegt, halt ich lieber die Klappe. :sad:

Link to comment
Share on other sites

silenttriple und Lawi,

welche Federn habt ihr jetzt eigentlich verwendet?

Sind das entsprechend dem Original verschiedene Feder- Härten und Längen, oder habt ihr gleiche Federn eingebaut?

- und unser "Maul" halten wir, solange bis eine 100%ige Lösung kpl. ist schon mal gar nicht!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich bin und war in einigen Foren und überall gibt es Leute die es besser Wissen und machen.Es gibt immer einen der grösser,weiter,länger und schlauer ist.

Aber das ist meist subjektiv.

Also eine gewisse Soziale Kompetenz wäre schön und von Vorteil.

@Lawi:Bin auf Deine Lösung sehr gespannt und wie bereits PN sehr interesiert.Weiter so.Wenn es keinen gibt der es ausprobiert bräucchten wir auch keine Foren sondern Fachbücher und nen heiden Geld für die Fachwerkstatt.

Gruss Mike

Link to comment
Share on other sites

silenttriple und Lawi,

welche Federn habt ihr jetzt eigentlich verwendet?

Sind das entsprechend dem Original verschiedene Feder- Härten und Längen, oder habt ihr gleiche Federn eingebaut?

- und unser "Maul" halten wir, solange bis eine 100%ige Lösung kpl. ist schon mal gar nicht!

Hi Shetter,

meine Federn sind erst am Montag in der Firma angekommen.Ich hab bis jetzt noch nix gehört.

Sein "Maul" muss hier wirklich keiner halten.Wenn das Forum nicht wäre, wäre mir irgentwann mein Getriebe um die Ohren geflogen.Ich hätte nicht sofort gewusst das der böse Massestecker das Übel für die Elektrikprobleme der Speedy meines Kumpels war.Und das der Drosselklappensensor genullt werden muss hab ich auch hier erfahren...ach u. noch so einiges mehr.

Deswegen Leute, nur weiter so.

Gruss Lawi

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...